Alexander Nouri

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Unbash, 29. April 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. Sorry, aber für mich persönlich kein 1.Liga Trainer. Rein vom auftreten in der PK und am Spielfeld her. Die Ball hinter dem Rücken Versteck Nummer z.B., ziemlich unwürdig. Hätte kein gutes Gefühl wenn er weiter machen würde, unabhängig von den Ergebnissen. Gestern hat man aber wieder eindrucksvoll gesehen, dass die Mannschaft in einem absolut katastrophalen Fitness Zustand ist. Unglaublich das der Vorgänger nicht mal die Basics der Trainingsarbeit beherrscht.
     
    yogi146 gefällt das.
  2. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    Ist es ernst gemeint, dass der Verbleib im Amt davon abhängen sollte, ob er einen Punkt holt?
     
  3. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    ich hoffe nicht, würde ihn gerne etwas länger sehen wollen und schauen wie er es macht.
    Auch wenn man mir den Post in ein paar Wochen um die Ohren schmeissen kann, aber ich hab bei ihm ein gutes Gefühl und gestern war ein guter Anfang nur mit bescheidenem "Ende".
     
  4. Skripnik wirkte doch wie eine Litfassäule, so wenig hat der sich bewegt...
     
  5. CK82

    CK82 Guest

    Wichtig ist jetzt vor allem, dass man in der Mannschaft mal ein wenig Kontinuität rein bekommt. Dieses ständige Wechseln der Spieler (egal ob verschieben oder Positionen oder komplettes Streichen aus dem Kader) verunsichert die Mannschaft und sorgt dafür, dass die überhaupt nicht aufeinander abgestimmt sind.

    Wenn Sane und Moisander noch ein paar Spiele miteinander machen können und die Mannschaft so geschlossen wie gestern zurück arbeitet, könnte ich mir vorstellen das es durchaus mehr als solide funktioniert - und das wäre schon mehr, als wir in den letzten Jahren hatten. Das funktioniert aber nur, wenn man den Spielern auch mal Vertrauen schenkt wenn diese Fehler machen und sie nicht (wie jetzt auch schon wieder einige Fans fordern) direkt absägt.

    Ich bin immer noch recht geknickt wegen gestern, rufe mir aber auch jedes Mal in den Hinterkopf, was ein anderer Trainer aktuell besser machen will? Solange der Trainer nicht "Fuentes" heißt wird er die Spieler kaum von heute auf morgen auf das nötige Fitnesslevel bekommen.
     
    Felissilvestris gefällt das.
  6. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    @CK82 stimme dir da absolut zu, aber alle Eingespieltheit, alle Automatismen und alle Kontinuität bringen nichts, wenn den Spielern im Spiel die Puste ausgeht.

    Für mich ist das erschreckend zu sehen wie die Jungs ab einem gewissen Zeitpunkt nur noch hilflos hinterher rennen können. Das ist sogar den Leuten bei Radio Bremen heute morgen aufgefallen.
     
  7. CK82

    CK82 Guest

    Ja, vollkommen d'accord. Aber auch das bekommt man ja nicht von heute auf morgen gelöst.

    Es muss jetzt an beidem konsequent gearbeitet werden. Im schlimmsten Fall heißt das, dass die Spieler in den nächsten zwei bis drei Wochen mit richtig müden und schweren Beinen die Buli-Spiele angehen müssen. Dann hätten wir aber zumindest die Chance, die zweite Hälfte der Hinrunde auf einem ordentlichen Fitnesslevel zu agieren.

    Egal welcher Trainer demnächst am Rand steht: Mit einer Mannschaft die nur 60 Minuten mithalten kann, gewinnst Du keinen Blumentopf in der Bundesliga. Da kann er keine oder 50 Jahre Erfahrung haben - vollkommen egal.

    P.S.: Nach dem Spiel gegen Darmstadt haben wir offensichtlich wieder eine Länderspielpause. Da müsste wirklich richtig hart Fitness gebolzt werden, wenn nicht wieder 50% der Spieler unterwegs sind...
     
    weserkids und Felissilvestris gefällt das.
  8. Ich war vor dem Spiel eigentlich eher skeptisch eingestellt was Alexander Nouri betraf. Als er aber das Interview auf Sky gegeben hat, hat man richtig gesehen, dass er voll motiviert ist in seiner ganzen Art und Ausdrucksweise. Das hatten wir lange nicht!
    Das unermüdlich Anfeuern der Mannschaft fand ich auch sehr gut. :top:
    Schon allein wegen ihm hätten wir zumindest gestern einen Punkt holen MÜSSEN!

    Man hat ihn ja außerdem als Interimscoach geholt und nicht als Zauberer. Was hätte er in diesen wenigen Tagen anders machen sollen außer ne andere Mannschaft auflaufen zu lassen? Und genau das hat er getan. Aufstellung fand ich super!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2016
    Nico Bellic, Tyson81 und michadh1983 gefällt das.
  9. qwertzu

    qwertzu

    Ort:
    NULL
    Auf jeden Fall hat es Nouri geschafft, dass ich gestern wieder richtig mitgefiebert habe. Und das mich eine Niederlage wieder mal richtig angekotzt hat.

    Ich habe bei ihm kein schlechtes Gefühl, weiß aber nicht, ob er auch langfristig Erfolg bringen kann. Ich bin da nach Skripnik eben doch etwas vorsichtig geworden. War aber zumindest sehr erfrischend, jemanden an der Seitenlinie zu haben, der richtig mit der Mannschaft mitgeht. Nur muss er natürlich ein Konzept verfolgen, welches über die Mentalität hinaus geht. Denn jede Motivationsrede nutzt sich irgendwann ab, wenn man weiterhin plan- und erfolglos agiert. Allerdings kann man dazu nach nur zwei Tagen Training und einem Spiel überhaupt keine Aussage treffen.

    Zumindest würde ich aber keine Bauchschmerzen kriegen, wenn wir mit ihm weitermachen würden. Wobei ich vielleicht noch WOB abwarten würde, und wie sich die Mannschaft dort präsentiert. Unabhängig vom Ergebnis (sofern wir nicht abgeschossen werden).
     
  10. Juri

    Juri

    Ort:
    NULL
    Das war doch eher albern, dieses Taschaka-Motivationsgetue und im Spiel waren die ersten 20 Minuten gut, danach war der Effekt verpufft, kein Fortschritt. Eigentlich wie gegen Augsburg, außer dass wir gegen Augsburg noch eher den Sieg verdient gehabt hätten.
     
  11. Also der Fitnesszustand der gesamten Mannschaft ist definitiv dem Ukrainischen Kanonenfutter Skripnik anzukreiden.
    Der hat ja nichts, aber wirklich gar nichts in den Trainingslagern gemacht. Doch...Urlaub auf unser Nervenkosten.
    Endlich stand gestern mal Maneeh im Spiel...habe mich schon immer gewundert, warum man diesen Wirbel nicht einfach mal so mitspielen lässt.
    Mehr von dem und es setzt sich automatisch der Wille wieder ein...
    Das Nouri gefällt mir auch am Spielfeldrand. Immerhin mal wieder einer, der mitgeht und selbst Adrenalin besitzt.
    Hatten jetzt lange genug Trainer, die eigentlich nicht wussten, dass Fußball Leidenschaft ist und sein kann.
     
  12. corox

    corox Guest

    Und wofür haben wir dann zwei!!! Athletiktrainer?
     
  13. Zum Mau-Mau spielen... :top:
     
  14. Maternus

    Maternus Guest

    :)

    Wenn sogar die verschnarchte Sportabteilung etwas merkt, kann es nicht zu übersehen sein.

    Und wie alle wissen: Mit der Kondition schwindet auch die Konzentration. Das bedingt die Fehler gegen Ende.
     
    Eisenfuss57 gefällt das.
  15. Maternus

    Maternus Guest

    Da Bremen ja in Länderspielzeiten immer dezimiert ist, wird es wohl auch dann nicht anders sein.
     
  16. butch

    butch

    Ort:
    NULL
    Ich hab ja nix von Glücklich geschrieben, wenn Nouri Trainer bleiben will muss Werder gegen Wolfsburg schon richtig überzeugend spielen und am besten gewi
    Ob das richtig ist will ich nicht beeurteilen. Ich hab einfach mal spekuliert was in den Köpfen von Baumann und Co. gerade so vorsich gehen könnte. Ich vermute man will einen neuen Trainer und Nouri ist nur als Übergang gedacht, hätte Werder mit Nouri gegen Mainz 3 Punkte geholt oder vielleicht wenigstens einen und würde gegen Wolfsburg auch gut Spielen, hätte man sich wohl nochmal überlegt mit ihm weiter zu machen. Werder hat aber verloren und Nouri wurde direkt in seinem 1. Spiel auf die Tribüne geschickt, jetzt siehts glaub ich nicht mehr so gut für ihn aus, vielleicht siehts Baumann aber auch völlig anders und Nouri bleibt auch nach einer Niederlage gegen Wolfsburg Trainer...wer weiß.
     
  17. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Damit wir auf Filbry eindreschen können warum die Personalkosten und das Personal gestiegen sind.
    Bitte nicht den Psychologen und Ernährungsberater vergessen :)
     
    Eisenfuss57 und Felissilvestris gefällt das.
  18. Es geht nur mit einem Trainer von " außen". Obwohl ich AN 3 Punkte gewünscht hätte und mir natürlich auch. Aber die Sorge das AN sich von
    vom AR und GL einwickelt ist unvermindert vorhanden.
    Gruß
     
  19. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Verdienste hat er sich bereits am Mittwochabend erworben, indem er mit der überraschenden und gelungenen Startelf-Nominierung von Stürmer Ousman Manneh und Izet Hajrovic ernsthafte personelle Alternativen auch für seinen Nachfolger schuf. Sollte es ihm darüber hinaus auch noch gelingen, die Mannschaft nicht mit null Punkten zu übergeben, hätte der 37-Jährige seine undankbare Mission zweifellos mit Bravour erfüllt.

    http://www.kicker.de/news/fussball/...660872/artikel_nouris-undankbare-mission.html
    :top:
     
  20. DerHunni

    DerHunni

    Ort:
    NULL
    "Statt stumpf Kondition zu bolzen, wurden fast alle Übungen mit dem Ball und in Spielformen gemacht, wie es einst der niederländische Fitness-Guru Raymond Verheijen erfunden hat. Axel Dörrfuß, der Leiter Athletik und Performance, hat es bei Werder umgesetzt – mit großer Unterstützung von Baumann. Ihn wird das offensichtliche Kraftproblem hart treffen."
    Der Trainer ist mittlerweile schon seit einige Zeit nicht mehr für die Fitness zuständig. Und ich hoffe, dass Trainer und Athletik-Leiter von Ärzten und Physio gesagt bekommen, welches Trainingspensum ein Spieler benötigt bzw machen kann!
    Nach unseren Lazarett zu urteilen, findet das gefühlt überhaupt nicht statt oder es wird einfach scheisse durchgeführt... :heul: