Corona - generelle Diskussion

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von mezzo19742, 13. Februar 2021.

Diese Seite empfehlen

  1. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    Keine Ahnung. War ein WAZ+ Artikel ;)
     
  2. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
  3. SPD und Union einigen sich auf Lockerung bei Corona-Ausgangssperren - DER SPIEGEL


    :lol::lol::lol::lol: :facepalm::facepalm::facepalm::facepalm:

    "Demnach soll die Ausgangssperre nun erst ab 22 Uhr greifen. Bis 24 Uhr soll zudem erlaubt werden, dass Einzelpersonen auch ohne Hund draußen spazieren gehen und joggen."


    Einzelpersonen dürfen draußen einfach spazieren gehen, aber wer gerade von Arbeit kommt oder gerade auf dem Weg ist, braucht so nen allgemeinen Wisch als Bestätigung, das die Arbeit vor Ort notwendig ist :denk:
    Jupp, passt :tnx:
    Könnte man dann zwar gleich ganz seinlassen, aber wenn die meinen...
     
  4. :tnx:
    Und diese Zahl 165, wo die Schulen auch dicht gemacht sollen, wie kommt man auf sowas? 150 zu niedrig, 200 zu hoch?
    :ugly:
     
    opalo gefällt das.
  5. Ich hab ja den Verdacht, das die da Kniffel spielen oder sowas...
     
    opalo gefällt das.
  6. Mal was ganz anderes: Hier in der Nähe (Eckernförde, Schleiregion) öffnet gerade alles inklusive anreisender Touristen. Bin ja bekanntermaßen ein Gegner von strengen Maßnahmen, aber ein mulmiges Gefühl habe ich da auch., zumal hier im Landkreis die Coronazahlen immer relativ gering waren. Die Außengastro ist ja schon seit einer Woche auf und bei diesem Wetter auch gut angenommen, aber jetzt auch indoor und Schwimmbad geöffnet....Hmmm...
     
  7. „Einreise“ von überall her oder mit Restriktionen?
     
  8. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    Lehrer können nicht nur Noten würfeln, sondern auch Inzidenzgrenzwerte :D
     
    opalo gefällt das.
  9. Wusste ichs doch schon immer :tnx: :D
     
  10. Egal, von wo. Nur mit Schnelltest bei der Anreise und innert 48 Std noch einmal, so habe ich es verstanden. Für Restaurants innen und Schwimmbad erneute Schnelltests oder Vorweisen einer Bescheinigung über neg. Test
    Hier ein Link
    https://www.ndr.de/nachrichten/schl...erde-empfaengt-Touristen,eckernfoerde422.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2021
  11. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    Gibt nur ein Regel: würftelt man eine 1-5, muss man nochmal würfeln:D

    Btw: wir haben in der Schule vor den Osterferien knapp 500 Tests durchgeführt. Letzte Woche (nur 10er) etwa 170 Tests. Heute knapp 250. Kein einziger positiv. Sehr seltsam.
     
    Fliegenfänger gefällt das.
  12. Hmmm, muss ich mal überschlagen...5 und 6 in voller Präsenz, 7, 8, 9 und 10 Wechselunterricht plus DAZ- Klassen..plus Lehrer, Hausmeister, Erzieher, Küchenpersonal...müssten ca 300 Tests gewesen sein heute. Einer positiv. Auch nicht gerade viel.
     
  13. LotteS

    LotteS

    Ort:
    Burgdorf
    Kartenverkäufe:
    +134
    Meine Firma lehnt Homeoffice strikt ab, hat aber heute angekuendigt, sogar zwei Tests pro Woche zur Verfuegung zu stellen - aber nach der These, dass bestimmte Lebensmittel (Kaffee :ugly: ) Auswirkungen haben, werden da sicher einige Ergebnisse falsch positiv/negativ sein... Wie sind die aktuellen Studienergebnisse zu den Schnelltests in puncto korrektem Ergebnis? Das Gefuehl, zwei Tests im Buero zu bekommen sowie einmal die Woche in der Apotheke zu sein, ist schon etwas entspannter... Hoffe, dass diese engmaschigen Tests Wirkung zeigen, und mein Sohn das erste Mal seit Weihnachten wieder in den Kindergarten darf... :(
     
  14. Ist doch schön für euch :top:

    Wir bekommen ab nächster Woche auch Tests gestellt - bin gespannt, obs groß angenommen wird.
     
  15. Bei uns sind 75 Prozent der Verwaltung im Home-Office (ca 200 Mitarbeiter) es ist bezahlter Urlaub.
     
  16. LotteS

    LotteS

    Ort:
    Burgdorf
    Kartenverkäufe:
    +134
    Ich arbeite an drei Tagen von halb 7 bis 18:00 und samstags, um das Stundendefizit auszugleichen, weil ich zwei Tage die Woche zuhause Sohnemann betreuen muss. Sowohl ich als auch sein Vater haben bereits 18 Pandemiekindkrank Tage genommen - jetzt gehts an den Jahresurlaub... :kaffee: Pro Pandemietag gibts nur ca 75 Prozent vom Netto kann sich jeder ausrechnen, was das fuer Loecher in die Kassen reisst :kaffee:
     
  17. Man kann sich aber auch anstellen... :ugly:

    Ne, ich kenn das ja selbst von Arbeit von ner Kollegin.
    Sehr unschön. Und am Ende dankts einem keiner...
     
  18. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Meine Einschätzung geht dahin, dass, wenn man das Ganze am Ende objektiv betrachten würde, ein Großteil der Arbeitskräfte nicht mehr benötigt würden.
     
  19. Bei der neuen bundeseinheitliche Notbremse sollen die Zahlen des RKI maßgeblich sein, nicht die der Landesgesundheitsämter. Die aktuellen Zahlen des RKI sind erfahrungsgemäß etwas niedriger, denn es dauert, bis die Zahlen beim RKI ankommen.
    :lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2021
  20. Dafür bekommt das RKI die Daten, wer von den Hausärzten geimpft wurde, denn das bekommen die Länder nicht direkt übermittelt.
    Und die melden das dann wieder an die Länder, damit man weiß wen von den Priolisten man streichen kann.
    Mit Tagen / Wochen Verzögerung weils ja viele Daten sind.