Bei Abseitsverdacht stehenbleiben und Arm heben...

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - FC Augsburg" wurde erstellt von Kiesgerd, 24. März 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Hallo,

    was meint ihr dazu, dass ständig Bremer Spieler das Spielen einstellen wenn Sie Glauben das Abseits ist.
    Bestes Beispiel war gestern bei der 2ten Chance von Thurk. Sehr schön ist dies bei Spox im Daumenkino. Fritz hält dort die ganze Zeit den Arm hoch und macht GAR nichts! Thurk kann machen was er will.
    Schaut doch mal selber, Bild 14-20. Unglaublich!:wall:

    http://www.spox.com/de/sport/fussba...thurk-vergibt-grosschancen-thomas-schaaf.html
     
  2. Das ist wohl eher "Verdammt-ich-habs-verbammelt-und-heb-mal-schnell-den-arm-vielleicht....."
     
  3. Die Szene war zwar Abseits wenn ich mich irre aber klar: Solange weiterspielen bis gepfiffen wird.
    Ist aber kein neues Probelm. hab ich schon nen paar Mal gesehen....
     
  4. Amy

    Amy

    Ort:
    Amyville
    Das haben die von Merte gelernt. :D Irgendwie ist das so eine Unart von ihm.

    Krass fand ich ja, als Abseits gepfiffen wurde und Merte dem Linienrichter zuapplaudiert hat. :lol:
     
  5. Klar, das Problem ist nicht neu,
    Aber so, wie auf den Bildern, hab ich es noch nie gesehen.
    Vor dem reinlaufen der Augsburger Spieler bis zum Abschluss von Thurk steht der Fritz nur und hebr den Arm. In der Zeit hätte er ihn 3 mal stören können.

    Am besten, wir spielen ab nächste Saison ohne Abseits...:rolleyes:
     
  6. Tja. Diese löchrige Abwehr.....
    Wenn man auf Abseits spielt und man es nicht kann, sollte man es lassen.
    Gegen die Bayern oder Schalke wirds mit so einem Abwehrverhalten verdammt schwer. Hat man ja auch gegen Valencia gesehen. Da hat man sich durch eine löchrige Abwehr um den verdienten Lohn gebracht.
     
  7. Das Ding ist ja wohl schnell wieder zu einfach lächerlich:wall:
     
  8. Dieses Armheben und stehenbleiben regt mich jedes Mal aufs Neue auf. Vor allem Merte kann das gut. Wenn es dann aber kein Abseits ist, wundern sie sich, dass Wiese ihnen einen mitgeben möchte.
     
  9. wieso? Kann man doch oft genug sehen bei unseren Spielen das auf einmal das Spiel eingestellt wird weil die Spieler meinen es ist Abseits. Ist an sich auch nicht verkehrt allerdings waere weiterspielen und auf den Pfiff warten wohl sinnvoller ;)
     
  10. da wollte er ein handspiel anzeigen
     
  11. Läuft aufs selbe hinaus, bzw. ist sogar noch schlimmer!
     
  12. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Hae? Wieso? Wenn er nach einem Pfiff(also wenn das Spiel unterbroch ist) reklamiert ist das doch wieder eine andere Geschichte.
     
  13. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Statistisch hat Werder die beste Abseitsfalle der Liga.
     
  14. wenn man jemanden erfolgreich ins abseits stellt, kann man das doch durchaus signalisieren. wie sollte denn das geforderte "weiterspielen" aussehen? weiter raus oder doch zum gegenspieler hin?

    reklamieren bei vermeintlichen fouls, bevorzugt von unseren offensivspielern am gegnerischen 16er, find ich da wesentlich ärgerlicher und aufregenswerter
     
  15. Das lag ganz einfach daran, dass jeder im Stadion dachte es wäre Abseits (was es auch war) und der Linienrichter auch die Fahne gehoben hat!
    Klar, dass man da als Spieler denkt, dass es Abseits ist, vorallem wenn Gräfe die Szene einfach mit einem kleinen Kopfschütteln abtut und der Linienrichter die Fahne bis zum Ende der Szene oben hat...
     
  16. werder739

    werder739

    Kartenverkäufe:
    +21 -1
    Also sorry man darf das ansprechen, aber nicht bei der Szene! Ist jetzt nichts gegen dich sondern gegen den Schiri! Jeder im Stadion hat da schon aufgehört hinzugucken! Der Pass kommt in die Spitze, Thurk rennt hin und steht im Abseits (Linienrichter hebt die Fahne) doch berührt ihn net, sondern rennt in die Mitte und bekommt den Ball von wem anders zugespielt. Alle wirklich alle 32.000 und die 22 auf dem Feld dachten es wäre Abseits und Thurk hat nurnoch aus Frust draufgeschossen! Sehr sehr schwach in der Situation von Gräfe das aufzuheben, weil es eindeutig kein passives Abseits mehr war, sondern er durch sein hinlaufen zum Ball und sein Abschirmen deutlich aktiv wurde (stand ca 20 cm vom entfernt).
    Werder macht das zwar oft das sie die Hand heben, aber wenn man darüber reden will, dann bitte nicht mit dem Beispiel! :D
     
  17. Ich finde die Abseitsfalle klappt oft sehr gut .

    Aber was mich ärgert : Immer Hand heben ,Linienrichter anschauen und hoffen dass er es sieht -

    das kann ins Auge gehen und sollte geändert werden
     
  18. Kompliment , frühzeitig eine gefährliche Marotte erkannt . Coach bitte handeln Sie.
     
  19. Ich glaube selbst da kam ich noch etliche Jahre zu spät. ;)