18 - Niklas Moisander

Dieses Thema im Forum "Mannschaft" wurde erstellt von corox, 9. Juli 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. Weitere Qualifikationen sind leider nicht in Aussicht :unglaeubig:
    Haben wir überhaupt einen sogenannten Führungsspieler in unserem Team :denk: Der letzte der diesen Titel verdient hatte war Kruse :)
     
  2. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Erstmal ist Kapitän und Führungsspieler kein Synonym. Was genau möchtest du wissen?
    Kapitän: Spricht für die Mannschaft (z.B. gegenüber dem Trainer, Schiedsrichter). Für das Verbessern der Mannschaft ist der (jeweilige) (Spezial)Trainer verantwortlich. Natürlich ist es schön, wenn ein Kapitän dabei helfen kann, nur ist das nicht die Grundaufgabe, denn das können und sollten wenn möglich auch andere Spieler tun, jeder sollte jedem helfen, daher ja Mannschaft.
     
  3. Herzlichen Glückwunsch zu deinem 35. Geburtstag.
     
    werdertommi gefällt das.
  4. Ich frage mich schon lange wie es zu der Unsitte gekommen ist das Mannschaftskapitäne vom Trainer bestimmt werden. Das hat meiner Meinung nach eine Entscheidung der Mannschaft zu sein und früher war das auch so.
     
  5. Man begründet das häufig mit dem Begriff "flache Hirarchie", soll wohl heißen, dass alle Spieler das gleiche Recht zur Meinungsäußerung besitzen.
    Aber auch das ist ein Grund, dass es nicht mehr die Effenbergs, Matthäus, Sammers, etc. gibt.

    Die Anzahl der sogenannten Führungsspieler, AUF DEM PLATZ, die in der nötigen Körpersprache und auch verbal vorangehen wird immer geringer.
    Stattdessen sind immer mehr glattgebügelt.
    Die entsprechenden DFB-Schulungen im NW-Bereich tragen da ihre Früchte, das ist so gewollt.
    Inzwischen gibt es bei nahezu allen Teams nur noch "Leisetreter".
    Die Typen, die ich vorstehend genannt habe, sterben aus oder sind gar schon ausgestorben.
    Dein, mein und sicher vieler Wunsch, gehört leider der Vergangenheit an.
    Auch ein Grund, warum es in schwierigen Spielsituationen, schlechten Saisonphasen bzw. in Abstiegsgefahr kaum noch Spieler gibt, die die Ärmel hochkrempeln und andere mitreißen können (wollen).
    Das Credo heißt, "nicht anecken".

    So gesehen wählt sich eben ein Trainer oft den Spieler aus, der mit ihm auf einer Wellenlänge liegt und nicht etwa auch ihm gegenüber vermehrt Kritik äußert.

    Aus meiner Sicht ein unkluges Verhalten, da konstruktive Kritik etwas positiv anschieben und verändern kann.
    Natürlich gibt es auch vereinzelte Ausnahmen dieser Regel.
    Trotzdem wird es immer mehr so sein, dass sich diese "Unsitte" verfestigt.
    LEIDER!
     
  6. letzte Saison, speziell nach der Corona Pause würde ich Vogt, Klaassen und Füllkrug als Führungsspieler bezeichnen...
    heuer sind nur noch Klaassen und Lücke übrig
     
    beckstown gefällt das.
  7. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
  8. Klingt fast wie ne Drohung :ugly:
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  9. Wie eine trotzige Drohung.;)
     
    JSFiVE gefällt das.
  10. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Vielleicht wächst Friedl ja schneller als gedacht in diese Rolle auf dem Platz und Möhwald scheint ja auf dem Platz auch recht kommunikativ zu sein.
    Das wären schon mal zwei neue Lautsprecher auf dem Platz.
    Es wird uns gut tun.
     
    Weserpizarro24 und Flutlicht82 gefällt das.
  11. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    An Friedl vorbeizukommen wird für Moisander schwierig bis nahezu unmöglich. Selbst wenn Friedl mal eine schwächere Periode dazwischenkommt würde ich ihm diese im Sinne seiner Entwicklung auch zugestehen und nicht direkt vom Feld nehmen. Er hat starke Zweikampfwerte, ist schnell und wenig verletzungsanfällig.

    Auch das Duo Friedl / Veljkovic funktioniert mMn gut, wobei ich keine Schmerzen mit Toprak anstelle von Veljkovic hätte aber auch da würde ich der Jugend / der Zukunft eher den Vorzug geben.
     
  12. Wir hatten auch schon Hunt & Junu als Captain - die mMn keine richtigen waren.
    Die Captain-Rolle sollte damit nicht unser Haupt-Problem sein.