Austria Wien - Athletic Bilbao 0:3 (0:1)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Nacional Funchal" wurde erstellt von Christian Günther, 3. Dezember 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. ich streit ja nicht ab, dass sowohl bremen als auch bilbao grundsätzlich die stärkere mannschaft haben. nur muss dann das schiriteam auch noch seinen beitrag leisten um die vermeintlich schwächeren noch mehr zu schaden?

    ich fass mal zusammen: elfmeter+rote karte in bilbao absolut umstritten,das 1:0 für bremen im hinspiel eher ein geschenk(ok,solche kleinen fehlentscheidungen lass ich normal unkommentiert,aber jetzt passts beim aufzählen grad schön dazu),dann diese szene mit frings (die laut einer regel als "unbeabsichtigtes rückspiel" gewertet wurde-auch das kann man anders sehen-) als der austria ein tor aberkannt wurde... dann das spiel in bremen: einen klaren elfer nicht bekommen, das 1:0 für bremen war klar abseits... und heute das i tüpfelchen: bilbao schießt aus absolut klarer abseitsposition (mind. 2m...) das 1:0.. bis dahin hatte die austria das spiel absolut unter kontrolle u war die gefährlichere mannschaft, selbst danach hat man sich schnell erfangen um in halbzeit zwei ein tor zu kassieren dem ein klares foulspiel vorausgegangen ist.

    für mich ist das alles ein bisschen zu viel um mich ruhig damit abfinden zu können, dass man halt grundsätzlich schwächer als bremen und bilbao ist.

    ich hab soviele krasse fehlentscheidungen für eine einzelne mannschaft in so kurzer zeit (bzw. in 4 von 5 gruppenspielen) noch nie erlebt...
     
  2. Passiv, aktiv...wird doch eh ausgelegtn wie's grad passt.:rolleyes:
    Edith sagt: Gerade weil er ja davor NUR passiv im Abseits war, ist es eben ein reguläres Tor, dafür gibt es ja schließlich den Begriff "passives Abseits".
     
  3. Timmey85

    Timmey85

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +22
    Leider hab ich die Szene nur 1x gesehen und bin mir zu später Stunde nicht mehr so 100%ig sicher ob ich die Situation richtig in Erinnerung behalten habe. Eine Zusammenfassung konnte ich im WWW noch nicht finden, aber vielleicht teilt ja einer von euch meine Auffassung der Szene:

    Beim Pass auf die Außenposition steht der Spieler im passivem Abseits und läuft danach wieder aufs gegnerische Tor zu. Beim Pass in die Mitte steht der Spieler dann aber im Abseits, weil er klar angespielt wird und versucht aufs Tor zuschießen. Meiner Meinung nach hat der Schiri nicht gepfiffen bzw. der Schiri-Assi nichts angezeigt, weil er über den Ball schlägt und sein Mitspieler am zweiten Pfosten abstaubt ... oder der Assi war einfach blind.
     
  4. Ich behaupte das Gegenteil, der Spieler in der Mitte (, der am Ball vorbeischlägt) steht auf Ballhöhe!
     
  5. Fehlentscheidungen hin oder her, 2 Jahre Ausschluss für Austria. Nix anderes!!!
     
  6. Aldi

    Aldi

    Ort:
    Münster
    Gibt schlimmeres sag ich als Halb-Ire...
     
  7. th9ms9n

    th9ms9n

    Ort:
    NULL
    also mir tut die austria irgendwie leid. unglaubliches pech mit den schiedsrichter entscheidungen in der gesamten EL und durch diese 5-10 leute der sündenbock österreichs, von allen medien runtergemacht, welch ein skandal das war usw.
    schade, früher war mir austria wien von den 4 großen vereinen österreichs (rapid, austria, sturm und salzburg) am unsympatischten. aber bei den 2 spielen gegen uns hab ich gesehen, dass die eine tolle philosophie mit jungen österreichischen spielern haben. technisch gute spieler, wobei einige davon durchaus auch in der bundesliga mithalten könnten.
     
  8. Nobby86

    Nobby86

    Ort:
    NULL
    ich glaube er meint, denn Spieler der abgestaubt hat stand in dem mom. im Abseits, als der in der Mitte drüber gesebelt hat.

    Zum Passiv...aus passiv wird aktiv, wenn der Spieler, der vorher passiv war erneut ins Spielgeschehen einschreitet. Wenn nach jedem Pass eine neue Spielsituation entsteht, dann wird die passiv aktiv Sache ja überflüssig.
     
  9. WienX

    WienX

    Ort:
    NULL
    http://www.laola1.tv/rantv/82-279-13145.html

    auf der seite gibts übrigens auch kurzzusammenfassungen aller anderen EL oder CL partien... einfach mal reinschaun

    dass da die emotionen mal durchgehen, war leider absehbar, nach dem abseitstor dann das stürmerfoul durch das der zweite treffer entstanden ist... man fühlt sich verarscht, im stadion brodelts und der h****schiri pfeift das spiel nicht an, diskutiert gut 5 min an der outlinie, und dann hat sich eben der ganze aufgestaute frust entladen - wie teuer dieser dumme platzsturm der austria zu stehen kommen wird, werden wir sehen. ich denke mal dass es neben einer geldstrafe nicht mehr als ein spiel unter ausschluss der öffentlichkeit wird... dinamo zagreb hat die 3 punkte abzug nach den ausschreitungen gegen timisoara ja auch wieder zurückbekommen und da ists noch um einiges schlimmer zugegangen...

    dann noch mal gratulation zum aufstieg und macht die basken fertig!
     
  10. Achso okay, ja das kann sein, ist aber doch irrelevant oder? Der in der Mitte berührt den Ball ja nicht.

    Ja eben, das wird doch eh entschieden wie es gerade passt mit aktiv, passiv und neuer Spielsituation...für mich ist -so lange der Angriff läuft- so gut wie NIE eine neue Spielsituation. Meine Meinung.