Alexander Nouri (Interims-Chefcoach Hertha BSC)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Unbash, 29. April 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +8
    Pressesprecher vielleicht?
    Morgn Morgn zur heutigen Pressekonferenz....
     
  2. Wird wohl Co-Trainer von Klinsi in Berlin... schauen wir mal.
     
  3. Wenn du uns etwas Gutes tun willst, dann führe die olle Hertha in die 2.Liga Alex
     
  4. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Ist fix.
     
  5. Mit dem Chef braucht Alex da wenig zu tun....


    Ich weiß nicht, ob die Entscheidung für seine Karriere so wirklich gut ist. Klar, nach Ingolstadt hätte er wohl ziemlich lange warten müssen, bis mal wieder ein halbwegs attraktives Angebot von einem deutschen Profiklub kommt.
    Aber mir scheint, dass seine durchaus vorhandenen Erfolge eher auf einen gutem Co (Bruns) beruhten als darauf, dass er das Taktik-Genie ist, das Klinsi braucht.
     
  6. Es wird wieder geklatscht in der BuLi
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  7. Bremen

    Bremen Avatar auf Wunsch von...

    Kartenverkäufe:
    +4
    Ich weiß nicht... im Gegenteil, denn ich kann mir sehr gut vorstellen, daß nach der Anfangsphase Klinsmann es wie ein englischer Trainer handhabt, d.h. er macht für das Training die Vorgaben, die sein Trainerstab umsetzt und er in der täglichen Arbeit nur regulativ einwirkt.

    Ein Chef-Coach-Posten wäre für seine Karriere wohl vorteilhafter gewesen, jedoch ist der Job als Co-Trainer bei Hertha immer noch besser, als weiter ohne Anstellung zu sein. Denn AN war fast auf den Tag genau 1 Jahr arbeitslos, so daß bei einem noch längeren Sabbatical die Gefahr bestand, daß er gänzlich vom Radar verschwindet - was bei einem Profi-Trainer wie ihm, dem bisher nur wenig gelungen ist, besonders schnell passieren kann. So bleibt er zumindest im Fokus. Ganz abgesehen davon, daß es wahrscheinlich weder für ihn, noch für seine Familie erfüllend gewesen war, daß er 1 Jahr zuhause bleiben musste.
     
  8. Nouri, nach dem Rücktritt von Klinsi, bis auf weiteres Cheftrainer bei der Hertha. Meiner Meinung nach die letzte Chance für Alex in der Deutschen Beletage.
     
  9. Hm, ich fand ihn eigentlich immer sehr sympathisch in seinem Auftreten. Und eigentlich würde ich ihm viel Glück für diesen Job wünschen, aber so und jetzt bei Hertha?:denk:

    Da hat der alte Klinsi es ja nicht lange ausgehalten in der BuLi und bei der Alten Dame o_O
     
  10. Sympathisch finde ich ihn auch.
    Er wurde ebenso wie die neuen Spieler von Klinsmann geholt und jetzt alleine gelassen.
    War ja nur als Co Trainer geholt worden. Und nun kann er sehen wie er das hinbekommt
     
  11. Ich wünsche ihm sogar Siege in Paderborn und gegen Düsseldorf. Aber nur im Sinne von Werder. Glauben tue ich daran allerdings nicht und insofern rechne ich damit, das er sowohl für die Hertha als auch für die Bundesliga bald Geschichte sein wird.
     
  12. 0:5 in der 75 min. gegen Köln. Das war’s dann wohl auch schon wieder für Nouri.
     
  13. Der darf auch noch in Düsseldorf vergeigen. Wundert mich ehrlich gesagt etwas aber ist halt nicht zu ändern. Die haben halt ihre Wunschlösung für Sommer im Kopf (Kovac) und einen neuen (guten) Trainer zu finden für drei Monate ist halt schwer.
    Verlieren die aber in Düsseldorf, steht denen auch das Wasser bis zum Hals. Denke mal, das sie dann zum Werder-Spiel einen neuen haben...
     
    fussmodel gefällt das.