Bielefeld

Dieses Thema im Forum "Rot Weiss Ahlen - Werder Bremen" wurde erstellt von AHaupt1988, 15. August 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    :tnx:
     
  2. :wall:
     
  3. werdersh

    werdersh

    Ort:
    ...
    in bielefeld gabs keine randale,
    das ist quatsch
     
  4. Dann hat mir der Freund falsche Informationen gegeben!

    Es tut mir leid, wenn ich jetzt einige Gemüter erhitzt habe.

    Jetzt können sich wieder alle beruhigen und Kräfte für Mittwoch sparen!

    Beste Grüße!!!!!!:applaus::svw_applaus::beer:
     
  5. Bin am Samstag gegen Mittag in den Zug aus Bielefeld Richtung OS gestiegen. Da hat mich doch fast der Schlag getroffen. Sah fast so aus, als wenn eine Bombe eingeschlagen hätte. Es lagen viele Bierflaschen rum (einige auch kaputt) der ganze Boden hat geklebt.
    Außerdem hat es gestunken wie in einer Kneipe (nach Alkohol UND RAUCH, obwohl Rauchverbot). An den Wänden und Fenster klebten einige Aufkleber des SVW.
    Der Zugführer hat sich über die Lautsprecher für den Müll entschuldigt, da vorher einige Fußballfans nach Bielefeld gefahren sind.

    Also, sowas muss nicht sein. Man kann ja feiern, aber das war dann doch zuviel.
     

  6. Dito in Minden
     
  7. Doch! Ich wohne dort! :)

    :beer:
     
  8. Für viele sind laute Schlachtrufe ja schon Randala - und wenn wirklich mehr vorgefallen ist, dann wird das sicherlich auch in der Lokalpresse gestanden haben. Wenn nicht, sollte man gar nicht weiter auf dem Thema herumreiten.
     
  9. Hast Du das von Chrissi282 gelesen?
    Bierklebender Boden, Rauchgestank, Bierflaschen (z.T. zerbrochen) - das ist für alle Mitreisenden mehr als unangenehm und stellt den Verein und den Fußball an sich (die meisten nicht-Fußballfans differenzieren da nicht) in übles Licht.
     
  10. RuDe

    RuDe

    Kartenverkäufe:
    +31
    Also was sich einige rausgenommen haben war wirklich sehr heftig. Gab sogar welche die dann im Zug noch in diesen "Schleusen" von Wagon zu Wagon hingepi**t haben! Das ging gar nicht... aber Randale gab´s meines Wissens nach nirgends.
     
  11. Ne, gab keine Randale, hab zumindest ncihts mitbekommen. War nur unter aller Sau als uns die Bullerei auf dem Rückweg im Ahlener Bahnhof unten zusammengepfercht gelassen hat. Minden war ja auch ganz easy
     
  12. Das hatte aber seinen Grund in Ahlen am Bahnhof.
    Oben fuhren schnelle Züge (IC/ICE) durch, sodass ihnen die Gefahr zu groß war dass durch die Massen jemand auf die Gleise fällt!
     
  13. Man hätte aber zumindest die sperre etwas weiter oben als ganz unten machen können, das man zumidnest etwas auf die treppe kommt, weil konnt ja auch keiner mehr durch und nichts. einige konnten auch kaum noch. das hätt ich ja verstanden.
     
  14. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    So ein Schwachsinn! In der ganzen Zeit fuhr 1 ICE dort lang und der ist da alles andere als schnell durchgefahren! Dazu kam noch, dass die Hälfte der Leute ja schon oben stand.. komischerweise durften die hoch!
    In Minden ist ein ICE durchgerast, aber da konnte man sich auf dem Bahnsteig aufhalten, wo man wollte!
     
  15. Das kommt noch dazu. Halt Bullerei... :stirn: :stirn: :stirn:
    In Minden wars alles locker, außer das die Bullerei einen da dann nciht von den Gleisen gelassen, aber verständlicher weise.
     
  16. RuDe

    RuDe

    Kartenverkäufe:
    +31
    Richtig, und genau um den ging es. Der ist nur nicht so schnell durchgefahren weil der kein grünes Licht hatte. Sonst wär der da durchgeheizt.

    Auch richtig, auch wenn´s nicht grad die Hälfte war. Allerdings waren die (wo auch wir zugehörten) schon ziemlich früh oben, bevor der ganze "mob" kam. Da fuhr sogar schon ein Zug nach Bielefeld der war uns aber zu voll...

    Und das die uns da oben haben stehen lassen ist ziemlich widersprüchlich zum Vorfall in Ahlen, aber nunja so ist das...
     
  17. Man hätte die Sperre aber halt weiter oben machen sollen - nein müssen.