Aufstellung und Tipps

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Bayern München" wurde erstellt von Hanodo, 14. Juni 2020.

Diese Seite empfehlen

  1. Hanodo

    Hanodo

    Ort:
    Irgendwo in Franken
    Kartenverkäufe:
    +1
    [​IMG]Nach unserem 5:1-Erfolg steht Dienstag Abend um 20:30 Uhr bereits die nächste Partie an. Zuhause gegen Bayern München. Leichtes Spiel für uns, würde ich sagen. Ein 2:0 sollte drinne sein für uns. Vielleicht auch ein 3:0.

    Bei einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage Düsseldorfs, würden wir auf Platz 16 vorrücken. Bei einer Niederlage, von der die meisten von uns ausgehen, würde sich an der Ausgangslage vermutlich auch nicht allzu viel verändern, da Düsseldorf gleichzeitig gegen Leipzig ran muss und Mainz in Dortmund spielt.

    Schadensbegrenzung könnte wirklich wertvoll sein. Sollte Düsseldorf gegen Leipzig höher verlieren als wir gegen Bayern, dann ziehen wir an ihnen vorbei, da wir mehr Tore geschossen haben.


    Meine Wunschaufstellung:
    [​IMG]
    Eventuell Vogt durch Bargfrede ersetzen, da Vogt die 5. Gelbe Karte droht und wir ihn gegen Mainz brauchen werden. Osako und Megge sollten nach ihren Leistungen gestern beide in der Startelf stehen. Friedl würde ich gerne mal wieder in der IV sehen.

    Mein Tipp (Stand Sonntag): Werder 1:3 Bayern
    Tor durch Sargent.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2020
  2. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    [​IMG]

    Groß, Vogt und Maxi als 6er!!!


    Mein Tipp: 2:1 Heimsieg! :trommel::trommel::trommel:
     
  3. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich Tippe auf Heimsieg, so enden gleich 2 Negativeserien. Eine Ewigkeit gegen Bayern ohne Sieg und eine Ewigkeit ohne Heimsieg.
     
  4. malazan

    malazan

    Ort:
    Lippe
    Hoffe auf ein unentschieden.Geh aber von einer Niederlage aus.. Aber bitte keine klatsche :(
     
  5. Gast0106

    Gast0106

    Ort:
    NULL
    Werder wird die Bayern sensationell mit 1:0 besiegen. Niclas Füllkrug schießt das goldene Tor. Jiri Pavlenka wächst über sich hinaus und hält alles.
     
  6. Also ich hoffe, dass das nicht mit mehr als 3 Toren Unterschied verloren geht. Deshalb mal ein 1:4, sorry. Gegen die Bayern hab ich einfach Null Hoffnung auf was Zählbares. Die machen bei uns ihr Meisterstück und werden da nie und nimmer Punkte liegen lassen. Und dass Bayern lieber zu Hause die Meisterschaft feiert, zählt nicht. Das ist eher selten der Fall. :(
     
    Ewiger Fan gefällt das.
  7. Ich möchte mal nichts sagen, sondern diesesmal etwas fragen:

    Ich möchte das(wer möchte) ihr euch vorstellt, das ihr für dieses Spiel Florian Kohfeld ersetzen müsst und zwar kurzfristig in der Kabine vor dem Spiel.
    Meine Frage: Was würdet ihr der Mannschaft sagen, wie sie in dieses Spiel gehen soll. Worauf sollen die ihreTaktik ausrichten? 0:0 versuchen...Voll auf Angriff?

    Das würde mich echt mal interessieren...

    Dankeschön:)
     
  8. Befürchte ich leider auch:(

    Deshalb wird es diesmal wichtig was in LPZ und DO passiert
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  9. Wie waren die letzten Spiele gegen die ?
    Zu Hause immer relativ eng, was hoffen lässt. Aber ohne UNS?
    Bleibt abzuwarten.
    Und nicht zu schwarz sehen, immerhin bekleckert sich der Gegner in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm.
    Wir haben eine Chance, nutzen wir die (was wäre das schön..)
     
  10. Noch steht Bayern in der ewigen Tabelle vor uns. Das ist das erste Spiel, in dem wir anfangen können, das zu ändern :schal::klatsch::D:D
     
  11. Ich würde versuchen die richtig zu pushen und denen klar zu machen, DASS VERDAMMT NOCHMAL JEDES SCHEIß TOR WICHTIG SEIN KANN!!!! :motz:UND DASS SIE GEFÄLLIGST AUCH GEGEN DIE BAYERN ALLES GEBEN MÜSSEN UND ZWAR VON MINUTE 1 BIS 98 WENN ES SEIN MUSS!!! :motz:
    WERFT EUCH IN JEDEN BALL, RENNT UM EUER LEBEN UND SCHIEßT VERDAMMT NOCHMAL EIN TOR MEHR ALS DIE!!!! :motz:

    So vielleicht... :popcorn:
    Ich als popeliger einfacher Werderfan mit Null Plan von Taktik, würde trotzdem nicht komplett auf meine Offensive verzichten und mich im Leben nicht nur hinten rein stellen.
    Die Aufstellung überließe ich auch meinem Berater. Allerdings hieße der @Exil-Ostfriese oder @Eisenfuss57 und nicht Thomas Schaaf. :D
     
    andy0606, MiroKlose, lord_shanks und 3 anderen gefällt das.
  12. Du kannst dich hier ruhig öfters melden:)
     
  13. Oha, Bei T.Schaaf 100Prozent Zustimmung:top: Bei den anderen beiden :facepalm:
     
  14. Hanodo

    Hanodo

    Ort:
    Irgendwo in Franken
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich würde sagen:

    "Jungens*, was ist der Sinn des Lebens? Genau, das weiß niemand und niemand weiß, ob es überhaupt einen gibt. Also denkt nicht darüber nach. Und denkt auch nicht darüber nach, was nach dieser Saison ist. In weniger als zwei Wochen wisst ihr es. Konzentriert euch einfach nur auf dieses Spiel, haut alles rein, was ihr habt und seit bissig. Gebt den Lederhosen keinen Fuß breit Platz. Nehmt ihnen den Spaß am Spiel. Und schießt aufs Tor, wenn ihr die Möglichkeit dazu habt, auch mal aus 20 Metern.
    Und Kevin, bloß nicht die fünfte gelbe kassieren!!
    By the way bin ich der Leon, euer neuer Coach, und mein Wissen über Fußball stammt zu 85% aus dem Internet, zu 13% von meinem Vater und zu 2% aus dem Fernseher.
    Jetzt auf. Ihr packt das schon."
     
    lord_shanks und diestulle gefällt das.
  15. Gebre, Velkovic, Moisander, Augustinson davor Bargfrede, Vogt, davor Eggestein, Klaassen Rashica vorne Sergant! Gross, Friedl, Füllkrug einwechselungen ab der 60 Minute.
     
  16. neben dem Gewohntem,

    wären da aus meiner Sicht auch Murphies Gesetz Geschichten:

    Bayern möchte den Titel dahoim genießen und macht auf Lau,
    Bayern gewähren Werder historische Gefühle und schenken uns ein Unentschieden,
    Bayern rotiert, belohnt und gibt Nachwuchskräften eine Einsatzchance,
    Werder macht aus 2 Chancen drei Tore,
    es läuft wieder (wie in alten Zeiten), Rashica wie aufgedreht...




    was bleibt (wie immer) beißen, laufen, zustellen, das Spiel ungemütlich machen, den Schaden begrenzen
    (oder auf Scheiß egal spielen, wär aber auch eh egal, bis auf das Torverhältnis, aber die Chance auf mehr).

    Gott sei Dank ist es Di, dann kommt das Schicksalspiel schon am Samstag ...
    dann wär das Bauernspiel eine sogenannte Überbrückung, Ablenkung, dass die Woche nicht zu lang wird.
    :schal:
     
    diestulle gefällt das.
  17. Hanodo

    Hanodo

    Ort:
    Irgendwo in Franken
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich würde als Trainer vielleicht gar kein besonderes Ziel vorgeben. Man sollte immer einen Sieg anstreben, das ist gegen Bayern aber utopisch. Eine möglichst knappe Niederlage oder ein Remis als Ziel finde ich nicht gut. Ziel sollte gegen Bayern sein, dass das komplette Team einfach alles gibt. So wie OFW würde ich fordern, dass von der ersten Sekunde bis in die Unendlichkeit alles gegeben wird, dass so richtig gekämpft wird. Und dass sich das Team auch dann nicht unterkriegen lassen soll, wenn es 5:0 zurückliegt. Das Torverhältnis ist wichtig und genau so wichtig ist, dass die Moral aufrecht erhalten wird, egal, wie das Spiel ausgeht. Denn die brauchen wir gegen Mainz und Kölle ganz dringend.
    Wenn es wie zu erwarten keine Punkte gibt, okay, Mund abwischen, aufstehen und die restlichen beiden Gegner wegballern. Wenn es einen oder drei Punkte gibt, nice, umso besser, jetzt weitermachen und die restlichen beiden Gegner wegballern.
     
    diestulle gefällt das.
  18. Gegen Bayern mag ich nicht mehr tippen!
    Auch wenn das Spiel nicht ganz unerheblich ist, sind Siege gegen Mainz und Kainz viel wichtiger.
     
    diestulle gefällt das.
  19. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
     
    diestulle gefällt das.
  20. Der Trainer muss vom Erfolg, auch gegen die Bayern , vor allem mit der Taktik die er vorgibt, selber überzeugt sein und seine Spieler damit auch überzeugen können.

    Wenn ein Trainer seinem Team die Vorgabe einer knappen Niederlage vorlegt ist er definitiv fehl am Platz.
    Er wird ja für den Erfolg bezahlt, verlieren kann das Team auch ohne Trainer.
    Das gilt generell , nicht nur für Werder.

    Das es Mega schwer wird , ist klar, es muss alles passen, brauchen viel Glück , hoffen das der SR , der Keller richtig besetzt ist und neutral bleibt.

    Ich würde mir eine kontrollierte Offensive wünschen.
    Aufstellung ist ab jetzt egal.

    Tipp : 2:2

    Ps: Wir können an diesem Spieltag nur gewinnen, der Druck ist bei den Düsseldorfern und bei Mainz.
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.