Aktuelle Transferpolitik

Dieses Thema im Forum "Neuverpflichtungen" wurde erstellt von ostfriesland_1, 28. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wo muss sich Werder im Sommer 2019 verstärken?

  1. keine Transfers

    3 Stimme(n)
    4,7%
  2. Torwart

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Abwehr

    48 Stimme(n)
    75,0%
  4. Mittelfeld

    47 Stimme(n)
    73,4%
  5. Sturm

    7 Stimme(n)
    10,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Spätestens,wenn die ersten Neuverpflichtungen bekanntgegeben werden, kann hier wieder über KATS's bzw. Werders Politik und Einstellung in Sachen Transfers diskutiert werden.
    Meiner Meinung nach hat KA mit der Verpflichtung von Prödl ein sehr gutes, junges und vor allem auch noch formbares Abwehrtalent an Land gezogen,an dem wir bestimmt noch viel Freude haben werden.
     
  2. Dem stimme ich zu. Über alles weitere kann man erst diskutieren, wenn man sieht, wie sich diese Transferperiode noch entwickelt. Vorher ist es zu früh, irgendwelche Rückschlüsse btw. ein Fazit zu ziehen und darüber zu diskutieren.
     
  3. Warum macht man denn Thread dann nicht erst zum Ende der Transferperiode auf ?

    AUf jeden Fall kann man sagen das es immer wieder ärgerlich und teilweise unverständlich ist, das wir die Neuverpflichtungen regelmäßig 5 Tage vor Saisonbeginn und ohne richtige Vorbereitung verpflichten.
     
  4. Spätestens,wenn die ersten....;)
     
  5. wie ich schon vor einiger Zeit in dem alten Forum geschrieben habe, sollte man sich damit abfinden, dass am 03.07. keine neues Gesicht für die 1. Mannschaft am Start sein wird. Allerdings geht es den direkten Konkurrenten von Werder der BULI nicht viel anders (außer Wolfsburg und 04)
     
  6. Wenn es so kommt wie KA es vorhergesagt hat, wird man sich tatsächlich nur auf 2 - max. 3 neue Spieler einstellen können.

    Man wollte die Mannschaft in ihrer Qualität verbessern.

    An Golfsburg oder Schalke sollten wir uns wirklich nicht orientieren.
     
  7. Wieso an Schalke? Schalke macht doch genau das, was KA machen will! Wolfsburg auch, nur dass die halt den halben Kader mit sehr guten Spielern austauschen.
     
  8. Was macht den Schalke was KA machen will?

    Man darf auch nicht vergessen, daß Schalke alleine von der UEFA 10 Mio € mehr bekommen hat für die letzte Saison und da ist das Gazprom Geld ja noch nicht mit drinne.
    Deshalb konnte man auch eher 10 Mio für Farfan bezahlen. Dafür wird es mit Engelaar schwer, da man keien 8 mio zahlen will, weil das Transferbudget wohl auch nicht viel mehr her gibt, als 15-17 Mio.
     
  9. Den Kader gezielt verstärken und dabei im Bereich des machbaren bleiben!
     
  10. Und das finde ich mehr als schade. Speziell der neue Mittelfeldspieler sollte meiner Meinung nach möglichst viel Zeit mit der Mannschaft trainieren um schnell Bindung zum Werder-Spiel zu bekommen. Und sollte wirklich ein Sturm-Anführer gesucht werden, wäre es sicher auch nicht verkehrt wenn er schon vor dem ersten Testspiel ein paar Bälle mit den Kollegen geschoben hat.

    Ich will einfach ungerne in die gleiche Situation wie letzte Saison geraten, wo ein Sebastian Boenisch und ein Carlos Alberto quasi nichtmal mehr Zeit hatten sich der Mannschaft vorzustellen, bevor schon das erste BL-Spiel anstand. Das lag zugegebenermaßen auch daran, dass die CL noch nicht sicher war. In diesem Jahr ist sie es aber.

    Wie dem auch sei: Ich fänd es mehr als ärgerlich wenn die Neuzugänge wieder zahlreiche Trainingseinheiten verpassen würden, die für die Saisonkondition und das Gesamtzusammenspiel wichtige Grundbausteine legen sollen. Schade, dass es mit Moreno nicht geklappt hat. Dann sähe die Welt vermutlich jetzt schon anders aus. Ändern wird man es aber wohl leider nicht können.
     
  11. Ich denke, dass noch mindestens 2 Spieler kommen werden.

    KATS werden jetzt noch schön die EM abwarten und dann die Spieler vorstellen.

    Ich glaube, dass man sich mit dem ein oder anderen schon einig ist.

    Wartet doch einfach mal ab. Bis Donnerstag ist noch ne Menge Wasser die Weser runter gelaufen( 3€ fürs Phrasenschwein :lol:)
     

  12. Also nach der Berichterstattung der letzten Jahre habe ich wirklich nicht den Eindruck, dass Schalke das machbare macht sondern weit darüber hinaus Geld ausgibt, was überhaupt nicht da ist. Die letzte Bilanzmanipulation ist doch noch gar nicht so lange her und sie haben noch immer nichts geholt. Der Druck wird immer größer und die Kasse immer leerer.

    Auch wenn es der ein oder andere vielleicht langweilig findet, ich bin stolz auf unser Management, die erheblich verantwortungsvoller mit der Zukunft des Vereines umgehen.

    Und zu Wolfsburg noch etwas: Dort herrscht doch offensichtlich sehr wenig Fußballsachverstand. Man holt sich einen Magath und überläßt ihm einfach alles. Aber wenn Magath mit den weiteren Millionen nicht auch weitere Erfolge holt undzwar mehr als UEFA Pokal dann ist dort bald ENDE mit Lustig.
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL

    Sehe ich genauso. Man sollte meinen, das Modell Dortmund hätte diese Geldmeierei bei überambitionierten Vereinen ein wenig eingedämmt. Aber gerade Schlacke verballert Mangare ohne Ende. Okay, man muss ihnen zugute halten, dass sie jetzt halbwegs konstant ganz oben mitspielen. Aber es ist noch nicht so lange her, da hieß es, wenn die Blauweißen nicht Meister werden, kriegen sie Geldprobleme. Und soweit ich mich erinnere, feiern wir ja gerade ein nettes Jubelum diesbezüglich.

    Ich neide Clubs wie Wolfsburg ihre Kohle nicht an. Aber ich bin ebenfalls stolz darauf, dass Bremen es schafft, ohne solche potenten Geldgeber konstant um die Meisterschaft mitzuspielen. Da weiß man erst, was man an KATS hat. Kann man nur hoffen, dass deren Nachfolger irgendwann eine ähnliche Linie verfolgen werden (wenn dann Dieter Eilts Trainer ist und Marco Bode Sportdirektor :D).
     
  14. Ich bin momentan besorgt über die Transferpolitik. Seit einem Jahr ist sie alles andere als gut. Gut mal sehen, was in den nächsten zwei Wochen passiert. Nur so langsam werde ich ein wenig nervös. Es passiert einfach nichts in Bremen. Ich habe einfach ein schlechtes Gefühl.
     
  15. Das beruhigt mich ja schon fast wieder.
     
  16. Ich finde es besorglich das KA das schnelle und perspektivische Handeln abhanden gekommen ist. Seit dem Rosenberg-Transfer hat kein Spieler mehr mehr Werder Bremen auf Dauer verstärkt. Boenisch und Özil sind Talente und absolut keine Fehleinkäufe. Aber sie bringen halt Werder so schnell auch nicht weiter. In der letzten Transferphase wurden nur Durchschnittsspieler gekauft. CA war der totale Transferflop. Auch in diesem Jahr zieht sich alles in die Länge. Im Jahr 2006 war das viel besser. Vor der WM wurden Wome und Diego verpflichtet. Mit Merte war man sich auch schon einig. Jetzt geht wieder alles weiter bis Mitte Juli. Habe immer hier mitgelesen. Dann hieß es, nach EM gehts los mit den Tranfers. Bin jetzt mal gespannt was in den nächsten 1 oder 2 Wochen passiert. Auf was wartet Allofs? Hoffentlich verpokert er sich nicht. Aber ich lasse mich gerne eines besseren überraschen.
     
  17. Willst du das jetzt auch im neuen Forum ständig wiederholen?
     
  18. Es ist meine Meinung. Und solange sich nichts ändern werde ich es wiederholen. Aber wie gesagt ich lasse mich gerne von KA überzeugen. Nur bis jetzt passiert halt nichts. Und so langsam läuft die Zeit davon.
     
  19. Ich will dir deine Meinung nicht nehmen, nur kennt sie mittlerweile jeder und es langweilt ein bißchen, wenn du sie immer wieder von dir gibst ;)

    Am Anfang heute war ich noch hoffnungsvoll, daß du dazugelernt hast.

    Merke nun aber, es geht genauso weiter wie im neuen Forum
     
  20. :svw_schal:

    Wie auch nach der WM vor 2 Jahren, als erst nach dem Turnier die Transfers abgeschlossen wurden ( nicht nur bei Werder ) so wird es auch nach der EM auf dem Transfermarkt richtig rund gehen.

    Und KA und TS waren schon oft genug für eine Überraschung gut.