Clemens Fritz (Management-Trainee)

Dieses Thema im Forum "Mannschaft" wurde erstellt von Pala, 23. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Ich habe jetzt mal eine Frage... ;)

    Ich habe das Gefühl, dass ihr wollt, dass Fritz Kapitän bleibt, aber nicht Stamm spielt oder?
     
  2. sud7even

    sud7even

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5

    Nö, CF als RV und Kapitän.
     
  3. Was keinen Sinn macht. Wenn Dutt auf Fritz als Kapitän setzt, dann ist er sicher auch für den Stamm vorgesehen.
     
  4. Nicht unbedingt, siehe Rolfes, Kehl und Casillas :D
     
  5. Ich sagte nicht, dass der Kapitän immer spielen muss. Ich sagte nur, dass der Trainer bei seinem Kapitän davon ausgehen wird, dass er leistungsmäßig Stamm spielen kann.

    Rolfes und Casillas waren Stammspieler zum Anfang der Saison. Kehl war lange verletzt und vorher und nachher wieder Stamm...
     
  6. Ich habe auch nicht Dutts Entscheidung Pro Fritz angezweifelt, sondern lediglich meine Meinung gesagt. Ich finde, dass ein Kapitän Stammspieler sein sollte und kein "Stand-by-Spieler" wie es z.B. auch bei Dortmund mit Sebastian Kehl ist. Für mich ist Kehl vielleicht optisch der Kapitän, aber die Binde trägt überwiegend Weidenfeller, alternativ Hummels und beide sind wesentlich mehr Leistungsträger als Kehl. Es geht mir vor allem auch um die Tatsache, dass ein Kapitän mit entsprechender Leistung vorangehen sollte - schon da sehe ich im Falle von Fritz eine gewisse Problematik. Dass er die zwischenmenschlichen Eigenschaften eines Kapitäns besitzt und verkörpert, steht außer Frage.
     
  7. Ich hoffe einfach, dass Dutt sich viele DVD's mit Spielen angeschaut hat und gesehen hat, dass sich Fritz seit Jahren durch fehlende physische und gedankliche Schnelligkeit sowie fehlende Übersicht auszeichnet. Das heißt nicht, dass er kein netter Kerl ist oder guter Kapitän wäre.
     
  8. Das bringt es auf den Punkt. Ich wüsste auch nicht, was dagegen spricht, Hunt zum Kapitän zu machen. Trotzdem kann Fritz seine Funktion als Sprachrohr der Mannschaft ausüben.
     
  9. Offenbar Dutts Meinung über Fritz? :)
     
  10. sud7even

    sud7even

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5

    Hunt ist kein wirklicher Führungsspieler. Ein guter Fussballer - ja. Aber setzt nicht auch ein Führungsspieler ein Zeichen, dass er (vor allem unter einem neuen Trainer) etwas aufbauen will? Hat man da bei Hunt etwas gehört? Nein! Der Junge klopft seinen Wert ab.

    Hunt war letztes Jahr wichtig. Ohne Frage - er war Werder Bremen. Aber kann er das nachhaltig weiterleben? Ist er DER Spieler auf dem Platz / in der Mannschaft, wo die Kollegen drauf hören? Ich glaube zum jetzigen Zeitpunkt nicht.
     
  11. Da hast du Recht. Es geht ja auch eher darum, wer formal auf dem Platz die Binde trägt. Mir fällt zurzeit grundsätzlich kein Spieler ein, der mal auf den Putz hauen oder die Mannschaft auf dem Platz richtig motivieren kann. Wie gesagt, Fritz kann ja trotzdem auch inoffiziell die Funktionen des Sprachrohrs übernehmen. Auf dem Platz sollte es halt jemand sein, der lange bei Werder ist und die Gegebenheiten kennt. Da gibt es nun mal außer Fritz nur Hunt. Aber ich hab auch zu wenig Einsicht, als das ich richtig beurteilen kann, wer inwiefern auf dem Platz einwirken kann. Und die Gedankenspiele hier implizieren ja sowieso, dass Fritz nicht aufgestellt wird. Wenn RD auf ihn setzt wirds da denke ich kaum zwei Meinungen geben.

    Wenn ich aber selber auf dem Platz stehe, höre ich auf Leute, die Erfahrung haben, lange dabei sind und ein gewisses Spielverständnis mitbringen und motivieren können.
     
  12. Waren Sahin und Gündogan das beim BVB? Hunt ist das Gehirn bei Werder gewesen. Die Spieler sollen ja auch auf den Trainer hören :).
     
  13. Fritz kam letzte Saison 4x von der Bank.
     
  14. Nach einer Gelbsperre und einem 90 Min. Einsatz nicht richtig fit?
     
  15. Hast Du eine Quelle?
     


  16. Hast du ne Quelle ?? lol , wie die TS jünger .

    Fritz hatte eine Stammplatzgarantie , kam öfters von der Bank dank zahlreicher Verletzungen ............
     
  17. weil er zu lange verletzt davor war
     
  18. :tnx::tnx::tnx:

    So sehe ich das auch , sein Stellungsspiel und Flanken finde ich auch grausam, trotzdem würde ich ihn als Kapitän beibehalten , und Anfangs mit ihm als RV beginnen, kann ja sein das er durch solide Leistung überzeugt , sonst könnte er noch ein guter backup sein als LV und sechser, aber denke wird seine letzte Saison hier werden .
     
  19. Hätte ja sein können. Ein Stammplatzgarantie hatte Fritz aber offenbar nicht. Es sei denn, Du meinst, dass Fritz nicht spielen wollte :D
     
  20. Es ist bezeichnend für die Entwicklung der letzten Jahre,daß außer Hunt niemand zu Fritz als Kapitän herangereift ist.
    Dutt hat ja keine Wahl,als sich zwischen diesen beiden für die Mannschaft der Zukunft zu entscheiden.
    Ich habe nichts gegen einen langen Weg,aus mehreren Perspektivlosigkeiten herauszukommen.
    Was bin ich froh,daß sich nunmehr alles neu bilden kann!