2 - Felix Beijmo

Dieses Thema im Forum "Mannschaft" wurde erstellt von Christian Günther, 8. Juni 2018.

Diese Seite empfehlen

  1. Du glaubst also allen Ernstes, das, wenn TGS ausfällt, Beijmo spielt? Irrtum, dann wird nämlich Friedl auf dieser Position spielen, Beijmo bestenfalls auf der Bank sitzen. Warum? Weil der einfach (noch) nicht so weit für die BL ist. FK würde sogar eher auf Dreierkette umstellen, als das Risiko mit Beijmo einzugehen. Das sind die aktuellen Tatsachen. Und das bringt einen Beijmo eben nicht weiter. Ich bleibe dabei, eine Ausleihe noch in diesem Winter würde Sinn machen. Keiner weiß doch, wo der leistungsmäßig derzeit steht.

    Das man für einen TGS-Ausfall gewappnet sein sollte weiß ich auch. Dann aber bitte auch gut. Schon bei Friedl hätte ich Bauchschmerzen, bei Beijmo erst recht. Die ideale Lösung wäre für mich die Verpflichtung eines jungen, schnellen IV, der auch auf rechts spielen kann. Damit hätten wir zwei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen, denn a) hätten wir sofortigen guten Ersatz für einen TGS-Ausfall, b) endlich mal Konkurrenz für ihn und c) ist in der IV sowieso jetzt schon Bedarf.
     
  2. Ich glaube selbstverständlich, daß er dann im Kader stehen wird. Weil genau das seine Rolle ist, Ersatz für TGS. Ob er dann auch spielen würde kann ich nicht einschätzen, ich habe ihn ja noch nie spielen sehen. Vom Bauchgefühl würde ich dir in dem Punkt zustimmen, Kohfeldt würde einen Ausfall von TGS wohl eher mit einer Dreierkette beantworten in der Milos dann rechts spielt.

    Friedl hat übrigens in seiner gesamten Karriere, 102 Spiele aufgezeichnet laut tm.de, noch nie RV gespielt. Wie kommst du auf die Idee, der wäre dort eine Alternative?

    Sozusagen die eierlegende Wollmilchsau ;)
     
  3. In Testspielen schon mehrfach getestet und lt. FK eine mögliche Variante bei einem TGS-Ausfall.
     
    Tyson81 gefällt das.
  4. Werder lernt dazu, das, was ich mir schon bei Beijmo gewünscht hätte, praktizierte man jetzt bei Käuper:

    "Baumann bestätigt eine Kaufoption für die Sachsen, bestätigt aber auch, dass den Bedingungen des Trainers Rechnung getragen wurde. Kohfeldt sagt, er habe „eine klare Ansage“ gemacht: „Meine Bedingung war, dass wir Ole in jeder Wechselperiode zurückholen können, dass wir jederzeit Herr der Lage sind. Sonst hätte ich der Sache nicht zugestimmt.“ Heißt: Im Sommer 2019, im Winter 2020 und auch im Sommer 2020 kann Werder Käuper zurückfordern. Tun sie das nicht, hat wohl Aue nach Ende der Leihe das Recht zuzugreifen – vor allen anderen möglichen Interessenten."

    NUR SO kann eine erfolgreiche und sinnvolle Leihe aussehen. Man muß einfach die Option haben, je nach Bedarf und Entwicklungsstand des Spielers diesen vorzeitig zurückholen zu können. Nicht unbedingt schön für Aue, da wenig Planungssicherheit, aber für Werder absolut sinnhaftig. Ich bin sehr gespannt auf Käupers weitere Entwicklung!
     
    LotteS gefällt das.
  5. Ich habe das nur ein mal gesehen, was Sinn ergibt, denn jetzt gerade spielt Beijmo zusammen mit fast der kompletten A-Elf. Koan Friedl weit und breit :)
     
    SkankinPenguin gefällt das.
  6. Wann wenn nicht heute in diesem Spiel will man denn überhaupt mal Beijmo Spielpraxis geben und sehen, wie weit er ist...? Insofern macht seine Aufstellung schon Sinn. Und was hat das mit Friedl zu tun? Der spielt gerade in der 2. Halbzeit, übrigens als IV. Er ist unser Abwehrallrounder. So einen zu haben der hinten alles spielen kann ist schon gut und wichtig, nur bin ich von seinem Leistungsvermögen (noch) nicht überzeugt.

    Was ist egentlich mit Selassie? Verletzt? Angeschlagen? Oder weder noch, weil Beijmo einfach mal Spielpraxis erhalten soll?
     
  7. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    E/MH
    Kartenverkäufe:
    +77
    Der hatte die Tage irgendwas am Auge. Ne Entzündung oder so.
     
  8. Na weil du gesagt hast Friedl sei erste Alternative wenn TGS mal fehlt. Das habe ich in Zweifel gezogen und dachte, jetzt da TGS fehlt, untermauer ich das mal eben mit nem dummen Spruch ;)
     
  9. Ich denke nach wie vor, das Friedl das sein wird. So klang das zumindest damals bei FK. Möglicherweise stellt er aber auch dann auf Dreierkette um. An einen BL-Startelfeinsatz von Beijmo glaube ich (noch) nicht.
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  10. Naja, solange nichts schlimmeres passiert....:)
     
  11. Wann soll er das eigentlich gesagt haben? Und wenn es so wäre, dann würden wir das in einem Testspiel mit der A-Elf bei dem der Stamm-RV fehlt ziemlich sicher sehen. Haben wir aber nicht. Und FB wurde auch nicht gegen Friedl ausgewechselt. Wie Friedl bis zu dem einen Einsatz im Interview sagte: Er hat das noch nie gespielt. Und ich vermute, das hat Gründe ;)