Aufstellungen und Tipps

Dieses Thema im Forum "FC Bayern München - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 15. April 2019.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?!

  1. Nur der SVW!!!

    18 Stimme(n)
    36,0%
  2. Unentschieden

    14 Stimme(n)
    28,0%
  3. ...die Bayern

    18 Stimme(n)
    36,0%
  1. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    [​IMG]

    Moin,

    da sind wir auch schon wieder und wie immer ist nach dem Spiel, vor dem Spiel und am Samstag den 20.04.2019 geht es um 15Uhr30 im Auswärtsspiel gegen den FC Bayern München.

    Lange Rede, kurzer Sinn, auf geht´s ins erste der beiden heissen Duelle gegen die Bayern. Wie sage ich immer so schön, WEGHAUEN!!! :trommel::trommel::trommel:

    Und genau so soll es sein, egal was sie uns auch entgegen bringen, wir halten Stand und setzen immer und immer wieder Nadelstiche, denn
    WIR SIND WERDER BREMEN!!!:trommel::trommel::trommel:

    Und kompakt als geschlossene Einheit werden wir in beiden Spielen erfolgreich sein und Ihnen den letzten Nerv rauben, bis wir am Ende als Sieger vom Platz gehen. Punkt. :trommel::trommel::trommel:

    Wir behalten uns die "Leichtigkeit" und die absolute Spielfreude und setzen sie am Ende als bärenstarkes Team Schachmatt.:trommel::trommel::trommel:

    Mein Tipp: 1:3 Auswärtssieg!!!:trommel::trommel::trommel:


    Meine Wunschstartaufstellung:

    [​IMG]



    [​IMG]



    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  2. Du bist nicht allein...


    ...

     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  3. Hanodo

    Hanodo

    Ort:
    Irgendwo in Franken
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ein Unentschieden ist drinne, wie Freiburg neulich gezeigt hat. Auch wenn Bayern deutlich besser ist, als wir, so sind sie diese Saison nicht allmächtig.
    Tipp: 1:1
    Wunsch: 2:1 für uns
     
  4. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Ich bin sehr gespannt, was sich Kohfeldt und sein Team ausdenken werden in dieser besonderen Situation mit zwei Spielen gegen die mit Abstand beste Mannschaft der Liga in wenigen Tagen. Gegen Bayern kann eigentlich immer nur dann etwas gehen, wenn man selbst einen Sahnetag erwischt und sie überraschen kann. Umso schwieriger, das dann in nur vier Tagen zwei Mal zu schaffen.
     
    opalo gefällt das.
  5. Neuer und Hummels fehlen schon mal verletzungsbedingt. :dance:
    Was haben wir denn in München zu verlieren? Richtig - nix!!!
    Wir können denen am Samstag evtl. die Meisterschaft versauen oder zumindest einen Teil dazu beitragen und uns weiter Richtung Europa bewegen! :trommel:
    Wenn das mal keine Motivation ist. :schal:
    Außerdem sind wir im neuen Jahr immer noch ungeschlagen.
    Wir nehmen da mal nen Punkt mit würd ich sagen! :trommel:

    Tipp: wie Hanodo
    :trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel:

    1:1

    :schal::schal::schal::schal::schal:
    Hoffnung auf nen Sieg hab ich aber immer!!! :beer:
     
  6. Von einem Unentschieden bis zu einer ordentlichen Klatsche ist alles vorstellbar. Wenn wir konzentriert und bissig spielen, bin ich zufrieden
    :wdance::wdance::wdance:
     
  7. Seit wann ist FK Trainer bei den Bayern???
     
    mehr.grün, DerMue77, dAmion und 8 anderen gefällt das.
  8. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
  9. Kein gutes Gefühl mal wieder. Die Bazis wieder in Hochform und die werden den Teufel tun und uns unterschätzen wie eben Freiburg und Heidenheim. Wird ganz ganz schwer. Zudem finde ich schon, dass wir etwas zu verlieren haben. Unser Selbstvertrauen und die Power für Platz 7. Eine Klatsche in München à la BVB und die Attitude geht runter. Erwarte nichts am WE, aber im Pokal müssen die Jungs sich zerreißen vor heimischen Publikum. Ich will die Bayern heulen sehen und dass wir denen das Double vermasseln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2019
    suldak gefällt das.
  10. Schade, dass die Axt nicht mehr bei uns spielt. Der hätte Gnabry im Tunnel schon erzählt, wie er lieber spielen sollte.
     
  11. wir haben jetzt 2x hintereinander die Chance die Bayern zu ärgern... es wird ehrlich gesagt auch mal wieder Zeit, dass wir mehr als nur halbwegs gut mithalten, wenn wir es vergeigen haben unsere Jungs den Mittwoch darauf gleich wieder die Chance eine Trotz Reaktion zu zeigen. 1 Punkt wäre echt klasse.
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  12. Wir können auch gewinnen Herr Wattwerderwurm, die Bauern sind stark, aber nicht unbesiegbar. Wäre das Ultimative: Bayern beide Titel nehmen. Klar schwer, aber nicht unmöglich. Wir wollen immer noch nach Europa, 3 Punkte aus München und das Ticket fürs Finale sichern. Hoffe unsere Spieler sind nicht so ängstlich wie manch User hier.
     
    Chrissi282 gefällt das.
  13. ein Punkt in München wäre schon mehr als erwartet,
    die lassen nicht so viele Gelegenheiten aus wie Freiburg.

    Bin gespannt, ob und wie wir es schaffen, ins letzte Drittel zu kommen und ob wir die Bauern in Verlegenheit bringen können.
    Um einen Punkt oder mehr zu holen muss bei uns alles und bisschen mehr bei den Bauern wenig passen.

    Klar kann man hoffen wir putzen sie weg, aber wir wissen auch wer da auf dem Platz steht und dass wir die Tore auch machen müssen...
    Ich hoffe auf Fortschritte und Hoffnungen fürs Pokalspiel.

    :schal:
     
    Klatti5 gefällt das.
  14. Am wichtigsten wird gegen Bayern die Einstellung sein. Das heißt, eine sehr gutes Selbstbewusstsein. Im Vorfeld werden zwar oft große Töne gespuckt, aber dies auch auf den Platz umsetzen, ist die große Kunst. Werder scheint zur Zeit sehr stabil und muss vor keinem Gegner Angst haben, mit Mut und der nötigen Konzentration ist auch gegen Bayern etwas möglich. Was es natürlich auch braucht, dies ist ein Schiedsrichter der sich nicht beeinflussen lässt.
     
  15. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    :tnx:

    Einstellung, Wille und defensive Stabilität sind mit Sicherheit gegen die Bayern die Kernpunkte die bei uns einfach stimmen müssen. Gerade der letzte Punkt bereitet mir da allerdings etwas Bauchschmerzen.

    Offensiv müsste uns die Bayern eigentlich liegen. Gerade im Abwehrzentrum sehe ich bei denen größere Geschwindigkeitsdefizite die wir ausnutzen können.

    Diese Saison sind sowohl die Bayern als auch Dortmund verwundbar wie lange nicht mehr. Es wäre schön, wenn wir hier etwas mitnehmen könnten.
     
  16. Das es schwierig wird bei den Bayern, ist uns wohl allen klar. Zur Zeit haben sie ihre beste Phase der Saison und wollen natürlich den knappen Vorsprung vor Dortmund bewahren und möglichst ausbauen.Gerade über die Außen sind sie mit Gnabry und Coman sehr stark.
    Auch wenn Werder in diesem Jahr noch ungeschlagen ist, wird das Punktspiel in München schon eine ganz besondere Herausforderung.
    Ein Unentschieden wäre schon ein großer Erfolg. Andererseits ist unsere Offensive auch immer für ein Tor gut. Falls Werder das erste Tor gelingt, bin ich mal gespannt, wie die Bayern dann reagieren. Sie haben natürlich die Qualität, ein Spiel zu drehen, doch sie dürfen auch nicht zu offensiv agieren, da Werder in bester Verfassung bei Ballbesitz gut kontern kann. Ich bin sehr gespannt.
    Mein Tipp: 2 : 2
     
    Jörg Rufer gefällt das.
  17. Ich hoffe auf ein Unentschieden, glaube aber, das uns die Bayern früh den Zahn ziehen werden. Aber wie heißt es so schön:
    Glauben heißt, nicht wissen!
     
  18. Wir brauchen das Spielglück des Mutigen,

    natürlich haben wir Chancen, natürlich werden wir Chancen bekommen,
    so eingespielt wir in Offensivaktionen sind und mit der verbundenen Geschwindigkeit ist immer ein Tor drin,
    Klaassen bespielt ja die frei werden Räume für einen Achter hervorragend, Osako wird in diese spielen, wenn Eggestein nach seiner Unterschrift wieder zur Normalform zurückkehrt, ist da auch mehr drin. Zumal wenn Pizza kommt, der immer zwei auf sich zieht und dennoch zum Abschluss kommt. Wenn die achter in den 16 zehner starten, kann Kruse ruhig seine Bewacher ins Mittelfeld ziehen, Rashica und Osako beherrschen auch das punktgenaue Anspiel, zu guter Letzt kann Theo in den Raum laufen.
    Chancen werden wir bekommen,
    dahingehend stimme ich Kohfeld bei:
    wir sollten diese neue Qualität auch schätzen und genießen.

    :schal:
     
  19. Da wissen wir alle, dass das ratz fatz gehen kann,
    aber was sich verändert hat, ist die Aussichtslosigkeit,
    da ist wesentlich mehr Hoffnung drin in München doch was zu holen,
    finde ich sehr angenehm die Aussagen und Haltungen der Spieler

    :schal::klatsch::klatsch::klatsch::schal:
     
  20. Kosto10

    Kosto10

    Ort:
    NULL
    Das Rückspiel gegen den FC Liverpool hat gezeigt, wie man die Bayern entschärft. Gnabry war fast nicht zu sehen. Unter Druck machen die Bayern Fehler. Sie mögen es nicht nach hinten zu spielen.