Aufstellung und Tipps

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Bayern München" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 22. Januar 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Maternus

    Maternus Guest

    Nein. Realistisch.
    Ich auch übrigens.
     
  2. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    MIch ärgern schon wieder Äußerungen wie, "...wir haben ein Chance", "......wir können Bayern ärgern" usw. Warum nicht einfach mal das Maul halten. Es sollte reichen, wenn die Motivation nach innen gereicht wird, da muss man nicht auch noch z.B. die Presse füttern.
     
  3. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Akita / Japan
    Kartenverkäufe:
    +2
  4. -----------------------Wiede---------------------
    --------Veljkovic-----Sane-----Moisander
    Bauer----------Fritz------Delany----------Garcia
    --------Bartels---------------------Gnabry---------
    -----------------------Kruse------------------------

    Zetterer, Theo, Verlat/U. Garcia, Juno, Maxi, Kainz, Piza

    Niederlage wahrscheinlich, mit etwas Glück ist ein Unentschieden drin.
     
    Ewiger Fan und tantekaethe72 gefällt das.
  5. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Irgendwo zwischen 0:3 und 0:5 - und bei Thomas Müller wird dabei auch wieder treffen
     
  6. bin nicht so pessimistsch, die bayern waren in Freiburg nicht gut. Muss unter Druck setzen, glaube zwar nicht an einen Punkt aber auch keine Klatsche
     
  7. FatTony

    FatTony Guest

    Wir können auch wieder anfangen mit Zahnarztbesuchen und sonstigen Duckmäuserhaltungen, dann setzt es halt wieder eine erbärmliche 0:7 Pleite. Wir spielen zu Hause, natürlich haben wir eine Chance.
     
  8. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Natürlich haben wir eine Chance. Ich meine, immer das nach draußen tönen, wir müssen und wir können und wir machen. Und danach machen wir wieder dicke Backen. Hat das rumtönen jemals etwas gebracht? Hat das irgend eine Gegner verunsichert? Ich denke nein.
     
  9. 1:1 diese Werder Mannschaft muss sich in der Bundesliga vor keinen verstecken:happy:
     
  10. FatTony

    FatTony Guest

    Also soweit es Tim Wiese und den HSV betrifft, schon ;)
     
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Es muß nach außen hin die goldene Mitte kommuniziert werden. Vorab große Töne zu spucken bringt ebenso wenig wenn seitens Werder das Spiel schon im Vorfeld herschenkt wird (sei es verbal oder mit beabsichtigten Gelbsperren zum Bayern-Spiel) - ganz abgesehen davon, daß man bei Werder sich nicht nur aufgrund der sportlichen Situation im Allgemeinen, sondern auch im Hinblick auf die wieder einmal grassierende Heimschwäche sowie der Bayern-Bilanz in den letzten 8 Jahren nicht in der Position befindet, großartig herumzutönen.
     
  12. :tnx: manchmal ist weniger auch mehr! gerade in Bezug auf zukünftige Fussballspiele sollte man sich als Beteiligter dezent, selbstbewusst zurück halten. die Antworten sollten im Idealfall auf dem Platz gegeben werden und nicht vollmundig vor der Presse, die diese dann schön nutzt um Erwartungsdruck aufzubauen und später genüsslich auf den so auskunftsfreudigen einzuschlagen.
     
    Lübecker gefällt das.
  13. Torstininho

    Torstininho Guest

    0:1 in der letzten Minute der Nachspielzeit, was sonst? :zzz:
     
  14. hmmm 1:0 in der letzten Minute der Nachspielzeit würde mir besser gefallen!
     
  15. Torstininho

    Torstininho Guest

    Mir auch, aber wir spielen gegen den FC Bayern, da schafft das nur ManU! :)
     
  16. und wenn wir Kleinheisler überreden sein Engagement in Ungarn abzubrechen? dann könnten die Seppel ihn für Scholes halten ... :)
     
    Stef gefällt das.
  17. :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

    :schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal:

    :wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance:


    :)"zieht den Bayern die Lederhose aus" :)

    2 : 2

    auf geht´s


    :top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top::top:


    :beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer:

    :wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance:
     
  18. Robin39

    Robin39

    Ort:
    NULL
  19. Juri

    Juri

    Ort:
    NULL
    Die Einstellung ist schon ein ganz wichtiger Punkt,
    Selbstverständlich! Am besten gesundes Selbstbewusstsein. Wo soll ich da anfangen mit den Beispielen? 99 vor dem Pokalfinale wurden tolle Sprüche gemacht, hat jedenfalls nicht geschadet. 2004, als Ismael in etwa sagte "Wir haben vor dem Spiel gleich gemerkt, dass die Bayern es sich nicht zutrauen." und auch die Neuzugänge schon vor der Saison von der Meisterschaft sprachen. Ich könnte noch viele Beispiele nennen. Oder die Negativbeispiele der letzten Jahre, die wir leider auch abgegeben haben, mit freiwilligen Sperren.
    Zum Glück habe ich das Gefühl, dass diese schlimme Zeit auch vorbei ist. Unsere Mannschaft ist deutlich stärker besetzt als in den Vorjahren und die Bayern sind einfach nicht mehr so stabil.

    EDIT: Wenn man sich die schmutzige Variante beim Gegner anschaut: Warum kontaktieren die Bayern denn mit Vorliebe Spieler vor Begegnungen mit deren jeweiligen Vereinen? Warum reden sie gerne vor Spielen über Spieler des Gegners, die in Zukunft bei ihnen spielen könnten? Wenn die schmutzige Variante geht, warum soll bei uns nicht gesundes Selbstbewusstsein ziehen?
     
  20. Maternus

    Maternus Guest

    Wenn Werder auch nur einen Punkt auf diese Weise erreicht hätte, wäre das Misstrauen hier nicht so groß. Nur im Endeffekt hat Bremen mit markigen Sprüchen noch nie etwas erreicht. Deshalb ist die Frage, ob es jetzt hilft, zu sagen: "Wir sorgen für die Überraschung". Hat auch gegen Leipzig und andere nicht geklappt. Warum also nicht mal die Antwort auf dem Platz geben, statt zuvor in den Medien?!
     
    Lübecker gefällt das.