Aktuelle Situation (19): 0:1/Schalke

Dieses Thema im Forum "Schalke 04 - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 11. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach Schalke einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Zufriedenstellend

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Mittelmäßig

    5 Stimme(n)
    12,5%
  5. Enttäuschend, mäßig

    38 Stimme(n)
    95,0%
  6. Schlimm. Katastophal

    17 Stimme(n)
    42,5%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Stand der Dinge:

    Nach dem 0:1 beim FC Schalke 04 am 19. Spieltag steht Werder weiterhin auf Platz 10.

    In der Champions League siegte Werder mit 2:1 gegen Inter Mailand und trifft in der Rückrunde im UEFA-Cup auf den AC Mailand.

    Im DFB-Pokal wurde nach einem 9:3 bei Eintracht Nordhorn und einem glanzlosen 2:1 Pflichstieg 0bei Aue durch ein 2:1 bei Borussia Dortmund das Viertelfinale erreicht, wo man in Wolfsburg antreten muss


    Statistik:

    Spiele

    Bundesliga:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    7​
    |
    5​
    |
    7​
    [/table]

    Wettbewerbsübergreifend:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    10​
    |
    9​
    |
    8​
    [/table]

    Tore/Gegentore Bundesliga
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    40​
    |
    2,1​
    |
    31​
    |
    1,63​
    |
    + 9​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (Bundesliga, Champions League und Pokal)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    58​
    |
    2,15​
    |
    44​
    |
    1,63​
    |
    + 14​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (ohne Pokal gegen unterklassige Vereine)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    44​
    |
    1,76​
    |
    37​
    |
    1,48​
    |
    + 7​
    [/table]

    Tabellensituation:
    13 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze (zuvor -12, -9 -11, - 11 - 11 -8 - 8 - 9 -9, -6, -5, -5, -5,-3, -2)
    12 Punkte Rückstand auf einen CL-Platz (zuvor -10, -9 -11, - 8 -8 -8 - 8 - 8 -8, -5, -4, -2, -3,-2, ±0)
    11 Punkte Rückstand auf einen CL-Quali Platz (zuvor -10, -7 -8, 7 -8 -5 -8 - 7 -5 -7, -4, -3, -2, ±0, -2, -3)
    7 Punkte Rückstand auf einen UEFA Cup Platz (zuvor -7, -6 -7, -4 -6 -3 - 4 - 4 -5, -2, -1, -1, -2,-1, ±0)
    10 Punkte Vorsprung vor einem Relegationsplatz (zuvor +13, + 13 +11, +12 +10 +10 + 8 + 8 +6, + 6, +7, +6, +6, +5, +3)
    12 Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz (zuvor +13, +15 +12, +12 +10 +11 + 9 +9 +8, +6, +8, +8, +8, +6, +3)

    Saisonverlauf:
    - Relativ schwacher Saisonstart (erste drei Spiele ohne Sieg), 0:0 gegen Famagusta
    - Anschließend drei Bundesligasiege hintereinander, Weiterkommen im Pokal, Punkt in Mailand.
    - Daraufhin katastrophale Niederlage in Stuttgart
    - Daraufhin drei Unentschieden in Folge: Dortmund, Athen, Hannover
    - Vor der Winterpause unkonstant: gegen Hamburg zum ersten Mal nach drei Spielen eine Niederlage, Enttäuschung in Famagusta, Kantersieg gegen Frankfurt, Niederlage in Karlsruhe. Halbwegs versöhnlicher Jahresabschluss mit 2:1 Siegen gegen Inter Mailand und den VfL Wolfsburg.
    - Nach der Winterpause überzeugender Auswärtssieg bei Dortmund im Pokal
    - Anschließend schlechter Rückrundenbeginn mit Heimniederlage gegen Bielefeld und Niederlage auf Schalke


    Resultate (R), Tabellenplätze (TB) und durschnittliche Punktzahlen pro Spiel (ø-Punkte) und aus der gegenwärtigen Punktzahl hochgerechnete theoretisch resultierende Endpunktzahl (->EPZ) in dieser Saison:

    [table="head"]Spieltag|Resultat|Tabellenplatz|ø-Punkte|EPZ
    1​
    |
    U​
    |
    8​
    |
    1,00​
    |34,0
    2​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,00​
    |34,0
    3​
    |
    N​
    |
    13​
    |
    0,67​
    |22,7
    4​
    |
    S​
    |
    9​
    |
    1,25​
    |42,5
    5​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,60​
    |54,4
    6​
    |
    S​
    |
    3​
    |
    1,83​
    |62,3
    7​
    |
    N​
    |
    7​
    |
    1,57​
    |53,4
    8​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,5​
    |51
    9​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,44​
    |49,1
    10​
    |
    N​
    |
    10​
    |
    1,30​
    |44,2
    11​
    |
    S​
    |
    8​
    |
    1,45​
    |49,3
    12​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,41​
    |48,2
    13​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,54​
    |52,3
    14​
    |
    N​
    |
    9​
    |
    1,43​
    |48,6
    15​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,53​
    |52,1
    16​
    |
    N​
    |
    10​
    |
    1,44​
    |48,9
    17​
    |
    S​
    |
    8​
    |
    1,53​
    |52,1
    18​
    |
    N​
    |
    10​
    |
    1,44​
    |49,1
    19​
    |
    N​
    |
    10​
    |
    1,37​
    |46,6
    [/table]

    So hat Werder gegen die anderen Vereine abgeschnitten (in Klammern: Vergleich zum Vorjahrsergebnis gegen den selben bzw. vergleichbaren Gegner bei Auf- bzw. Absteigern):

    3 Punkte:
    Cottbus (±0)
    Bayern (+2)
    Hertha (±0)
    Hoffenheim (+3)*
    Köln (±0)*
    Frankfurt (±0)
    Wolfsburg (+3)

    1 Punkt:
    Bielefeld (-3)
    Schalke (-2)
    Dortmund (-2)
    Hannover (+1)
    Bochum (±0)

    0 Punkte:
    Mönchengladbach (-3)
    Stuttgart (±0)
    Leverkusen (-3)
    HSV (-3)
    KSC (-2)
    Schalke (-1)

    Gesamtvergleich mit den Ergebnissen der Vorsaison gegen die gleichen/vergleichbaren Gegner :
    -10

    Vergleich der tatsächlichen Punktzahlen gegenüber der Vorsaison:
    -11


    Vergleich zu den Vorjahren:

    Saison 99/00:

    1. 40 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 37 Punkte Leverkusen (am Ende 2.)
    3. 35 Punkte HSV (am Ende 3.)
    4. 29 Punkte Werder (am Ende 9.)

    26 Punkte Werder 08/09


    Meister: Bayern mit 73 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte

    Saison 00/01:

    1. 37 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    2. 36 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    3. 36 Punkte Dortmund (am Ende 3.)
    ...
    26 Punkte Werder 08/09
    10. 24 Punkte Werder (am Ende 7.)

    Meister: Bayern mit 63 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte

    Saison 01/02:

    1. 42 Punkte Leverkusen (am Ende 2.)
    2. 42 Punkte Dortmund (am Ende 1.)
    3. 38 Punkte K'lautern (am Ende 7.)
    4. 36 Punkte Werder(am Ende 6.)
    ...
    26 Punkte Werder 08/09

    Meister: Dortmund mit 70 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte

    Saison 02/03:

    1. 43 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 36 Punkte Dortmund (am Ende 3.)
    3. 34 Punkte Werder (am Ende 6.)
    ...
    26 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte

    Saison 03/04:

    1. 45 Punkte Werder (am Ende 1.)
    2. 39 Punkte Bayern (am Ende 2.)
    3. 38 Punkte Stuttgart (am Ende 4.)
    ...
    26 Punkte Werder 08/09

    Meister: Werder mit 74 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte

    Saison 04/05:

    1. 38 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 37 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    3. 34 Punkte Stuttgart (am Ende 5.)
    ...
    5. 31 Punkte Werder (am Ende 3.)
    ...
    26 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 77 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte

    Saison 05/06:

    1. 50 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 42 Punkte Werder (am Ende 2.)
    3. 41 Punkte HSV (am Ende 3.)
    ...
    26 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte

    Saison 06/07:

    1. 42 Punkte Werder (am Ende 3.)
    2. 42 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    3. 35 Punkte Stuttgart (am Ende 1.)
    ...
    26 Punkte Werder 08/09

    Meister: Stuttgart mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte

    Saison 07/08:

    1. 40 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 37 Punkte Werder (am Ende 2.)
    3. 35 Punkte Leverkusen (am Ende 7.)
    ...
    26 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 76 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 46,6 Punkte


    Eure Meinung, Analyse, Ausblick:

    Was erwartet ihr noch von der Saison?
    Soll man sich nun voll auf die beiden Pokalwettbewerbe konzentrieren?
    Erhofft ihr euch eine Aufholjagd?

    MFG Christian Günther
     
  2. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Ich erhoffe mir natürlich eine Aufholjagd. Da ich aber nicht so recht dran glaube, und der UEFA-Cup ein noch zu langer und schwieriger Weg wäre, scheint es mir zweckmäßiger, alles auf den DFB-Pokal zu setzen. Wenn man z.B. gegen Bayern ins Finale einzieht, ist man so gut wie im UEFA-Cup bzw. Europaliga (so heißt der Quatsch doch nächste Saison, oder?). In der Liga ist es dann fast egal, ob man 5. oder 14. wird. Werder muss jetzt bloß aufpassen, nicht noch in den Abstiegsstrudel reinzurutschen. Da greifen dann irgendwelche Automismen, aus denen man nicht mehr so schnell herauskommt. Die Ansprüche müssen diese Saison leider jetzt nunmal andere sein bzw. die Saisonziele gilt es, zu korrigieren.
    Ein bisschen zu viel Schwarzmalerei vielleicht, aber so ungefähr sieht`s bei mir aus. Hoffen tue ich selbstverständlich noch auf viel mehr ;)
     
  3. Ja so langsam geht es für mich Richtung katastrophal. Aber ich sag jetzt mal, vier Siege in Folge und plötzlich sieht alles anders aus. Wenn es eine Mannschaft gibt der ich eine unglaubliche Aufholjagd zutraue dann ja wohl Werder. Bis zum Schluss möchte ich nicht von dem schlimmsten ausgehen.

    Sollten wir den 5. Platz noch irgendwie erreichen und vielleicht noch den Pokal holen wäre es eine gute Saison für mich gewesen. Aber im Moment ist es echt noch unmöglich zu sagen wohin die Reise geht.

    Mit Genugtuung ist festzustellen das auch die Mannschaften auf den ersten 5 Plätzen Federn lassen. Wenn es 3 oder 3 Spieltage gut für uns läuft können die merkwürdigsten Dinge passieren.

    Man denke da nur an den HSV der am Ende der Hinrunde so gut wie abgestiegen schien und am Ende um die internationalen Plätze kämpfte.

    Also da hilft wohl nur beten...:svw_applaus::svw_schal::svw_applaus::svw_schal:
     
  4. Also im Moment ist die Situation ziemlich gruselig. Vorhersagen quasi unmöglich, denn die Spiele verlaufen einfach zu unterschiedlich. Einem passablen bis guten Spiel gegen einen vergleichbaren oder besseren Verein folgt eine Niederlage gegen einen Verein der hinteren Tabellenplätze.

    Grundsätzlich könnte man durchaus noch auf einen CL-Platz kommen. Schließlich ist es nicht gänzlich ausgeschlossen, dass auch der ein oder andere Verein der oberen Tabellenränge in der Rückrunde eine Flaute hat. Auch Bayern und Hoffenheim werden nicht alle Spiele der Rückrunde gewinnen.

    Es fehlt einfach irgendwie der Ruck, der durch die Mannschaft geht und sie aufrüttelt. Kämpfen ist nun angesagt! Und zwar in allen drei Wettbewerben!!!

    Wir sprechen von Fußballprofis, die gut bezahlt werden!! Es ist ihr JOB. Ich finde, da kann man schon verlangen, dass man sich nun nicht nur auf DFB-Pokal oder UEFA-Cup oder Bundesliga konzentriert. Ziel muss sein, bessere Spiele abzuliefern. Chancen besser zu nutzen. Jetzt nur nicht den Kopf in den Sand stecken und resignieren.

    Wenn der Kampfgeist in der Mannschaft ist und die Spiele besser werden, brauchen wir die Frage, ob bzw. auf was man sich konzentrieren soll gar nicht mehr zu stellen - dann klappt das in allen drei Wettbewerben!

    PS: An dieser Stelle möchte ich Christian Günther mal für seine genialen Statistiken danken!!!!
     
  5. Fleau

    Fleau

    Ort:
    Block 49
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ja, Vorhersagen zu treffen ist sehr schwer.
    Wenn man bedenkt, dass sich Gladbach 70 min wacker gegen Hoppenheim geschlagen hat und jetzt auch noch Cottbus anfängt, Tore zu schiessen, dann gruselt's mich schon etwas vor Samstag.
    Dennoch habe ich die Hoffnung, dass die Mannschaft so langsam auch mal verinnerlicht, dass sie Fußball spielen kann und darf. Dass man den Ball nicht zwingend ins Tor tragen muss und dass es dem Ball auch nicht weh tut, wenn man mal weniger zögerlich mit ihm umgeht. ;)
    Nein, im Ernst, wenn jetzt nicht drei Punkte eingefahren werden, dann steckt Werder immer tiefer im Sumpf. Das Umfeld wird unruhiger, die Medienberichte negativer, spekulativer und das dürfte wohl nicht grade förderlich sein.
    Es fehlt einfach wohl an selbstbestätigenden Erfolgserlebnissen - aber andererseits müsste man doch auch nach dem Motto "Scheiß drauf, schlimmer kann's nicht werden!" an das Spiel heran gehen.


    Da ich Samstag statt Fußball live- in meiner neuen Wohnung Möbel zusammen bauen werde, gibt's kein Radio. Nachher trifft der Hammer noch den Finger, statt den Nagel, wenn ich mich erschrecke...:)

    Also Jungs, kämpfen!
     
  6. Jana14

    Jana14

    Ort:
    NRW
    Enttäuschend, mäßig

    Das Spiel gegen Schalke war einfach schlimm. Kein Kampfgeist, keine Taktik...nur die Enttäuschung.
    Man fragt sich einfach im Moment, was mit Werder los ist.
    Aber ich mache es jetzt nicht lang...die Jungs müssen einfach Gas geben und wieder richtig kämpfen. Das war nämlich gegen Schalke auch nicht der Fall.
    Ich hab Vertrauen in ihnen, dass es auch bald wieder Bergauf geht. Die Hoffnung stirbt zuletzt und an Sachen wie Abstieg denke ich überhaupt nicht nach. Werder kriegt immer wieder die Kurve.
    Am Wochenende gibts einen Sieg!! :svw_applaus:
     
  7. Ich fand eigentlich nicht, dass das Schalke-Spiel zu der Krise iregndwas neues beigetragen hat: Auch in den Jahren zuvor wäre so ein Spiel samt Ergebnis drin gewesen.
    Werder hat das Spiel m.E. in der 1. Halbzeit aus einer sicheren Abwehr kontrolliert. Das war meiner Meinung nach der richtige Ansatz. Enttäuschend war natürlich, was nach vorne kam, aber zur Zeit bekommt es Werder einfach nicht hin, gleichzeitig nach vorne gefährlich zu sein und hinten sicher zu stehen.

    Das Gegentor war ein absolutes Glückstor, das Schalke noch weniger verdient hatte als Werder. Anschließend hat Werder Druck gemacht. Die Chancen zu dem einen oder anderen Tor waren da, aber gerade hier hat man natürlich gemerkt, dass es generell im Moment an Durchschlagskraft fehlt, auch weil Diego und vor allem Pizarro fehlen.

    Was ich "positiv" fand, war, dass Werder diesmal tatsächlich aufgrund von individuellen Fehlern verloren hat und nicht schon so aufgetreten ist, dass es von vornherein schwierig bis unmöglich wird. Im Vergleich mit dem gruseligen Bielefeldauftritt war das nicht so schlimm

    Allerdings auch kein wirklicher Fortschritt.

    MFG dkbs
     
  8. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Hinten absolut sicher zu stehen hat Werder in den letzten 100 Bundesligaspielen vielleicht 12mal hinbekommen. Und je ausrechenbarer und damit harmloser wir vorne werden, desto schwieriger wird es für Werder, ein Spiel zu gewinnen. Weil Gegentore bei Werder fast schon dazugehören, müssen wir eigentlich mindestens 1 Tor machen, um einen Punkt zu holen.

    Das zeigt schon ein Blick in die Statistik:
    In den abgelaufenen 160 Bundesligaspielen hat Werder nur 44-mal zu Null gespielt. Dabei genau 350 Tore geschossen und 200 Gegentore kassiert. Somit fallen 3,5 Tore im Schnitt in einem Spiel mit Werder-Beteiligung.

    Wobei die Quote eindeutig mehr in Richtung Gegentore geht:
    2005/06 Torverhältnis 79:37
    2006/07 Torverhältnis 76:40
    2007/08 Torverhältnis 75:45

    2008/2009 nach knapp über die Hälfte der Spiele schon 31 - sieht ganz so aus, dass wir den Bestwert 45 diesmal knacken. Zumal wir im Mittelwert aus den vorherigen 3 Spielzeiten 1,2 Tore bekommen und daher diese Saison die 50 Gegentore fast erreichen würden. Ob wir aber die 2,3 geschossenen Tore pro Spiel diesmal und damit 74 Treffer schaffen, wage ich mal zu bezweifeln.

    Eben!:zweifeln: