27. Spieltag: SpVgg Unterhaching - Werder U23

Dieses Thema im Forum "Archiv - U23 & weitere Werder-Teams" wurde erstellt von rafa, 3. März 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Zerc

    Zerc

    Ort:
    Bremen-Steintor
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wolter bleibt, aber Deine Argumentation ist unglaublich.
     
  2. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Weil?
     
  3. ya=kult

    ya=kult

    Ort:
    Hamburg/Bremen/Heimat: Dresden
    Kartenverkäufe:
    +392
    würd ich auch gern mal wissen? aber ich weiss schon, woher der wind weht :O
     
  4. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Dann könntest du es mir ja mal erklären, ich tappe nämlich im dunkeln.

    Und warte auch immer noch auf eine Antwort... Sowohl von Euagoras, als auch von Zerc...
     
  5. Zerc

    Zerc

    Ort:
    Bremen-Steintor
    Kartenverkäufe:
    +1
    Weil die Tatsache, dass Dir was an den Amateuren liegt, nicht dazu führt,

    dass Du weißt, wer der beste Trainer ist.

    Selbst wenn Du zusätzlich jedes Spiel sehen und mit Wolter verwandt sein

    würdest, wüsstest Du es nicht.

    Inwieweit gute oder schlechte Leistungen auf den Trainer zurückzuführen

    sind, kann man als Fan nur erahnen.
     
  6. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Ich habe genug Argumente für meine Ansicht geliefert, man sollte nur mal lesen. Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein, aber: Immer wieder dieselben Phrasen zu dreschen, bringt nichts.
    Das Problem mit den Langzeitverletzten bei Werder I und Werder II ist bekannt und auch von mir ausreichend beklagt. Nur ist meine Frage, warum sich Werder nicht mal eine medizinische Abteilung zulegt, stets unbeantwortet geblieben.

    Zudem: Man sollte sich nicht immer nur ansehen, wer nicht spielt, sondern wer spielt, und da stelle ich z.B. zum letzten Spieltag und dem erneut verlorenen Spiel folgendes fest:

    Wiedwald: gilt als einer der besten Torhüter der Liga
    Schoppenhauer: gilt als ganz hervorragendes Talent aus der eigenen Jugend
    Balugin: gehört dem Bundesliga-Kader an, hat am Wochenende dort (kurz) gespielt
    Stallbaum: gilt als absolut 3.-Liga-reif
    Gerdes: da halte ich mich in der Beurteilung zurück
    Grieneisen: ist 2.-Liga erfahren und –tauglich
    Artmann: wird immer wieder in den BL-Kader gefordert
    Ronneburg: s. Gerdes
    Kroos: gehört dem BL-Kader an, hat dort mehrmals gespielt
    Thy: gilt als hervorragendes Talent aus der eigenen Jugend, Jugend-Europa-Meister, wird von vielen in den BL-Kader gefordert
    Testroet: gilt ebenfalls als großes Talent und wird immer wieder in den BL-Kader gefordert

    Man kann über die einzelne Einstufung streiten. Aber daraus müsste man doch in der 3. Liga etwas machen können. Außerdem waren sporadisch noch andere Kicker aus dem BL-Kader für Werder II im Einsatz.

    Euagoras
     
  7. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    :lol: :lol:
    Ähm. Also wenn du meinen Beitrag so verstanden hast, solltest du erstmal lesen lernen. :rolleyes:
    Dass mir etwas an den Amateuren liegt hat doch überhaupt nichts damit zu tun, dass ich der Meinung bin, dass Wolter der beste Mann ist. Das habe ich nur erwähnt, weil Euagoras meinte, dass ihm die Amateure am Herzen liegen.

    *
    :lol::lol::lol:
    Sagt der Richtige.


    Das ist aber nicht Wolters Schuld. Wolter muss mit dem arbeiten, was dabei rauskommt.

    Natürlich ist die Mannschaft eigentlich eine, die locker in der 3. Liga mitspielen können müsste. Aber: Durch die ständigen Wechsel aufgrund von Verletzungen, Sperren, Profiabstellungen etc. wurde das ganze von Anfang an erschwert. Von Anfang an, war es fast unmöglich mal eine ordentliche Mannschaft zu formen. Dann sind sie da unten reingerutscht. Und wenn man erstmal unten drin steht, dann wird es extrem schwer, da wieder rauszukommen, egal, wer auf dem Platz steht.

    Ach ja: Und wer bitte fordert einen Artmann, der seit zwei Jahren regelmäßig ungefähr 2, 3 Spiele macht, noch in den Bundesligakader?

    Eine Mannschaft, in der ein Tim Wiese, Per Mertesacker, Torsten Frings, Claudio Pizarro, etc., spielen, dürfte eigentlich auch in der Bundesliga nicht so untergehen - und sie tun es doch...
     
  8. ya=kult

    ya=kult

    Ort:
    Hamburg/Bremen/Heimat: Dresden
    Kartenverkäufe:
    +392
    bloß weil ein avdic und ein wagner (beide zudem formschwach) mal in der 3. Liga vorbeigeschaut haben, spielt die mannschaft auch nicht grade wie ne klasse besser.
    da haben eingespielte mannschaften wie braunschweig, rostock einfach den vorteil, okay nennen wir doch unsere direkten konkurrenten saarbrücken, babelsberg und co. während FCB II und Werder II unten rumgurken.

    und auch bei Bayern II hatte schon ein Ribery vorbeigeschaut und auch ein Luca Toni hat damals in Regensburg mit den Bazzis verloren.
    Am Ende muss man sogar sagen, das uns solche leihgaben aus der 1. Mannschaft kaum etwas bringen, mit wenigen ausnahmen!
     
  9. ya=kult

    ya=kult

    Ort:
    Hamburg/Bremen/Heimat: Dresden
    Kartenverkäufe:
    +392
  10. nur mal so am rande: auch wenn ein abstieg immer scheiße ist, aber ich denke sogar, dass es für die entwicklung und selbstvertrauen der jungen spieler besser ist in der regionalliga im oberen drittel mitzuspielen, als in der 3. liga immer unten drin zu hängen!
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    ist es besser sich mit gleichstarken Gegnern zu messen oder sich an stärkeren Gegnern zu versuchen? Für die Entwicklung wäre ein Abstieg meiner Meinung nach nicht wirklich besser. Fürs Selbstvertrauen vielleicht schon, aber kann man das nicht auch erreichen wenn man gegen ein gutes Team der 3ten Liga besteht und ist es nicht sogar mehr wert als wenn es eben ein 4. Liga Team ist was man besiegt hat? Und das Problem ist, das sie einen Aufstieg wohl eher nicht mehr schaffen würden.
     
  12. mmn ist es in dem fall besser sich mit ~gleichstarken gegnern zu messen und sich sagen wir mal oberen drittel der regionalliga zu befinden, als in der 3. liga am tabellenende rumzukrebsen. das heisst natürlich nicht, dass man extra absteigen soll, aber in meinen augen wäre ein abstieg nicht unbedingt von nachteil. wenn sie es packen, die 3. liga zu halten, dann gut :applaus:, aber wenn sie absteigen, auch nicht sooo... schlimm :cool:

    wird man dann sehen, wenn es soweit ist, wie sich das auf die entwicklung unserer talente auswirkt, aber ich gehe stark davon aus, dass, wenn man den (eventuellen) abstiegsschock verdaut hat, die regionalliga den jungs gut bekommen würde.

    p.s. ich hab das jetzt nicht so 100%ig im auge, aber in der regionalliga dürften auch die reisewege zu den auswärtsspielen kürzer sein, was mmn zudem ein positiver effekt sein würde.
     
  13. Auch wenn ich zeitlich bedingt nur sehr selten bei der U23 bin aber die Spiele im Süden der Republik würden dann schon fehlen...

    Außerdem finde ich es sinnvoller sich an stärken Teams zu messen...
     
  14. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Ich denke, es ist für die Entwicklung der Spieler einfach besser, sich gegen stärkere Teams zu beweisen. Sprich: 3. Liga ist gut. Der Abstieg wäre vielleichht nicht der Weltuntergang, aber es ist besser, sich gegen die stärkeren Teams zu beweisen.
    Klar, ist ständiger Abstiegskampf nicht unbedingt hammergeil, aber ich denke, das kann sogar auch der "Psyche" der Spieler ein bisschen helfen, bzw. die stärken für später, wenn sie so was schon mitgemacht haben.
    Außerdem denke ich, dass es in der Regionalliga extrem schwer wäre, vernünftige Ü23 Spieler zu bekommen für das Team - und die braucht die Mannschaft, auch wenn in der Regionalliga das Niveau niedriger ist, man braucht trotzdem ein paar ältere, erfahrenere, sonst wird man nämlich gleich durchgereicht und spielt plötzlich in der Bremenliga... und ich denke nicht, dass ein Grieneisen, oder ein Feldhahn, oder, oder, oder zu Werder II gekommen wären, wenn die in der Regionalliga gespielt hätten.

    Also: Definitiv pro 3. Liga.
     
  15. :tnx:

    So und nicht anders.