Coronavirus - die Folgen für den Fussball

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von Karl Bödefeldt, 8. März 2020.

Diese Seite empfehlen

  1. https://www.rbb24.de/politik/thema/...lockerung-kontaktbeschraenkung-aufhebung.html

    "An der Senatssitzung nahm am Dienstag auch der Virologe Christian Drosten teil. Er habe den Politikern mit auf den Weg gegeben, dass die Pandemie noch nicht vorbei sei, sagte Geisel. Die Grundzahl der Infizierten sei sehr klein, deswegen gibt es kaum Neuinfektionen. Allerdings sei die Gefahr noch nicht gebannt: "Ob es eine zweite Welle gibt, bestimmen wir“."

    :ueberrascht:
     
    mezzo19742 gefällt das.
  2. Es ist schon mehr als nur traurig, das es eines Coronaviruses bedurfte, damit dies endlich mal auch von der Politik angeprangert wird und hoffentlich auch endlich mal richtig gegengesteuert wird!
     

  3. Also doch vom Menschen entwickelt, das Virus? :D
     
    mezzo19742, T0RSTIN0 und derelfer gefällt das.
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
  5. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
  6. https://www.n-tv.de/panorama/Langfristig-koennte-Schweden-richtig-liegen-article21876864.html

    "Am Freitag regte sich Schwedens Chef-Epidemiologe Anders Tegnell furchtbar darüber auf, dass die WHO sein Land auf eine Liste mit elf Ländern setzte, in denen die Corona-Neuinfektionen so schnell stiegen, dass deren Gesundheitssysteme schon bald wieder an die Grenzen ihrer Belastbarkeit kommen könnten. Es handle sich um einen totalen Irrtum, widersprach er."

    "Tatsächlich korrigierte sich die WHO noch am selben Tag, schrieb laut "Bloomberg" E-Mails an schwedische Medien. Darin erkannte sie an, dass der Anstieg auf die ausgedehnten Tests seit Anfang Juni zurückzuführen ist. Der Anteil der positiven Tests sei insgesamt stabil bei zwölf bis 13 Prozent geblieben. Sprich: Die Ansteckungsraten sind in Schweden stabil."



    Das nenne ich mal seriöses Arbeiten. :facepalm:


    "
    "Schwedens Ansatz könnte nachhaltiger sein"
    Für William Hanagh, Epidemiologe der Harvard’s School of Public Health in Boston, könnte Tegnell richtig liegen. Schwedens Politik sei ungewöhnlich, aber das Land habe seine zurückhaltenderen Maßnahmen schon sehr früh in der Pandemie umgesetzt, bevor das Virus in der Bevölkerung weit verbreitet gewesen sei. Der Ansatz könnte sich als nachhaltiger herausstellen als der anderer Länder mit strengen Lockdowns, sagt Hanagh."

    :top:
     
  7. Union Berlin plant volles Stadion zum Saisonauftakt:

    https://www.bild.de/sport/fussball/...st-fuer-ein-volles-stadion-71820280.bild.html

    Naja, bei den aktuellen Testpreisen würde das ein ziemliches Minusgeschäft werden. Aber bis dahin gibts vielleicht schon deutlich günstigere Schnelltests...

    Das ganze könnte dann auch schon ein Vorgeschmack darauf werden, was potenzielle Zuschauer künftig erwartet: Negatives Testergebnis oder Impfausweis
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  8. Heute im Radio gehört, dass sich die Mallorquiner über die Feierlichkeiten am Bierkönig aufregen, bezüglich den Corona-Beschränkungen (Verständlicherweise).
    Ich verstehe die Polizei da nicht. Hart durchgreifen, Personalien aufnehmen und Strafen verhängen. Dann ist es schnell vorbei mit den Feierlichkeiten am Ballermann.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  9. Ich bin ja nun wirklich keiner dieser Corona-Angsthasenfraktion, aber das Gebaren dieser Ballermann-Knallköpfe sollte wirklich mit richtig satten Geldstrafen geahndet werden.

    https://www.freenet.de/nachrichten/...tand-schockiert-mallorca_7857938_4702792.html
     
    Lübecker und Weserpizarro24 gefällt das.
  10. Mag ja sein, aber die Reaktion darauf ist mal wieder so was von drüber. Maskenpflicht, auch im Freien, sobald die Möglichkeit besteht, dass man auf andere trifft.
     
  11. Eben, das ist der Punkt! Diese Übertreibungen! Wenn sich jeder halbwegs vernünftig verhalten würde, dann würde es praktisch überhaupt keine Ein/Beschränkungen bedürfen und man könnte vernünftig normal weiterleben.
    Aber entweder Auswüchse von besoffenen Idioten oder aber übertriebene und völlig idiotische Maßnahmen wie Maskenpflicht seitens der Politik. Die gesunde Mitte scheint es auch hier leider nicht zu geben.

    Ich war zuletzt in Holland und der Schweiz, es war eine Wohltat, alles Maskenfrei (ÖPNV benutze ich nicht) und Leute, die sich vernünftig verhalten. Geht doch...:)
     
    mezzo19742 gefällt das.
  12. Kosto10

    Kosto10

    Ort:
    NULL
    Das wird wohl nichts. https://www.msn.com/de-de/sport/fus...h-gegen-massentests/ar-BB16HuLk?ocid=msedgdhp

    Für den Anfang dürften es wohl 10 % der Zuschauer sein. So wie es aussieht wird es wohl keine Impfung geben und Tests müsste der Zuschauer sicherlich selbst zahlen. Wer für Konzerte 250 € ausgibt, kann auch für den Fußball mehr bezahlen.
     
  13. Ach, der Herr Lauterbach....:lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:

    Die für mich größte umlaufende Witzfigur in der Politik. Nimmt den überhaupt noch jemand ernst?

    Zu Deinem Beitrag: Neben dem Kartenpreis auch noch den erforderlichen Test selber bezahlen? Für ein lächerliches Bundesligaspiel mit halber Geisteratmospäre also rund 100 Euro hinlegen + den ganzen Aufwand betreiben? Wenn es Deppen gibt oder Leute die Geld zuviel haben, bitteschön... Für mich ein absolutes NOGO!
    Ich gehe davon aus, das zuerst die VIP-Logen wieder besetzt werden. Da ist das meiste Geld und das meiste Geld zu machen.

    Und noch kurz zur Verhältnismäßigkeit von Coronamaßnahmen und den immer willkürlicheren Entscheidungen der Politik:

    Sehr bedenklich, was jetzt in Spanien abläuft. Dort hat ein Gericht in Katalonien die politische Anordnung einer erneuten Ausgangssperre wieder aufgehoben, da unverhältnismäßig. Die Politik forderte daraufhin die Bürger auf, dieses Gerichtsurteil zu ignorieren.
    Wenn das Schule macht, das sich die Politik mit ihrer zunehmenden Willkür gegen Gerichtsentscheidungen stellt, dann ist es bald mit unserer Demokratie und Freiheit vorbei. Es läuft genau in die Richtung, die manche befürchtet haben...:(
     
    MrDave7, mezzo19742 und derelfer gefällt das.
  14. Ist aber schon länger zu beobachten, da wird wieder mächtig durchgedreht. Es geht auch gar nicht mehr um eine eventuelle Überforderung des Gesundheitssystemes oder die Sterblichkeitsrate sondern nur noch um die Zahl der Infizierten. Kann mir schon vorstellen, was im Herbst/ Winter hier wieder abgeht. Dann kriegen alle Erkältungen, rennen scharenweise zum Arzt, dann wird auf Corona getestet und bums! Hat man genug neue Coronafälle und die angedrohte 2. Welle. Und zu Herrn Lauterbach: scheint ja in der Politik keine anderen Gesundheitsexperten als Herrn "schließt euch bitte alle weg und macht nie wieder etwas mit anderen Menschen" Karl the Lockdown. Unerträglich.
     
    MrDave7, derelfer und neuegrünewelle gefällt das.
  15. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Das gefällt mir :D Aber diese Typen haben das Politikgeschäft verinnerlicht. Ab und an etwas absondern, das findet Erwähnung in den Medien und das wiederum stärkt sie in ihren Wahlkreisen, die nächsten Wahlen gehören ihnen und damit sind aktueller Lebensstandard sowie Altersruhegelder gesichert. :kotz:
     
    neuegrünewelle und mezzo19742 gefällt das.
  16. Ich dachte Drosten macht die Politik?
     
  17. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Er macht nur den Vorsänger.
     
    mezzo19742, derelfer und neuegrünewelle gefällt das.
  18. Das habe ich hier aber anders gelernt ;)