Borussia Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von Christian Günther, 26. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Da klagt jemand auf sehr hohem Niveau. @BOWLINGEFO , komm zurück. Sofort! :beer:
     
    Berliner69 gefällt das.
  2. Können mit dem Punkt fast besser leben als Werder.
    Und sich auch bei Sommer bedanken, der den Punkt am Ende festgehalten hat.
    An sich finde ich die Gladbacher nicht unsympathisch....
    EFO wird nach einer Nacht Schlaf das mittlerweile vielleicht auch so sehen. War die beste Ligaleistung 2020 von uns
     
    mezzo19742 gefällt das.
  3. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Da wette ich gegen.
    Der Junge ist ehrgeizig und will immer gewinnen, egal wobei. :D
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  4. Das bin ich auch... Aber irgendwo muß man auch realistisch bleiben
     
  5. Zumal Gladbach gestern einfach das Pech hatte, auf eine topmotivierte und gut eingestellte Bremer Elf zu treffen, was ja nun selten genug der Fall ist. Gladbach fand ich gestern nicht schlecht, v.a. mit starker Raumaufteilung. Gestern haben bei uns die Wechsel richtig Wind gebracht, auch selten der Fall.
     
  6. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Naja, normalerweise pressen die intensiver aber ich fand, dass wir das vor allem auch spielerisch teilweise echt gut gelöst haben.
    Okay, hin und wieder mal Langholz aber das ist mir dann deutlich lieber als Bruder Leichtfuß den Ball zu vertändeln.
     
    Berliner69 gefällt das.
  7. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    https://www.borussia.de/de/aktuelle...=51456&cHash=a05bae5e328bc4ceb5a95d94b624b1d8


    Tolle Geste :top:
     
    Berliner69, Eisenfuss57 und Cyril Sneer gefällt das.
  8. Das is aber auch nicht gesund :D
     
    Berliner69 gefällt das.
  9. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Richtig:D
     
  10. Die müssen in Gladbach ja echt ganz schön in Panik wegen ihres Rufs sein, wenn die Übernahme von 9.000€ eine Pressemeldung auf der eigenen Homepage auslöst. Bei einem Durchschnittsgehalt von 1.5mio € pro Spieler wurden hier die Tagesgehälter von 2 durchschnittlichen Spielern gespendet (oder zb das was einer ihrer Topverdiener am Nachmittag verdient). Nicht einfach nur spenden, nein....Holt den Pressesprecher! Fußball ist gut! Ist das armselig......
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2020
    Flutlicht82 gefällt das.
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Es geht nicht um das eigene Image des Clubs, sondern um die Geste der Solidarität mit dem Breitensport in schwierigen Zeiten. Für einen Proficlub sind 9.000 € sicherlich "Peanuts", für den Breitensport ist das jedoch viel Geld. Und bei "Holt den Pressesprecher" fällt auf, daß am gestrigen Dienstag Werder den Aufruf zu einer Blutspendeaktion am Weltblutspendetag 2020 im VIP-Club der Ostkurve unterstützt. Ist Hat Werder etwa auch Panik um den eignen Ruf oder ist das Bemühen der Werder-Medienabteilung für die Nachricht etwa auch armselig?

    MMn nicht, denn schon vor Corona haftete dem Profi-Fußball (wie ich finde, oft zurecht) daß Stigma an, daß er die Bodenhaftung zu seinen Wurzeln (Breitensport, soziale Verantwortung etc.) verloren hat. so daß es umso wichtiger ist, daß die Profi-Clubs sich ihrer Herkunft entsprechend ihrer sozialen Verantwortung gerecht werden und dies auch entsprechend kommunizieren. Natürlich haben dahingehende Pressemitteilungen auch den Charakter der Imagepflege, aber abgesehen von der grundsätzlichen Legitimität des sich gut verkaufen Wollens, woher soll die Öffentlichkeit sonst vom sozialen Engagement der Profi-Vereine erfahren, wenn sie es selbst nicht verkünden?
     
  12. Typische Aussage von Herrmann "um den 4. Platz zu verteidigen." Keinerlei Ehrgeiz 2. werden zu wollen bei nur 4 Punkten Rückstand vor dem Spiel auf Dortmund !!! Wer im Interview wie Herrmann davon redet Platz 4 VERTEIDIGEN zu wollen möchte halt nicht mehr erreichen. Genauso spielen diese Leute auch auf dem Platz ! :motz:

    Einem Hecking war das egal, da er vom Charakter her ähnlich ist. Rose müsste nach dieser Aussage von Herrmann innerlich eigentlich explodieren so wie es Eberl bei seinem Platzverweis tat oder Rose als Plea den Ball wegschlug und er dafür zurecht gelb sah !

    Stattdessen versteckt sich Patrick mit Jonas und Lars hinter dem Jungspund Neuhaus, der im Mittelfeld quasi alles alleine machen soll. Da schwillt mir als Fan der Hals. :kotz:

    Eberl soll schleunigst diese Selbstzufriedenheit aus dem Kader aussortieren und Beißer wie Stöger & Vasiliadis verpflichten, welche Neuhaus und auch Benes den Rücken freihalten, so wie es Xhaka damals tat !

    Mit Hofmann, Herrmann, Kramer oder Stindl reicht es maximal zu Platz 6 oder 5. Rose schaut sich das die 4 Jahre an. Wenn Max es in der Zeit nicht hinbekommt den Kader KOMPLETT so aufzustellen, dass im Mittelfeld die Anzahl der Wadenbeißer ähnlich groß ist wie die der Spielgestalter ala Benes oder Neuhaus kann er sich nach einem neuen Trainer samt Stürmer umschauen, weil sowohl Rose als auch Thuram oder Embolo sich andere Vereine suchen ! Plea ist eh bald weg.

    Rose sollte mal den Nagelsmann machen und auf der PK davon sprechen, dass einige seiner Spieler nicht den Anspruch haben die bestmögliche Tabellenplatzierung erreichen zu wollen !

    Wer nur etwas verteidigen möchte schafft es nicht weiter nach vorne zu kommen !!!

    Von Lainer kämen solche passiven Aussagen niemals. An seiner Stelle würde ich mir Herrmann intern zur Brust nehmen oder im Training mal einen mitgeben.

    Eines rechne ich Hecking hoch an. In einem Interview nach Saisonende sprach er davon, dass er Rose viel Glück wünscht bei dem Versuch mit der Mannschaft dauerhaft die CL zu erreichen, da dies mit der Mannschaft nicht oder kaum möglich sei !

    Damit umschrieb er quasi Leute wie eben Herrmann, Hofmann, Kramer oder Stindl.

    Alleine nach diesem Seitenhieb von Hecking wäre ich als Spieler innerlich noch heißer und gieriger es dem Dieter zu zeigen, dass er daneben lag !

    Das geht aber nur wenn ich als Spieler charakterlich so gestrickt bin. Ein Herrmann gehört definitiv NICHT dazu ! Alleine sein Gesichtsausdruck spiegelt die pure Zufriedenheit wieder. Er kommt teilweise weinerlich rüber, wofür Patrick nichts kann weil seine Gesichtszüge nun mal so angeordnet sind.

    Patrick ist aber nicht der einzige Spieler der diese Selbstzufriedenheit in sich trägt. Die anderen habe ich bereits aufgelistet.

    Von seinem Urgesteinskollegen Jantschke kommen solche Worte nicht. Tony ist quasi unser Lainer & Bensebaini der alten Schule. Da bekommst du als Trainer in jedem Spiel 90 plus X Minuten den puren Fußball, also 100 % Einsatz, Ehrgeiz, Willen zu sehen ! Da wird reingegrätscht selbst wenn es zuvor eine Platzwunde nach einem Zusammenprall gab !

    Nicht umsonst gehört Jantschke zu meinen Lieblingsfohlen. :love:
     
  13. Alles schön und gut @BOWLINGEFO
    Aber ich glaube dass die wahre Borussia erst in der nächsten Saison reif ist, um höhere Aufgaben anzugreifen.
    Sei mir nicht böse, aber der aktuelle Tabellenplatz ist leistungsgerecht.
    Rose hat gute Arbeit geleistet und gerechtfertigt weshalb der VfL ihn verpflichtet hat.
    Im Moment ist noch nicht mehr drin.
    Kann verstehen dass du als Fan mehr willst. Aber ihr habt jede Menge Potenzial. Und deswegen rechne ich nächste Saison mit euch.
    Ich hätte auch nicht gedacht dass ihr in Freiburg verliert. Aber Rose wird die Lehren draus ziehen. Ihr habt bei uns schon mit Glück und Sommer einen Punkt entführt....
     
  14. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    @BOWLINGEFO

    Als bekennender Fohlen- Sympathiesant habe ich Deinen Beitrag mit großen Interesse gelesen. Dazu ein paar Eindrücke meinerseits:

    Diese schnelle Selbstzufriedenheit ist ein No-Go. Wer so denkt, redet und agiert, der wird nicht weiterkommen, im Gegenteil, denn Stillstand bedeutet Rückschritt. Daß Dir und sicherlich auch anderen Fohlen-Fans der Kamm schwillt, kann ich sehr gut nachvollziehen, denn diese Mentalität ist mittlerweile ein Teil der Werder-DNA.

    Daß Eberl aussortieren wird, davon bin ich überzeugt. Denn er ist bekannt dafür, daß er gerne neue Impulse setzt, wie er es mit der Trennungen von Hecking oder jüngst von U23-Coach van Lent getan hat. Allerdings zweifel ich ein wenig daran, ob - obwohl Du mehr im Thema bist als ich - die von Dir ausgesuchten Sündenböcke die richtigen sind. Bei Hoffmann gehe ich mit Dir ggf. noch d'accord, bei Neuhaus bin ich mir unsicher, jedoch halte ich Kramer und vor allem Stindl für elementar wichtig für die Mannschaft.

    Abgesehen davon, sind vom Erfolg es nicht nur die grundsätzlichen Fähigkeiten einzelner Spieler entscheidend, sondern u.a. auch, in wie weit ihr Zusammenspiel funktioniert und was ein Trainer aus ihr rausholt. Mit dem Kader Eures gestrigen Gegners Freiburg zB reicht es von der Papierform maximal zu Platz 12. Aber daß der SCF sich in Tuchfühlung zu den EL-Plätzen befindet, liegt nicht allein daran, daß nominell stärker Mannschaften wie zB Schalke oder Werder schwächeln, sondern weil Streich viel aus dem Kader herausholt. Da hat Rose, so sehr ich ihn als Trainer auch schätze, noch einiges Luft nach oben - auch in punkto Kampf, Einsatz und Laufbereitschaft.

    Der Seitenhieb von Hecking hätte natürlich eine zusätzliche Motivation sein können, aber mal ehrlich: wer ist Hecking? Er hat mit Euch und den Radkappen die CL erreicht, mit denen er auch den DFB-Pokal holte. Aber hat er jemals etwas nachhaltiges aufbauen können? Entweder wurde er spätestens im 3. Jahr gefeuert (in WOB erst in 4) oder er ließ wegen lukrativeren Angeboten seinen bisherigen Club im Stich. Und sein wie Nachtreten wirkender Seitenhieb zeigte einmal mehr, daß er eine mimosenhafte Diva ist; ich habe heute noch das Bild vor Augen, wie er nach dem DFB-Pokal-Halbfinale Werder - VfB Lübeck 2004 mit verschränkten Armen wie eine beleidigte Leberwurst gegen den Schiri wetterte, weil unmittelbar vor dem spielentscheidenden 3:2 Nelson Valdez den Ball mit der Hand mitgenommen haben soll. Ob Hecking nun was sagt oder in einem Mönchengladbacher Vorort kullert ein Kappes vom Trecker-Anhänger herunter...

    Auch wenn manche Kritik berechtigt ist, ist von Euch Fans auch etwas Geduld gefragt. In der Hinrunde spielten die Fohlen schon einen sehr guten Fußball, bei dem mehr als nur Ansätze von einem Meisterschaftskandidaten zu sehen waren. Die Rückrunde war im Vergleich dazu durchwachsen, vielleicht auch enttäuschend; aber trotzdem steht Ihr (Stand heute vor Beginn der übrigen Spiele) auf Platz 5 der Rückrundentabelle. Das ist Klagen auf hohem Niveau, welches wir Werder-Fans, die in den letzten 10 Jahren überwiegend Fußball-Frust erdulden mussten, gerne hätten. Apropos Werder: bei uns ging der Wandel vom Beinahe-Absteiger zum Double-Sieger und mehrfachen CL-Teilnehmer auch nicht linear, es gab Höhen und Tiefen. So war Werder im Jahr 2002 "Kalendermeister" aber die Hinrunde 01/02 und die Rückrunde 02/03 waren von Rückschritten und Enttäuschungen geprägt. Trotzdem spürte man damals, das etwas Großes heranwachsen würde, was dann auch eintrat ( wenn auch mit der Dimension wohl selbst nicht die kühnsten Optimisten gerechnet hätten). Und eine ähnliche Tendenz sehe ich auch bei Borussia Mönchengladbach.

    :beer:
     
    BOWLINGEFO und Berliner69 gefällt das.
  15. Rose würde mehr aus unserem Kader rausholen, da bin ich mir sicher. Und so eine verheerende Standardschwäche hätten wir auch nicht.
    Eberl leistet Super Arbeit. Kein Wunder, dass er immer wieder beim FC Bayern gehandelt wurde
     
    Bremen gefällt das.
  16. Da gibt es nicht viel zu sagen, wer sich so blöd anstellt hat in der CL nichts verloren.

    Erst die geistigen Aussetzer von Ginter (wie desöfteren) plus Sommer, auch schon das 4. Mal, dann das eselige Abwehrverhalten was zum 1:2 führt.

    Leverkusen muss selbst fast gar nichts machen, nur irgendwie punkten um die CL zu sichern.

    Mit solch einem Abwehrverhalten könnte sogar Paderborn punkten.

    Als Rose würde ich endgültig das blanke Kotzen kriegen. 7 Punkte aus den letzten 6 Spiele. Das ist die Bilanz einer unteren Mittelfeldmannschaft ! :kotz::kotz::kotz:
     
  17. Sommer hat den Punkt in Bremen festgehalten und auch in vielen anderen Spielen.
    Wie ich schonmal gesagt habe, Borussia Mönchengladbach ist noch nicht reif für die Championsleague.
    Nächste Saison, der zweiten unter Rose wird das anders aussehen
    Geduld @BOWLINGEFO
     
    Lübecker und Bremen gefällt das.
  18. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Die Niederlage ist ärgerlich, auch wenn es bei den Buyern passierte. Schlimmer bzw. fataler war mMn die Heimpleite gegen die Pillen.
     
  19. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    @BOWLINGEFO
    Glückwunsch zur direkten CL-Qualifikation. :beer:

    Eberl hat hervorragende Arbeit geleistet. Der mutige Wechsel von Hecking auf Rose hat den gewünschten Impuls und die Fohlen nach vorne gebracht, während "Schnappi" Hecking mit dem HSV immer mehr abgeschmiert ist, und die Transfers waren gute bis sehr gute Griffe. So sieht die Arbeit eines kompetenten und führungsstarken Sportdirektor aus.
    :top:
     
    Berliner69 und BOWLINGEFO gefällt das.
  20. Ist bestimmt kein Zufall dass Uli Hoeneß sich immer stark gemacht hatte, dass Maxi Eberl ihn in München beerben könnte.
    Ja, Werder! Die wahre Borussia könnte man zum Vorbild nehmen. Der Verein war zweimal in der zweiten Liga, war noch Anfang des Jahrzehnts in der Relegation.
    Der Weg seitdem ist beachtlich.
     
    floppko gefällt das.