Bayer 04 Leverkusen

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von Werderlike, 11. September 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Werderlike

    Werderlike Guest

    auch die Pharmazeuten haben ein Topic verdient


    glaubt ihr sie schaffen wieder ins Internationale geschäft.

    und glaubt ihr Augusto könnte so einschlagen wie Diego?
     
  2. hakli

    hakli

    Ort:
    NULL
    kommt ganz drauf an, ob sies mal packen konstant zu spielen...
     
  3. Also Pillenclub hin oder her...

    das was Leverkusen diese Saison spielt, insbesondere heute gespielt hat, ist schon aller Ehren wert.

    So würde ich mir Werder wünschen. Extremes Pressing und schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff. Wie die Spieler nach Ballgewinn nach vorne gestürmt sind, war ja wohl sowas von überfallartig. Hannover hatte null Chance darauf zu reagieren. Technisch macht denen sowieso keiner aus der Buli was vor. Höchstens Werder (an guten Tagen)...

    Und wenn ich mir die Stammelf von Leverkusen so anschaue..... einige würd ich echt gern bei Werder sehen: Castro, Helmes...von Adler brauch ich gar nich erst zu sprechen...und über Rolfes sowieso nich :mad: :wall:

    Wenn sie alle Spieler halten können, dann wächst da wieder was Vielversprechendes heran, auch in Hinblick auf die Nationalelf.

    Kompliment an Leverkusen :tnx:
     
  4. Tja...

    So wie die haben wir mal gespielt.

    Ist aber schon länger her.
     
  5. Y!M-Dude

    Y!M-Dude

    Ort:
    NULL
    Ja so eine Phase hat Leverkusen jede Saison. Am Ende sind Sie trotzdem immer nur im Uefa-Cup dabei.
     
  6. Nee, manchmal vergeigen sie es noch am letztem Spieltag.;)
     
  7. Trotzdem ein schönes Spiel gewesen von der Werkself, spielen z.Z. vielleicht den schönsten Fussball in der Bundesliga, aber das muss ja nix heißen ne. ;)
     
  8. Nicht verwunderlich bei einer solchen Mannschaft. Aber die werden schon noch schneller als und lieb ist wachsen und reifen und am letzten Spieltag nichts mehr versiebe.

    Spielen nen echt schönen Fußball zur Zeit :)
     
  9. zwei Tore weniger erzielt als Werder Bremen, dafür 8 Tore weniger kassiert als Werder. Macht insgesamt 3 Punkte mehr, und das bei weitaus schlechteren Bedingungen als Werder. Ebenso Hoffenheim, die 1 Tor weniger erzielt haben als Werder und 5 Tore weniger kassiert. Macht 4 Punkte mehr als Werder, und das als Aufsteiger.

    Soviel zu dem Märchen das wir mit unserer Spielweise automatisch hinten wie ein Hühnerhaufen aussehen müssen.
     
  10. Hinten kackt die Ente.
     
  11. und der genervte Werder Fan kotzt von vorne.
     
  12. mabo

    mabo

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Das mit den weitaus schlechteren Bedingungen als Werder kann ich nicht nachvollziehen. Die Bayer-AG hat vor der Saison wieder mal die Geldbörse geöffnet, finanziert den Stadionausbau und subventioniert den Klub nach eigenen Angaben mit jährlich 28,5 Millionen Euro (einen Betrag, den Werder selbst in der Champions League kaum erreichen kann).

    Ansonsten hast du aber völlig Recht. Ich sehe Leverkusen als einen der Meisterschaftsfavoriten an. Die haben letzte Saison weit unter ihren Möglichkeiten gespielt, sich jetzt massiv verstärkt (Renato Augusto, Henrique, Helmes) und können sich voll auf die Bundesliga konzentrieren.

    Leverkusen hat diese Saison noch mehr Punkte liegen gelassen als Werder, aber nicht wegen taktischer Undiszipliniertheiten oder generell mangelnder Einstellung, sondern schlicht, weil sie Pech hatten. Leverkusen war sowohl gegen Dortmund (unglückliche 2:3-Niederlage), wie auch gegen Hamburg (unglückliche 2:3-Niederlage, nicht zuletzt dank einer einseitigen Schiedsrichterleistung) und gegen Hertha (unglückliche 0:1-Niederlage) klar überlegen. Die übrigen 5 Spiele hat man verdient gewonnen. Normal müsste Leverkusen jetzt Tabellenführer sein.

    Werder dagegen hat gegen Schalke unglücklich zwei Punkte liegen gelassen, gegen Hoffenheim etwas glücklich gewonnen und die anderen Ergebnisse gehen vom Spielverlauf so in Ordnung. Heißt: Werder steht genau dort, wo sie nach den bisherigen Leistungen hingehören.
     
  13. Quelle + mehr: http://www.bayer04.de/b04//de/_md_aktuell-dt.aspx?aktuell=aktuell-2139&
     
  14. Wenn ich neben Werder in der BL noch einen Verein mag (es sei denn, der SC Freiburg steigt wieder auf), dann am ehesten Leverkusen. Die Spielweise ist seit Jahren ähnlich attraktiv wie unsere mal war und hoffentlich irgendwann wieder wird. Nur war es bisher wirklich ein spezifisches Phänomen, dass Leverkusen während einer Spielzeit immer wieder unerklärliche Formeinbrüche hatte, was sich natürlich auch negativ auf das Punktekonto auswirkte und einige Titel kostete. Die letzte Saison ist ein Paradebeispiel. Eigentlich ist es schade, dass ein solcher Spitzenverein in dieser Saison nicht international vertreten ist.

    Ich gestehe, ich hätte nicht geglaubt, dass die Mannschaft nach dem Bruch mit dem von mir durchaus geschätzten Skibbe so schnell zu einer hocheffektiven Einheit zusammenwächst. Da kann man vor dem noch relativ unbeschriebenen Trainerblatt mit der Aufschrift Labbadia nur den imaginären Hut ziehen.

    Natürlich auch ein großes Kompliment an Völler und co. für eine wirklich phantastische, effektive Einkaufspolitik. Trotz der Abgänge einiger wichtiger Spieler (Barbarez, Ramelow, Freier) hat man sich qualitativ ausnahmslos verstärkt. Augusto, wenn auch leider nur ein Leihspieler wie Piza, ist für mich einer der Top 3-Mittelfeldspieler, Kadlec und Henrique haben die Abwehr deutlich verstärkt und tja, über Patrick Helmes braucht man nicht viele Worte verlieren, er ist ein absoluter Topstürmer und er hat ob der klugen Vorgehensweise von Völler keinen einzigen Cent gekostet.

    Ich persönlich hoffe natürlich, dass Werder in dem morgigen Schlüsselspiel gegen Leverkusen gewinnt, aber das wird ein mehr als harter Brocken. Spielerisch kommt uns Bayer ob der offenen, offensiven Spielweise zwar entgegen, aber es bedarf schon einer Ausnahmeleistung oder eines der berühmten Bayer-Hänger, um als Sieger vom Platz zu gehen. Denn Bayer besitzt einen Kader, der mindestens so gut besetzt ist, wie der unsere und eine Mannschaft, bei der man bereits von spielerischer Harmonie und Spitzenfussball sprechen kann, während bei Werder fast alles noch Stückwerk ist.
     
  15. @ Marcoman

    Das sehe ich ganz genauso, auch was Freiburg betrifft.
    International gesehen ist es bei mir Arsenal London.

    Es sind nämlich nicht immer nur Erfolge in Form von Titeln die neue Fans oder Sympathisanten schaffen sondern zu einem großen Teil vor allem die attraktive Spielweise die man mit einer Mannschaft verbindet. Werder wird im Ausland ob dieser Spielweise auch sehr geschätzt.

    Dieses Phänomen habe ich aber schon länger beobachten können... dass eine Mannschaft die in der Liga aufblüht international nicht vertreten ist. Andersherum kacken deren Stellvertreter in Europa regelmässig ab. Das zeigt leider die mangelnde Konstanz und das Fehlen echter Spitzenteams in der Liga.

    Umso mehr muss man Werder ein Kompliment machen die letzten Jahre immer oben gewesen zu sein. Ich hoffe darauf dass es noch zu einer deutlichen Leistungssteigerung kommt!
     
  16. Da hast du aber Augusto und Henrique verwechselt. Augusto ist fest verpflichtet wurden, henrique für ein Jahr von Barca ausgeliehen.
     
  17. Hey, hat mir meine Mama was verschwiegen?! ;) So siehts auch bei mir auch aus.

    Caramba, Du hast Recht, hab mich vertan. :tnx:
     
  18. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Hut ab. Bayer hat es absolut verdient da zu stehen, wo sie stehen. :tnx:
     
  19. Wenn die so weiter machen, sind sie zurecht ein Top-Favorit auf den Titel. :tnx: