Changchun Yatai - Werder Bremen (02.07.2014)

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung & Testspiele" wurde erstellt von DaXmYsT, 29. Juni 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. Wer: Changchun Yatai (Verein aus Changchun, spielt in der Chinese Super League)
    Wo: Development Area Stadium (Changchun)
    Wann: 13:30 (unserer Zeit)
    Das Spiel wird von Werder.TV im Livestream übertragen.

    Quellen: Spox, Werder.de
     
  2. dieeeter

    dieeeter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    haben noch 2 plätze frei auf dem wet, wer will mit?
     
  3. Tobbi

    Tobbi

    Ort:
    Deutschland
    Kartenverkäufe:
    +7
    Sorry, ich reise standesgemäß mit dem Rad an.
     
  4. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    :lol::lol::daumen:
     
  5. ist der LiveStram denn bei diesem Spiel Kostenlos ?
     
  6. Tobbi

    Tobbi

    Ort:
    Deutschland
    Kartenverkäufe:
    +7
    Die Witze häufen sich langsam in dem Thread! :lol:
     
  7. Wenn Du ein Abo bei Werder.TV hast ja. :lol:
     
  8. Das Wappen von Changchun Yatai finde ich lustig. Dieses Schweinchen inner Mitte könnte auch von Walt Disney gezeichnet worden sein :D !
     
  9. Spiel für Geld leider zusehn nur mist

    Informieren Sie sich regelmäßig mit exklusiven Interviews und Hintergrundberichten rund um Werder Bremen. Das alles gibt es schon ab € 3,33* pro Monat. Ein Muss für jeden Werder-Fan!

    kostenlos aber Live dabei ist Ticker Werder

    Dort folgt dann am Mittwoch das Duell mit Changchun. Und auch das CLUB MEDIA Team ist dabei und versorgt alle Werder-Fans mit dem Live-Ticker. Bis dahin! live hier http://www.werder.de/liveticker/

    china tv ist für deutsche nicht einzusehen leider und auch nicht kostenlos





    Changchun
    Stadt in der Volksrepublik China
    Chángchūn ist die Hauptstadt der Provinz Jilin im Nordosten der Volksrepublik China und eine der 15 Unterprovinzstädte des Landes. Sie hat 2.541.729 Einwohner in der Innenstadt und 7,12 Mio. im gesamten Stadtgebiet. Wikipedia
    Fläche: 20.532 km²
    Wetter: 28 °C, Wind aus SO mit 6 km/h, 58 % Luftfeuchtigkeit
    Bevölkerung: 3,226 Millionen (2000) Vereinte Nationen
    Ortszeit: Mittwoch, 18:26
    Provinz: Jilin


    Fußball Club Hompage : http://de.soccerway.com/teams/china-pr/changchun-yatai/437/ oder http://www.yataifc.cn/ (oh ne das kann keine sau lesen Chinesische Schrift wie lange die wohl brauchen das zuschreiben mahlen)
     
  10. Titel Zeitzone: China Standard Time (CST)
    Sommerzeit: Keine Umstellung auf Sommerzeit vorgesehen
    Standard-Differenz UTC: +8:00 Stunden
    Aktuelle Differenz UTC: +8:00 Stunden
    Aktuelle Differenz MESZ: +6:00 Stunden
    Kalenderwoche (Deutschland): KW 27

    Netzspannung:

    Landesweit 220 V, 50 Hz; ein Adapter ist notwendig.
    Informationen zum Visum:

    In China besteht für den deutschen Staatsbürger eine generelle Visapflicht, welche in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt wird. Zur Ausstellung eines Visums benötigt das chinesische Konsulat offizielle Buchungs- und Hotelbestätigungen oder Einladungen, um dann über die Ausstellung der Visakategorie zu entscheiden. Je nach Entscheidung variiert die Aufenthaltsdauer und ob eine einmalige oder mehrmalige Einreise in das Land möglich ist.

    Für die Bearbeitung benötigt das Konsulat ca. sieben Werktage. Eine Expressbearbeitung ist leider nicht möglich.Für fast alle anderen Staatsbürger gilt ebenso eine Visapflicht, die eventuell von den deutschen Visabestimmungen abweicht. In naher Zukunft wird keine persönliche Beantragung eines Visums mehr möglich sein. Für die Kontrolle der Visaanträge wird zusätzlich eine Agentur vorgeschaltet. Ausführlichere und aktuelle Informationen zu den verschiedenen Visakategorien und Bestimmungen finden Sie auf unserem Partner Visafix.
    Beste Reisezeit:

    Peking ist am besten im Mai und Juni als Urlaubsziel geeignet, da hier der Mix aus angemehmen Temperaturen und wenig Niederschlag am besten ist. Generell gilt, dass das Land aufgrund seiner enormen Größe in recht unterschiedliche klimatische Zonen unterteilt werden kann: Subtropisch im Süden, kontinental im Norden und Osten sowie Hochgebirgsklima in Tibet. Hinzu kommt noch teilweise Wüstenklima im Westen.
    Flugzeit Frankfurt Main:

    9 Stunden (Peking), 10,5 Stunden (Shanghai)
    Unser Reisepartner goAtlantis meint:

    Tauchen Sie ein in ein Land, in dem so viele Zeiten ticken. Kein asiatisches Land verfügt über ein so reichhaltiges Weltkulturerbe. Erleben Sie das Reich der Mitte und die jahrtausendealte chinesische Kultur im Wandel der Moderne, beispielsweise auf einer Rundreise mit unserem Reisepartner www.goAtlantis.de
     
  11. Die Aufstellung:

    Wolf - Hüsing, Prödl, Lukimya - Fritz, Kroos, Obraniak, Bartels, Garcia - Elia, Di Santo

    Scheint wieder ne Dreierkette zu sein :applaus::applaus:
     
  12. DR AKR

    DR AKR Guest

    Bitte nicht als Standardformation damit planen. :zweifeln: :(
     
  13. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    warum nicht.. leverkusen hat mit so nem 532/352 hybrid auch gut was abgeräumt.

    und es geht los :)
     
  14. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    also im zentrum ist dadurch ordentlich stabilität drin, aber die flügel sind mir viel zu offen irgendwie. das könnte gegen stärkere teams eklig sein, insbesondere weil da so n kleines loch is vor der 3er kette, wenn nicht einer rausrückt, sprich flanke in den rückraum könnte gefährlich sein.

    kaum schreib ichs, kommts 2 mal zu genau so einer szene.. mh..
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    0:0 noch nach 29 gespielten Minuten laut Live-Ticker
     
  16. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    ist auch jetzt nach 42 minuten n gemächliches freundschaftsspiel, nicht wirklich viele torraumszenen.
     
  17. Warum denn das nicht?! Halte das angesichts des vorhandenen Personals für eine hervorragende Variante. Wenn das bei gegnerischem Ballbesitz in ein kurzzeitiges 5 - 3 - 2 bzw. 5 - 4 - 1 aufgeht, hätten sowohl Fritz als auch Garcia, denen defensiv Mängel vorgeworfen werden, noch eine zusätzliche Absicherung hinter sich und könnten zudem positionsbedingt offensiv ihre eigentlichen Stärken öfter abrufen - wenn denn Fritz dazu körperlich noch in der Lage sein sollte.
     
  18. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    das problem ist, das sie so auf halber höhe stehen zwischen abwehr und mittelfeld, und somit ist (fast) immer raum auf den flügeln bei kontern (wenn die anspielstation auf höhe der abwehrreihe kommt). kam im spiel jetzt 3-4 mal vor, 2 mal davon dann zurückgelegt an die strafraumgrenze im zentrum auf einen komplett freistehenden spieler. gegen ein besseres team hätte es beide male klingeln können. womit ich das chinesische team nicht diskreditieren möchte, aber es ist halt so.
    auf der anderen seite haben wir im zentrum ne gute absicherung bei hohen bällen. insgesamt glaube ich aber, dass wir für das system schnellere spieler mit ner pferdelunge auf den flügeln bräuchten.
    insbesondere ballverluste im eigenen angriff lassen das system derb anfällig wirken, weil die beiden dann soweit aufgerückt sind.

    was ich eigentlich damit sagen will.. vollends überzeugt bin ich davon nun nach gesehenen 45 minuten nicht wirklich.
     
  19. Dieses Problem ist doch durch einstudierte Laufwege bzw. Absprachen und Handlungen durchaus lösbar. Sehe da kein Problem, wenn bei solchen zu erwartenden Bällen ein IV aus der Kette heraustritt, die Situation bereinigt und danach die Grundordnung wieder eingenommen wird, während der zurückeilende AV situationsabhängig zur Klärung hinzukommt oder eben die verwaiste Position in der Kette einzunehmen versucht.

    Ballverluste während die eigene Mannschaft aufrückt, sind unabhängig vom Spielsystem generell tödlich.

    Muss ja auch keiner. Dafür, dass das Ganze fast aus dem Kalten heraus ausprobiert wird, sich in der Vorbereitung immer andere Spielerkonstellationen ergeben und die Vorbereitung noch kaum begonnen hat, darf man eben auch keine Wunderdinge erwarten.