Clemens Fritz (Management-Trainee)

Dieses Thema im Forum "Mannschaft" wurde erstellt von Pala, 23. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Als Notmaßnahme müsste allofs jetzt sofort einen 6er holen, dann könnte auch Fritz schön wieder RV spielen, über die Seite kamen ja die Gegentore. Nur haben wir ja keine Mittel mehr.

    :(
     
  2. Klar wäre ein 6er ideal. Die Bayern zahlen 40 Mio € dafür(was ich persönlich für übertrieben halte). Das ist eine der wichtigsten Positionen in einer Mannschaft. Bei Werder dagegen setzt man lieber auf Offensive.
    Die Saison wird schwer.
     
  3. Ich kann dem nur zustimmen. Wesentlich besser wären 1-2 Mio. in 1-2 Talente/Nachwuchshoffnungen auf der 6er Position investiert.

    Ganz nüchtern betrachtet, haben Fritz, Bagfrede und vermutlich auch Ignjovski nicht die Qualität zu einem 6er auf Bundesliganiveau, geschweige denn auf EL oder CL-Niveau.

    PS: Vielleicht sollte man Juno einfach zum 6er machen und De Bruyne dafür ins ZM stellen (obwohl das gegenüber Juno irgendwie unfair fände, schließlich hätte sich das Werder vorher überlegen sollen, dass es ihnen an 1-2 guten 6ern fehlt).
     
  4. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Und auch der Kapitän entschuldigt sich:

    Quelle: Werder per FB!
     
  5. Bei allem Respekt, der gesamte Post ist Blödsinn.

    Zu Punkt 1) Wir haben doch mit Trybull, A. Stevanovic und auch dem von dir genannten Ignjovski erst in drei Talente investiert. Keiner konnte sich bis jetzt durchsetzen (was keine Schande ist) und du glaubst zwei weitere Talente machen das besser als Fritz oder Bargfrede?!

    zu Punkt 2) Fritz (der schon lange auf Profiniveau überzeugt hat) und Bargfrede haben kein 6er-Bundesligaformat. Im nächsten Absatz schlägst du dann auch noch Junuzovic für die "6" vor und De Bruyne für die "8". Junuzovic ist sicherlich ein Kämpfer, der auf der "8" gut aufgehoben ist, aber bei Weitem kein starker Zweikämpfer, der robust genug wäre als alleiniger "6er". Und De Bruyne hat selbst als Außenstürmer defensiv GAR NICHTS anzubieten gehabt.
     
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Fritz hat als 6er auch nichts angeboten. Er ist RV (ein mäßiger zudem) und bestimmt kein zentraler, defensiver Mittelfeldspieler. Es sei denn man steckt im tiefsten Abstiegskampf und hat keinen anderen.
     
  7. Er kann Zweikämpfe gewinnen, rennen und Lücken schließen und kann offensiv was mit der Kugel anfangen. natürlich gibt es bessere "6er", die mehr für den Spielaufbau und die Struktur leisten, aber da müsste man mal richtig investieren oder hoffen, dass sich ein Spieler wie Trybull in ein-zwei Jahren durchsetzt. Mal davon ab bin ich mir sicher, dass Fritz seinen Job als "6er" solide lösen kann und zur Sicherheit beiträgt. Ist mir lieber als ein Trybull in jetziger Lage, der zwar eine feine Übersicht hat, aber nur jeden dritten Zweikampf gewinnt oder ein Bargfrede, der grätscht und beißt, dem aber grundlegende Sachen zu oft misslingen.
     
  8. Eben:tnx:

    Was man auch immer beachten sollte ist, das Fritz einer unser absoluten Topverdiener ist. Da muss man dann eben auch was anderes erwarten als von Spielern die "nur" die Hälfte verdienen wie Junuzovic und die meißten anderen.
    Eine Vertragsverlängerung hätte eigentlich nur zu deutlich geringeren Bezügen stattfinden dürfen. Dann wäre es mMn auch absolut ok gewesen. Er hätte dann außerdem in einem fairen Konkurrenzkampf mit TGS stehen müssen, auf RV, und nicht im DM.
    Für das strategisch sehr wichtige DM (auch weil wir eben nicht diese dominanten ZMs haben) hätten wir jemand anderes gebraucht.
    Ich habe die Befürchtung das unser MF wieder einmal zu unserer Achillesferse werden wird. Dadurch bekommt die Abwehr größere Probleme und unsere Flügelzange wird wahrscheinlich auch nicht zur Entfaltung kommen.

    Na ja, hoffen wir mal ich hab unrecht. Lass mich sehr gerne eines besseren belehren;)
     
  9. Finde Fritz kann beides spielen also 6er und natürlich auch rechter Verteidiger. Wenn er aber im Mittelfeld spielt dann muss er als eines der erfahrenen Leute mehr die Mannschaft führen.

    Einen Leitwolf seh ich in ihn aber nicht. Und da seh ich ein wenig das Problem in der Defensive. Denn einer muss doch diesen Hühnerhaufen ordnen sonst schepperts noch öfters bei uns hinten im Tor.
     
  10. Hat CF eine Gehaltserhöhung mit seiner Vertragsverlängerung bekommen? Das weiß keiner so ganz genau!
    Bei Werder hat man zu viele Spieler, die nicht richtig nach hinten arbeiten. Da ist das Hauptproblem. Abwehr fängt im Sturm an.
    Werder ist ja die Mannschaft mit einer der größten Laufleistung letzte Saison gewesen. Anscheinend in die falsche Richtung. :grinsen:
    Elia, MA, Petersen machen Defensivarbeit nur partiell, Ekici, Hunt und KdB kaum usw. Dann ist man immer in Unterzahl, zumal auch gerne schlimme Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung der Mannschaft gemacht werden.
    Fritz, PB, Iggy oder Trybull laufen sich einen Wolf, um diese Defizite auszugleichen. Das gelingt mal mehr und mal weniger.
     
  11. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Wie kommst du auf die Idee? Fritz war noch nie einer der Topverdiener. Sein Gehalt lag eher im oberen Durschnitt und seit dieser Saison wurde sein Gehalt drastisch reduziert und ist sehr erfolgsabhängig. Der dürfte sich jetzt irgendwo im Bereich 1,5 Millionen tingeln schätzungsweise.
     
  12. :zzz: Diese Diskussion um sein Gehalt tut hier absolut nichts zum Thema. Das wurde außerdem schon 10000x durchgekaut.
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx:

    Auf jeden Fall steht jetzt ne 1 vorm Komma, seit der Gehaltskürzung!
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Zumal wir auch nicht wissen, was erverdient. Ob "Topverdiener" oder "1,5 Millionen" ist doch alles Kokolores. Entscheidend ist auf dem Platz, und das war grausam gestern. Es sagt einiges aus, wenn der einzige 6er runtergeht und dafür ein Stürmer kommt.
     
  15. Manolo

    Manolo

    Kartenverkäufe:
    +1
    Entweder wir holen noch einen Sechser (was scheinbar mal wieder nicht passieren wird), oder Trybull macht diese Saison nochmal einen Schritt nach vorne.

    Mit CF als etatmässigen Sechser in die Saison zu gehen käme m.E. sportlichem Harakiri gleich...
     
  16. Tja, dann steigen wir wohl ab.
     
  17. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Es war EIN Spiel, in dem wirklich niemand überzeugen konnte. Mit Abstrichen vielleicht noch Juno, Elia, Lücke und Miele. Macht doch nicht gleich wieder ne Grundsatzdiskussion auf wegen einem Spiel. Wenn Fritz weiter so scheiße spielt, kann man ja erst von einem Trend sprechen.
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Erstens sind es grundlegende Dinge und zweitens wurde er denen, die von vornherein gesagt haben, dass Fritz dahin gehört, wo der Rosenberg nicht scheint und wo der silvestre wächst, als "Führungsspieler" und "korsettstange" verkauft - und nicht als jemand, der kaum einen Pass zustande bringt und als erstes - leistungsbedingt - im wichtigsten spiel des ersten Saisondrittels ausgewechselt werden muss. Wenn das unserere "Korsettstange" ist, dann ist das Korsett gebrochen.
     
  19. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
  20. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Nein, das wichtigste Spiel der ersten Saisonphase. Da hätte er vorangehen müssen, unsere Korsettstange. Er. Und Hunt. Und sokratis. Die drei sind doch hier sogenannte Führungsspieler und haben brutal versagt.

    Der Umbruch muss weitergehen, Fritz, Hunt und Arnautovic sollten die nächsten sein.