Choreoverbot trotz Abstiegsnot

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV - Werder Bremen" wurde erstellt von yal, 18. Februar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +211
    Es geht hier aber aus meiner Sicht nicht das Feindbild Ultras, sondern das Feindbild illegale Zündler. Die Verknüpfung zu den Ultras ist die, dass sie sich nicht klar von den illegalen Aktionen distanzieren oder das, was ihnen möglich ist, dazu beitragen, die Aktionen zu verhindern. Und ich glaube, wie gesagt, nicht, dass in den Gruppen nicht bekannt ist, wer da zündelt.

    Um es nochmal klar zu sagen - ich spreche von illegaler Zündelei, wie sie momentan passiert. Persönlich bin ich gegen eine Legalisierung von Pyro, aber wenn Pyro legal wäre, hätte ich kein Recht, Kritik an Leuten zu üben, die Pyro im Rahmen der Gesetze verwenden.
     
  2. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Sag ich ja - bevor die sich von Pyro distanzieren, erzählt uns Herr von und zu Guttenberg die Wahrheit über seine Doktorarbei. ;)

    PS: Ich hätte absolut nichts dagegen, wenn die Ultras weiterhin pro Pyro sind - dann aber in einem Rahmen, der auch den herrschenden Regelungen entspricht. Es gibt so viele Wege, sich pro Pyro zu äußern - aber jedes mal wählt man den denkbar dümmsten... indem man solche Aktionen wie in Mainz noch feiert oder "wohlwollend hinnimmt".
     
  3. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    :D
     
  4. aber das ist doch gerade das problem. einerseits erwarte ich durchaus eine selbstkontrolle des blocks. also eben auch, dass diejenigen, die "kontrollierte pyro" (bitte keine diskussion) wollen, diese eskalationen wie in mainz, wo auf einmal irgendwas durch die reihe rollt und fast panik ausbricht, weil alle wegwollen, zu verhindern wissen müssen.
    andererseits hat aber auch keine gruppe so einen status innerhalb der fanszene, das gute gewissen des blocks zu sein und dort für "ruhe" zu sorgen.

    ein bekannter von mir aus basel hat mir mal erzählt, dass dort leute die unerwünscht zündeln durchaus mal aus der kurve geprügelt werden. bei uns gibt es dann im internet halbgare distanzierungen...
     
  5. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Tja, solche Leute werden bei uns noch gedeckt. Bin gespannt, wie lange sich Werder das noch anschaut und "nur" Choreos verbietet (was schon schlimm genug ist). Wenn das so weitergeht, sind sicher drastischere Sanktionen zu erwarten.
     
  6. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Doch, die Ultras haben diesen Einfluss. Ein klares offizielles Statement dagegen und entsprechende Maßnahmen(Ausstoß aus der Gruppe etc.) und die Sache ist gegessen. Dann würden nur noch Einzeltäter was machen und die übernimmt der Mob.
     
  7. es fällt mir schwer, bei so vielen gruppen wie bei uns von "den" ultras zu sprechen. außerdem klingt das wort mob verdammt gruselig ;)
     
  8. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Richtig. Das wäre auch der einzige Weg, auf dem Pyro tatsächlich erlaubt werden könnte (z.B. vor Spielen vor dem Block). Ultras der jeweiligen Vereine sorgen für Ruhe und schließen Einzeltäter aus - und wenn der Zustand über eine gewisse Zeit halten würde, wäre auch eine Verhandlungsbasis mit Verein und Verband gegeben. "Seht her, wir halten uns an eure Regeln und distanzieren uns von Einzeltätern. Das hat gut geklappt, nun seid ihr dran - Pyro vor dem Block?"
     
  9. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Wir könnten natürlich alternativ alle Namen aufzählen. Dauert aber zu lange. :D
     
  10. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Obs nun eine Ultragruppe oder 100 sind, eine sollte mal den Anfang machen und die anderen mitziehen. Tut aber keine, denn man will ja illegale Pyros.
     
  11. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Die Leute aus dem Kreisen scheine sich nach den Gesprächen die ich hatte sehr wohl damit zu fühlen.
    Man muss nur mal bestimmte Themen im FSB ansprechen.
     
  12. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7

    Wie ich ja in dem Thread zu der Mainzaktion geschrieben haben, habe ich ja durchaus Erfahrung mit der Durchführung und Planung von Pyroaktionen in Stadien. Diese sind alle angemeldet gewesen. Meist hat da das Fanprojekt die Aufsicht übernommen. Alles unter Einbeziehung des jeweiligen Ordnungsdienstes, der Polizei und Feuerwehr.

    Und mal davon abgesehen, dass ich heute solche Aktionen in einem vollbesetzen Bundesligastadion, was eben auch mit den baulichen Veränderungen der letzten 15 Jahre zu tun hat, für kaum mehr durchführbar halte, müsste diese Selbstkontrolle schon funktionieren, wenn man eine Legalisierung erreichen möchte. Aber wenn man jetzt schon keine Selbstkontrolle hinbekommt, dann ist man eben selbst Schuld. Und wenn jemand mit Thor Steinar Klamotten im Block auftaucht, dann wird er ja auch "höflich" herauskomplimentiert. ;) Warum funzt das mit den Zündlern nicht?
     
  13. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Der Türsteher schmeißt sich ja auch nicht selbst raus.
    "Ey, isch kumm hier net rein"
     
  14. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Weil wir ingesamt eher(!) "links" gerichtet "Ultras" haben und Pyro von vielen (wie man auch im FSBForum lesen kann) aktzeptiert wird.
     
  15. ich akzeptiere pyro zumeist auch. bin ich jetzt ein ultra oder rechtfertigt das, wie von manchen hier gefordert wird, ein stadionverbot? fehlt es mir an zivilcourage? bin ich sozialromantiker, weil ich diesen eventfussballquatsch nie gewolllt habe? oder einfach nur leichtsinnig?
     
  16. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Bist du eine Ultragruppe? Du hast nicht diesen Einfluss und solange du nicht selbst zündelst, kann man dich nicht belangen.
     
  17. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +211
    Muss man pro Pyro sein, um gegen "Eventfußballquatsch" zu sein... :confused:
     
  18. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Zwischen Akzeptanz und "Herbeiwünschen" besteht allerdings noch ein himmelweiter Unterschied. Ich akzeptiere es auch - allerdings notgedrungen, man kann ja im Moment ohnehin nichts dagegen machen. Die Frage ist, wie man es bewertet... und wer da auch nur einen Funken Positives entdeckt, ist durchgefallen.
     
  19. nein man muss pro pyro sein, um auch choreos gutfinden zu dürfen. hatten wir doch grad schon ;)
    ich fühle mich zumindest nicht als gewissen der kurve und bin durchaus der meinung, dass man bestimmte ecken eines gästestehblocks dann eben zu meiden hat, wenn man gesundheitliche oder sonstige schäden befürchtet. hat ja auch irgendwie was von "selbstregulierung". und ne ultragruppe bin ich ganz sicher nicht. ich liebe den verein und nicht irgendwelche gesetze, denen man sich zu fügen hat oder sonst irgendwas drumherum
     
  20. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Gesetze sind nicht dazu da, um sie zu lieben - sondern um sie einzuhalten.