Aufstellungen und Tipps für den Klassenerhalt

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SG Eintracht Frankfurt" wurde erstellt von corox, 8. Mai 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wunschaufstellung:


    --------------------Wiedwald--------------------------
    TGS----Vestergaard------Djilobodji---Sternberg
    -----------------Fritz------Grillitsch----------------------
    ----Öztunali------------------Pizza--------------Juno
    ----------------------Ujah----------------------------------
     
    WerderfanNRW gefällt das.
  2. WerderfanNRW

    WerderfanNRW

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +14
    Ja genau so :)

    Pizza ins MF und Ujah vorne rein. Schade das Bartels gesperrt ist aber jetzt darf Ujah bestimmt mal wieder von Beginn ran.
     
  3. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Erkläre bitte mal die Nominierung von Öztunali.

    Wenn da Eggestein für Öztunali stehen würde, könnte ich mit der Aufstellung leben.
     
  4. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Öztunali ist schnell und Frankfurt wird sich nicht wie Köln hinten reinstellen. Ich erwarte ein ähnliches Spiel wie gegen Stuttgart und in diesem war Öztunali sehr gut.

    Zudem wüsste ich wirklich absolut nichts was für Eggestein sprechen würde..
     
  5. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich wüsste jetzt überhaupt nicht was für Öztunali sprechen würde.

    Erstens kann man überhaupt nicht davon ausgehen, dass Frankfurt so spielt wie Stuttgart. Im Gegenteil. Zweitens kann man nicht davon ausgehen, dass Öztunali das Spiel von Stuttgart wiederholt, da er davor und auch jetzt in Köln meistens miserabel gespielt hat. Drittens muss man selbst sein Spiel gg Stuttgart relativieren, weil da zwei Mal das geklappt hat, was zuvor tausend mal schief ging, nämlich blind mit dem Kopf durch die Wand. Viertens: Was ist "Öztunali ist schnell" für ein Argument"? Bolt ist auch schnell. Aber er kann nicht Fußball spielen.
     
    Meister_Propper2 und heavymetalmarek gefällt das.
  6. Finde Bertelsmann nach Fehlverhalten mit gelb gesperrt. Das sollte ein Spieler vorher wissen was nach der 5. Gelben passiert. Ein absolut wichtiger Mann gerade beim alles entscheidenem Spiel.
    Ich glaube unsere Grün Weißen hatten es oft genug selbst in der Hand dieses Abstiegsgespenst zu vertreiben.
    Ich hab kein gutes Gefühl. Die Frankfurter werden nicht als Verlierer vom Platz gehen.
    Und Stuttgart ist mit Sicherheit genau wie jetzt die Frankfurter für eine dicke Überraschung gut.
    Ich hab mittlerweile auch keine Lust mir fast jedes Wochenende zu vermiesen und bin froh wenn die Sommerpause da ist.
    Ich glaube das es ein Unentschieden wird.
    Gruß
     
  7. Warum auch immer, wie auch immer!
    Aber, der VFB gewinnt in Wolfsburg!
    Eine Heimniederlage würde zur dieser fatalen Saison passen!

    Nun, ich hoffe das unsere Truppe mit Mut, Selbstvertrauen und vor allem viel Zuversicht in das "Finale" geht.
    Öztunali könnte seinen Abschied mit einer top Leistung vergolden!!!!!!!

    Aufstellung von "Corox" macht Sinn.
    Vor allem Sternberg für S. García!

    Ein Tipp fällt mir sehr schwer.
    Frankfurt wird ganz anders auftreten wie WOB und der VFB!
    Verrückt, ich tippe dennoch 4:1 :wdance:
     
  8. Warum sollte sich Frankfurt erstmal nicht hinten reinstellen. Denen reicht ein Remis. Wir müssen gewinnen. So offen wie Stuttgart wird Frankfurt nie gegen uns spielen. Werder muss versuchen um in Führung zu gehen, dann muss Frankfurt öffnen. Es wird ein Spiel auf der Rasierklinge. Wer Probleme mit dem Herzen hat, der sollte am besten zu Hause bleiben.
     
  9. soester

    soester

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wir haben ja hier schon vieles erlebt, aber an eine solche Konstellation kann ich mich nicht erinnern. Zum Glück für uns hat der VFB gestern verloren. Wir haben es selbst in der Hand. Wir werden gewinnen. Selbst wenn es auch mal kritisch werden sollte, immer anfeuern. Die Wand muss stehen. Wir haben das heute wieder in der 2. Liga gesehen....da schiesst Sandhausen 2 Tore in der 2. Halbzeit und trotzdem kommt der MSV nochmal zurück....Im Saisonfinale kannste alle Regeln vergessen. Dass haben wir gestern auch in der 1. Liga gesehen (siehe Darmstadt und Frankfurt gegen Dortmund). Wir gewinnen 4: 2 und Wolfsburg, bitte das Spiel nicht herschenken...
     
  10. Klingt zwar paradox, aber ich finde es nicht zwingend nachteilig, dass man gewinnen muss. Ich erhoffe mir, dass man so wie gegen Stuttgart von Beginn an auftreten wird.

    Tja und die Eintracht hat nach den 3 Siegen zum ersten Mal wieder die Situation nicht zwingend gewinnen zu müssen... Vielleicht ist es auch ein Nachteil...Da ja in den Medien gerne die Saison 98/99 von der EIntracht zum Vergleich herangezogen wird: Da musste die Eintracht a) gewinnen und b) mit einem gewissen Tore -Vorsprung.

    Vielleicht ist es für Bremen sogar besser, dass man jetzt gewinnen muss..

    Aufstellung: siehe erster Post, Tipp: 3-1 Werder.
     
  11. Sehe echt Probleme am Samstag da in Frankfurt sich gerade eine richtig breite brust aufgebaut hat . Unsere trümmer Truppe bekommt weiche knie im schlimmstenfall gewinnt Stuttgardt gegen diese Söldnertruppe aus der abgasfabrik und dann gehts ungebremst abwärts. Sollten wir in die Reli müssen sehe ich auch da mit Nürnberg eine Mannschaft die unsere fressen wird .

    Hoffe ein 3-1
    Tippe ein 2-2
     
  12. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich freue mich auf ein ganz schweres und dreckiges Spiel gegen die Eintracht.
    Taktisch wird das ganz interessant, Frankfurt wird ganz robust treten und körperlich bärenstark dagegen halten.
    Körperlich haben wir da nicht soviel gegen zu setzen und Aigner, Ben Hatira und Castaignos bereiten mir Kopfzerbrechen.
    Ich habe gleich mehrere Aufstellungen im Kopf und kann mich noch nicht entscheiden:

    --------------------------------Ujah-------------------------------
    -----Junuzovic--------Pizarro------------Öztunali----------
    ----------------Grillitsch-------------Fritz-----------------------
    ---Sternberg--Djilobodji---VesterGuard--G.Selassie---
    --------------------------Wiedwald-------------------------------

    Diese wurde schon genannt, bin mir aber nicht sicher, ob es nicht eine kluge Alternative gibt?!

    -----------------------------Pizarro-------------------------------
    -Lorenzen/Junuzovic-Yildirim/Junuzovic-Öztunali/Eggestein-
    ---------------Grillitsch-------------Fritz-----------------------
    ---Sternberg--Djilobodji---VesterGuard--G.Selassie---
    --------------------------Wiedwald-------------------------------

    Es könnte aber auch etwas Defensiver ausfallen:

    -----------------------------Pizarro-------------------------------
    -----Sternberg--------Junuzovic------------Öztunali-------
    ----------------Grillitsch-------------Fritz-----------------------
    ----Galvez---Djilobodji----VesterGuard---G.Selassie---
    --------------------------Wiedwald-------------------------------

    Aber, egal wie die Aufstellung auch aussieht, egal welcher Schiedsrichter für die Partie angesetzt wird, egal wie hart der Gegner auch dagegen hält.
    Am Samstag gilt nur VOLLGAS von der ersten bis zur letzte Minute, Freude am Fussball, Kampf mit Herz und Leidenschaft, ALLES GEBEN, auf dem Platz, auf der Tribüne und im Herzen!
    Unsere Mannschaft, unsere Stadt, unser Verein, unser Stadion, unsere Fans, unsere Liebe!!!

    NUR DER SVW!!!
    LEBENSLANG GRÜN-WEIS!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2016
  13. DR AKR

    DR AKR Guest

    Man kann da nur positiv ran gehen. Der Psychologe wird unserem Team wichtige Tipps geben und Ihnen Selbstvertrauen einpflanzen. Gegen Stuttgart hat das schon ganz gut geklappt.

    Es wird stark auf den Spielverlauf ankommen. Warum sollte uns nicht diesmal ein frühes Tor gelingen?? Ich habe irgendwie im Urin, dass es gerade jemand derjenigen für uns richten könnte, der sonst nicht (mehr) so häufig trifft? Vestergaard. Djilobodji, Ujah, Junuzovic?? Hoffentlich nicht ausgerechnet Frankfurts Meier. Aber. wie gesagt: Positiv denken.

    Der Eintracht wird der Hintern ähnlich stark auf Grundeis gehen wie uns. In die Relegation wollen die auch nicht. Die haben auch etwas zu verlieren.

    Ich würde so auflaufen:

    ----------------------------Wiedwald-----------------------
    Theo---Vestergaard--Djilobodji--Sternberg
    ----------------Fritz--------------Grillitsch---------------
    Oztunali----------Juno-----Lorenzen/Yildirim
    -------------------------Pizarro/Ujah--------------------

    Ruhe bewahren. kämpfen, siegen.
     
  14. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Wer ein dreckiges Spiel will, konnte sich am Wochenende eines Besseren belehren lassen. Zwayer hat jede Körperberührung rigoros abgepfiffen.
    Da war kaum ein flüssiges Spiel möglich.
    Ein Haufen gelber, geschweige denn roter Karten bringt da auch nichts.
     
  15. Torstininho

    Torstininho Guest

    Die Frankfurter sind auch nicht so stark, wie sie hier teilweise gemacht werden. Die hatten jetzt 3 Spiele hintereinander unverschämtes Glück mit abgefälschten und irregulären Toren. Sonst wären die schon lange weg vom Fenster.
    Diese "Glücksträhne" könnte uns neben unserer Abwehrschwäche ebenfalls ein Bein stellen. Ansonsten haben wir gute Chancen, direkt drin zu bleiben.
    Wir haben kaum etwas zu verlieren, Frankfurt schon. Die können nicht wirklich auf Sieg spielen und werden sich hinten reinstellen.
    Wir bleiben drin, ob direkt am kommenden Wochenende oder gegen Nürnberg.
     
  16. gersche

    gersche

    Ort:
    Berlin
    Kartenverkäufe:
    +1
    Juno und Öztunali scheinen unter Skripnik gesetzt, bleibt nur die Frage, wer für Bartels spielt. Mit der Einwechslung von Eggestein gegen Köln, könnte ich mir gut vorstellen, dass er mal wieder eine Chance hinter der Spitze erhält. Kleinheisler scheint ja auf einmal gar keine Rolle mehr zu spielen. Wahrscheinlich wird es so kommen, dass Piza hinter Ujah spielt... hat mich persönlich noch nicht überzeugt, aber gut man kann auch nicht erwarten, dass VS in diesem Spiel noch irgendwelche Experimente (Yildrim/Lorenzen/Kleinheisler) startet.
     
  17. Frankfurt wird von Beginn an Druck machen und schnell ein Tor erzielen wollen, da sie wissen das in unserem Stadion, bei unseren Fans und in dem Spiel die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist das sich unser Team steigert, auch wenn sie nen schlechteren Tag erwischen.
    Frankfurt wird uns in den Zweikämpfen immer einen mitgeben wollen, die werden das Spiel zerstören und auf Standards hoffen. Darauf müssen wir vorbereitet sein und Gegenmaßnahmen parat haben
     
  18. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Gibt wohl verschiedene Varianten. Die Von Corox Vorgeschlagene ist vermutlich die Wahrscheinlichste:

    Falls Skripnik Ujah nicht von Anfang an bringen will (warum auch immer), könnte ich mir auch noch Eggestein auf der Zehn vorstellen (falls das nicht zuviel Experiment ist...):

    --------------------Wiedwald--------------------------
    TGS----Vestergaard------Djilobodji---Sternberg
    -----------------Fritz------Grillitsch--------------------
    ----Öztunali--------Eggestein------------Juno------
    ----------------------Pizza------------------------------

    Falls Garcia wieder fit wird:
    --------------------Wiedwald--------------------------
    TGS----Vestergaard------Djilobodji-------Garcia
    -----------------Fritz------Grillitsch-------------------
    ----Öztunali---------Juno--------------Sternberg--
    ----------------------Pizza------------------------------

    Naja schauen wir mal - mir egal wer es wird. Hauptsache wir gewinnen. :)
     
  19. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Akita / Japan
    Kartenverkäufe:
    +2
    wird eine Punkteteilung werden. Frankfurt hat im Hinspiel die bessere zweite Halbzeit gespielt. Wir spielen Zuhause die bessere zweite Halbzeit :trost: Endergebnis am Samstag 2:1 :wdance: 0:1 Djilobodji, 1:1 TGS, 2:1 Juno
     

  20. Punkteteilung? Das wäre aber keine Punkteteilung.
    Grundsätzlich muss ein Sieg her - dieser kann jedoch nur kommen, wenn endlich einmal die Mannschaft mit der richtigen Einstellung zu Werke geht! Positiv derzeit: Wir können immer noch mit einem Sieg ohne fremde Hilfe den Klassenerhalt schaffen. Negativ: Ich glaube manchmal, das unser Team immer noch nicht bereit ist sich zu zerreißen und den Eindruck vermittelt, das auch dieses ein Selbstläufer wird. Ich erwarte hellwache Frankfurter, die gerade in den letzten Spielen gezeigt haben, das sie den Ernst der Lage verstanden haben und die sich entsprechend reinhängen werden. Hoffentlich kommen wir gut ins Spiel und gehen schnell in Führung und legen dann schnell nach.