Aktuelle Situation (21): 1:1/Mailand, 1:2/Cottbus

Dieses Thema im Forum "Energie Cottbus - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 21. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach Mailand und Cottbus einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    3 Stimme(n)
    1,6%
  2. Gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Zufriedenstellend

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Mittelmäßig

    7 Stimme(n)
    3,7%
  5. Enttäuschend, mäßig

    65 Stimme(n)
    34,8%
  6. Schlimm. Katastophal

    110 Stimme(n)
    58,8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. war denn heute Training oder durften unsere Superstars durch die Weltgeschichte fliegen um ihr Potential zu erhalten?
     
  2. ich verstehe einfach nicht, dass jetzt sooo eine panik ausbricht!!!

    sicher, die tabelle lügt nicht, aber ich sehe, außer die position in der tabelle, viele parallelen zur letzten saison


    - grottenschlecht in der cl, einzig gegen DEN favoriten super gespielt
    - in der liga gegen abstiegskandidaten teilweise katastrophal punkte her geschenkt (z.b. daheim duisburg)
    - grottenschlechter start in die saison (nach 5 spielen hatten wir letzte saison 7 punkte)
    - kein guter rückrundenstart (aus in dortmund, gegen bochum verloren usw.)
    - viel disharmonie in der mannschaft, formschwankungen allen orten, grausame spiele (3-6 stuttgart) gepaart mit super auftritten (4-1 gegen stuttgart, 5-2 gegen leverkusen)
    - undiszipliniertheiten (rote karte almeida in hannover z.b.)

    letztes jahr haben wir eine super serie zum schluss hin gelegt und haben die ziele noch erreicht... was uns damals ausgezahlt hat? wir sind nicht durchgedreht! und ich glaube an ts und die mannschaft, aus dieser phase rauszukommen! sicherlich haben wir ne krise, ne scheiß phase, aber wir kommen da wieder raus!!!

    was wir für werder tun können: anfeuern! 100% werder
     
  3. Und immer daran denken, dass wir noch 39 Punkte holen können. :D
     
  4. Klar, wird Bremen die Krise auch überstehen. Aber wenn man nicht bald anfängt Siege einzufahren, wird es zum saisonende noch verdammt knapp. Man muss anfangen, jetzt nach unten, als nach oben zu schauen. Okay, bis zum uefa-cup platz sind es 9 punkte. Aber auf einen abstiegsplatz ebenfalls. Bin der Meinung, dass man auf eine saison ohne internationaler teilnahme einstellen muss. Die Mannschaften, die vor Bremen stehen, werden nicht so blöd sein, wenn bremen noch 2 spiele verleirt, alle restlichen spiele zu verlieren, damit bremen noch vorbei ziehen kann.
     
  5. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Enttäuschend, mäßig. Die Saison ist nach oben für uns definitiv gelaufen, und die Optiion "schlimm, katastrophal" muss ich mir - leider - noch aufheben, falls es noch weiter nach unten geht... :(
     
  6. Schlimm, Katastrophal.

    Nachdem ich das Gefühl hatte, nach den Spielen gegen Gladbach und Mailand wird es wieder aufwärts gehen, kam gestern wieder der Hammer der voll die 12 getroffen hatte.
    Ich habe das Spiel nur per Konferenz auf Premiere sehen können, da wurde nicht viel gezeigt (vielleicht auch gut so), aber das was man da sah, war schlimm, Katastrophal.
    Ich bin nun soweit, das ich von KATS fordere das sie ihre Eier auspacken sollen und einen knallharten Schnitt am Ende der Saison machen sollten, alle Spieler die es nicht mehr können, oder wollen sollten verkauft werden und stattdessen endlich mal Spieler verpflichtet werden, die 150 % zu Werder stehen.
    Gegen Mailand sollte verloren werden, dann kann man sich auf die BL konzentrieren, was in dieser Saison noch sehr wichtig werden kann. Denn zu Platz 16 sind es nun auch nur noch 9 Punkte. Bei noch 13 auszustehenden Partien kein wirklich großes Polster.
    Auch der DFB - Pokal sollte hergeschenkt werden, diese Mannschaft hat es nicht verdient auch nur einen Pokal mitzunehmen. Und dann nächste Saison ein absoluter Neustart. :wild:
     
  7. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Das "sehr gut" ist wohl Galgenhumor oder... :confused:
     
  8. ich hab nciht sehr gut gewählt aber ich würde sagen, wenn wir die hälfte unsere 100%igen torchancen reinmachen würden und genauso spielen würden, dann wärs echt sehr gut und wir hätten 2 siege im rücken^^;)
     
  9. Wenn wir alles so gemacht hätten wie es sein sollte wären wir jetzt mit 9 Punkten Abstand auf den 2. Tabellenführer.
     
  10. das sollte jetzt kein "Wenn-Dann-Spielchen" werden sondern ich wollte damit nur sagen, dass nicht alles scheisse ist, sondern allein eine Verbesserung der torquote uns deutlich weiterhelfen und zum erfolg zurückführen würde;)
     
  11. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Wir haben einen Punkt aus den ersten vier Spielen dieser Rückrunde geholt. Und jetzt kommt das eigentlich Schlimmste daran. Wir haben gegen Gladbach, Bielefeld und Cottbus nur einen Punkt geholt. Für mich heißt das ganz klar: Abstiegskampf droht!!!
     
  12. Ja da hilft nix mehr. Das Spiel gegen Cottbus war ein Schlag ins Gesicht jeder Hoffnung noch die Kurve zu bekommen.

    Der Frust ist nun da und alle Kritik ist absolut angebracht. Jeder Bereich muss durchleuchtet werden, ob System, Trainer, Manager oder Spieler.

    Aber am wichtigsten ist es nun die Arschbacken zusammenzukneifen und zusammenzustehen. Da müssen wir nun gemeinsam durch. Heulen hilft nicht und Zweckoptimismus ist auch Fehl am Platz.
     
  13. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Ich befürchte, dass gerade die Mannschaft dazu nicht im Stande ist. Du hast recht, es hilft nichts, aber ich könnte echt heulen, wenn man davon ausgeht, dass wir die nächsten drei Punktspiele nicht gewinnen werden, was ja in Anbetracht der Gegner nicht soo unwahrscheinlich ist (ich bin von grundauf ein Pessimist ;))
    Ich sehe auf dem Platz einfach kein Team mehr, welche es schafft, von selbst die Ärmel hochzukrempeln.
     
  14. mcburn

    mcburn

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Ich finds garnicht so schlecht das wir mal wieder weiter unten Spielen, schaut euch die Bauern an, ein Jahr lang garnix gerissen und dann quasi ohne Niederlage und irgendwie 10 Gegentore Meister geworden...

    Aber in den ersten Spielen dieser Rückrunde hat irgendwie noch keine Mannschaft über uns was gerissen, wäre eigentlich perfekt gewesen für werder :( naja seis drum.

    Jetzt sollte man eigentlich befreit aufspielen können und das beste drauss machen. DFB-Pokal und Uefa-Cup nochmal richtig kämpfen und dann klappts auch mit den Fans :D

    Im Sommer wird Diego dann leider gehen :( wir bekommen 3-4 neue Spieler und CA kommt zurück, dann wird alles gut und alle sind wieder froh, bis dahin können hier alle wie die Dodos bei Ice Age weiter durchdrehen :rolleyes:
     

  15. OK aber ich glaube Bayern war nie 9 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Ausserdem haben sie eine Konsequenz daraus gezogen und ich glaube 40-50 Millionen (korrigiert mich wenn ich irre) für neue Spieler ausgegeben. Das kann Werder nicht.

    über uns hat zwar keine Mannschaft was gerissen aber trotzdem fehlen uns 9 Punkte bis zum 5. Platz. Das heisst wir haben noch viel weniger gerissen.

    Befreit aufspielen konnte man eigentlich schon seit dem Bielefeld Spiel. Daran liegt es in diesem Fall nicht. Da ist ein ganz dicker Wurm in der Mannschaft und es wird nicht besser.

    Na ja nicht rumheulen. Augen zu und aufs schnelle Ende der Saison hoffen. Ich hab noch Karten für Hoffenheim und Berlin. Scheisse ich fahr trotzdem hin...wenn auch nur um die Stadien gesehen zu haben.:rolleyes:

    Auf einen Sieg glaub ich nicht. (Aber ich hoffe es)
     
  16. im hinspiel hat ja auch keiner mit einem sieg bei den bayern gerechnet... und dann zaubern die sonn spiel aus dem hut... aber diesmal wirds nich so einfach, weil bayern in einer ähnlichen phase wie werder is...

    aber ich denk auch ma daß wir diese saison einfach mal im mittelfeld landen und dann nächstes jahr einen neustart hinlegen...auch wenn wir langsam auch ma nach unten schauen müssen, was da so kommt - alles teams gegen die wir nich ma eben so nen dreier geholt haben.

    wir fans sollten weiterhin hinter der mannschaft stehen! wir müssen dann ebenso geschlossenheit demonstrieren!
     

  17. natürlich müssen wir hinter der Mannschaft stehen.... obwohl sie es mit diesen "Leistungen" nicht verdient haben! Und es sie anscheinend nicht stört!
    Ich habe den Eindruck,das manchen Spielern (Pizarro, Diego, Fritz) ALLES am Allerwertesten vorbeigeht, was Werder betrifft!
    Ansonsten kann ich mir diese Aktionen (Pizarro und Diego) und Grottenleistungen (Fritz) bich erklären!!

    Bayern.... da wackelt der Negativrekord von 1987...

    die werden kratzen, beissen,.... was ja "unsere verhätschelten und verwöhnten" Bubis verlernt haben!
     
  18. Viele glauben, der Tiefpunkt sei mit dem Cottbus-Spiel erreicht. Ich habe die Befürchtung es wird noch viel weiter nach unten gehen. Die Mannschaft ist tot und taumelt dem Tabellenkeller entgegen. Besorgniserregend ist vorallem die Bilanz gegen die nunmehr direkten Konkurrenten im Abstiegskampf! Nur ein Sieg im Hinspiel gegen Cottbus - ansonsten nur Niederlagen und Unentschieden. Und die anderen Mannschaften haben einen entscheidenen Vorteil, sie sind den Abstiegskampf gewohnt. Während das Wort "Kampf" bei den meisten Werder-Profis ein Fremdwort ist. Also, sollte Werder da tatsächlich noch ganz unten rein rutschen, bin ich überzeugt, dass man den Abstieg nicht mehr verhindern wird können. Denn Qualität, wie viele immer noch glauben, steckt in dieser Mannschaft ganz sicher nicht mehr.

    Jetzt kommen mit Bayern, Hoffenheim, Stuttgart und Dortmund 4 Gegner gegen die eine 0-Punkte-Bilanz droht. Jeder Punktgewinn wäre für mich hier schon eine Riesenüberraschung. Ebenso ist das Aus im UEFA-Cup in Mailand und im DFB-Pokal in Wolfsburg programmiert. Da sehe ich Werder einfach chancenlos. Ein Weiterkommen wäre vielleicht auch in Anbetracht der Gesamtsituation gar nicht so gut, gäbe es doch allen Beteiligten wieder ausreichend Gelegenheit alles schön zu reden und die wirklichen Probleme unter den Tisch zu kehren.

    Meine Hoffnung besteht darin, dass man die Saison irgendwie zuende daddelt, ohne noch in Abstiegsgefahr zu kommen. Und dann hoffe ich auf den großen Schnitt im Sommer und einen Neuaufbau der Mannschaft, ob mit KATS oder ohne - das müssen die beiden wohl letztlich selbst entscheiden.
     
  19. Ich sehe kein spielerisches Konzept.
    Ich sehe keine Mannschaft (hatte fast das Gefühl, dass Merte beim 1:1 sich gesagt hat:"Nein, diesmal bügel ich die Sch... vom Fritzer nicht aus")
    Ich sehe weiterhin die Außen mit nicht mal Mittelklasse besetzt.
    Ich sehe Ratlosigkeit.
    Ich gucke auf den Spielplan und sehe Bayern und Hoffenheim als nächste Gegner.

    Wann wird bei den Verantwortlichen endlich ein anderer Ton angeschlagen, wann wird aufgewacht?
    Falls die Saison gutgeht (kein Abstieg), dann hoffe ich auf einen totalen Neuanfang. Keine hochbezahlten Versager mehr...dann lieber auch die nächste Saison ohne int. Fussball und dafür eine junge, hungrige Mannschaft.

    Ich habe Angst um meinen Verein!
     
  20. ich war bereits einmal mit Werder in der 2. Liga.....
    .....und möchte das nicht nochmal erleben....

    Wenn ich mir aber die nächsten Spiele in der Liga anschaue dann wird mir
    schon ein wenig anders....

    W - Bayern
    Hoffenheim - W
    W- Stuttgart
    Dortmund - W
    W- Hannover
    Leverkusen - W
    Hertha -W

    Wenn sich nicht gravierend was ändert sind unsere 9 Punkte Vorsprung
    sehr schnell aufgebraucht und wir hängen unten richtig mit drin......

    Man Jungs, reißt Euch endlich den A.... für unsren Verein, Trainer, Fans auf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.