18 - Niklas Moisander

Dieses Thema im Forum "Mannschaft" wurde erstellt von corox, 9. Juli 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. corox

    corox Guest

    Wenn dem so wäre, würde es in der Überschrift stehen. ;)
     
  2. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Trikotnummer gefunden? Niklas Moisander trug bei der Vormittagseinheit die Nummer 18. ‪#‎werder‬
     
  3. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
  4. japp! das klingt für mich genau nach dem was wir hinten brauchen! Spieler die ein Spiel "lesen" können bzw. Spielsituationen erkennen und Abläufe voraus ahnen können! Vestergaard und auch Papy waren da mMn weniger begabt, sie glänzten eher durch individuelle Zweikampfstärke, gute Ballführung, eine gewisse "Sperrigkeit" und Kopfballstärke, jedoch aufgrund Ihrer Größe eben auch durch Hüftsteifigkeit bzw. mangelnde Wendigkeit verbunden mit einen sehr schlechten Körperschwerpunkt. Sowohl Diagne als auch Moisander haben mit 1,85 m und 1,83 m eine gute Größe um sich am Boden keine "Knoten in die Beine" spielen zu lassen. Beide sind bewegliche, drahtige Spieler mit einem guten Stellungsspiel. einzig die Kopfballstärke bzw. "physische Lufthohheit bei Standards" macht mir etwas Kopfzerbrechen. die Erfahrungen der letzten Jahre haben uns gezeigt das wir für uns etwas anderes für ein funktionierendes Defensivkonzept benötigen (siehe Gegentorstatistik). dies wurde von Baumi nun konsequenter weise angegangen. zumindest ein sehr guter Ansatz wie ich finde! ob er funktioniert werden die Pflichtspiele in der BuLi zeigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2016
    Ewiger Fan gefällt das.
  5. corox

    corox Guest

    Also Vestergaard fand ich trotz seiner Größe immer recht Kopfballschwach
     
  6. Für mich muss die Mischung stimmen. Nur kleinere IV`s sind nicht gut und nur Hünen über 1,90 auch nicht. Da wäre eine Kombi von Beiden besser. Ich hoffe nur, dass unser neuer Finne es auch durchhält und nicht durch Verletzungen öfter ausfällt, denn dann helfen uns seine Fähigkeiten nicht weiter. Gruß Franky
     
    Eisenfuss57 gefällt das.
  7. Du hast recht! bei einer Größe von 1,99 m kann man wesentlich mehr aus Kopfbällen machen sowohl defensiv als auch offensiv. dennoch zeigte er dort naturgemäß trotzdem eine gewisse "Sperrigkeit" die half zumindest Tore zu verhindern. das sein Timing dabei teilweise fürn Ar... war, darüber brauchen wir nich zu reden, mein Bester ;):beer: dieses mangelhafte Timing zeigte sich teilweise mMn auch am Boden bei ihm, was dann in der Folge zu einer Kettenreaktion führte bzw. Auswirkungen auf die Bewegungen seiner Mitspieler hatte. Ergebnis 2015/2016 = 66 Gegentore!!! diese, ich nenne sie mal "negativen Abläufe" hatten wir zuhauf in unserem Spiel (nich nur bei Vestergaard) und es war kaum jemand da dazu in der Lage war diese Abläufe konstant zu unterbrechen. irgendwann is man dessen ja auch mal müde. es muss einfach passen zwischen den Defensivspielern. dabei ist Timing (der richtige Schritt im richtigen Moment, Wachheit, Stellungsspiel, Spiel ohne Ball) ELEMENTAR!
     
  8. nickilauda

    nickilauda

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +1
    Größe ist halt nicht alles. Einfach nur Birne hinhalten reicht halt nicht. Da gehört auch ne gewisse Körperbeherrschung im Sprung dazu. Da fand ich Prödl immer ziemlich gut.
     
    tantekaethe72 gefällt das.
  9. nich nur Prödl! auch Naldo, Ismael oder Krstajic waren dort sehr stark und präsent. letzterer hatte zudem ne unfassbare Schnelligkeit!
     
  10. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Ich freue mich total auf Moisander. Der kommt sogar aus Turku. :top:
    Wenn er in etwa die Leistung bringt, die er lange Zeit in Amsterdam gebracht hat, wäre er ein Glücksgriff. Hoffentlich ist er bald fit und kann auch direkt Verantwortung übernehmen, denn Führungsspieler haben wir ja nun nicht gerade im Überfluss.
     
  11. FatTony

    FatTony Guest

    Selbst Lukimya war einem Vestergaard (und auch Djilobodji) im Kopfballspiel überlegen. Ich bin gespannt, ob Vestergaard sich hier noch verbessern kann, wenn nicht, wird es keine leichte Zeit für ihn bei Gladbach.
     
  12. Luki war ja auch körperlich noch mal ne andere Hausnummer als Vestergaard und Papy. letztere sind zwar auch groß und verfügen demzufolge über ne gewisse Masse, aber Luki is ne echte Kante, wenn der gegen große, bullige Stürmer gespielt hat, dann war ich immer beruhigt weil ich wusste "Luki frisst die auf", das sah gegen kleine, quirrlige Spieler schon ganz anders aus.
     
  13. FatTony

    FatTony Guest

    Schon richtig, aber wie Moisander ja auch schon zu Protokoll gab: Das Timing ist beim Kopfball von entscheidender Bedeutung. Hast du das Kopfballtor von Ronaldo bei der EM gesehen? Das Ding kannst du nehmen und ins Lehrbuch stellen, perfekter geht es überhaupt nicht mehr. Springt höher als die Latte und mit so einem perfekten Timing, daß er genau den Scheitelpunkt erreicht als der Ball zu köpfen ist. Vestergaard und Djilobodji standen da gerne mal auf der Wiese rum aber nicht in der Nähe des Balles...
     
    tantekaethe72 gefällt das.
  14. Willkommen!

    Mit 1,83 in der Bundesliga als IV ungeeignet, aber beidfüßiger LV klingt gut! Freue mich darauf ihn spielen zu sehen :)
     
  15. ich persönlich tue mich immer sehr sehr schwer mitzudiskutieren wenn ich superlative wie "ungeeignet", "unmöglich", "völlig falsch" etc. lese. das nimmt mir ehrlich gesagt schon fast die lust dagegen zu argumentieren ... is ja eh alles schwarz oder weiss ;):ugly: genausowenig wie man sagen kann das Spieler X z.B. wegen seiner Körpergröße von 1,60 m (Muggsy Bogues von den Charlotte Hornets) UNMÖGLICH in der stärksten Profiliga der NBA in den USA Basketball spielen kann ... wie so vieles im Leben birgt die Körpergröße von Niklas Moisander Vor- und Nachteile in sich ... das entscheidende Kriterium für Werder als Mannschaft wird sein ob die individuellen Fähigkeiten, Hebel und Abmessungen von Niklas dem Team als ganzes eher nützen oder schaden!!! sorry, aber alles andere is provozierendes, oberflächliches rumgelaber :beer:

    P.S.: man hat ja gesehen wohin und so absolute Dachlatten mit Gardemaß letzte Saison geführt haben (erneut zum rekordverdächtigen Gegentorrekord von 66 Gegentoren ...) davor u.a. unter einem gewissen Sebastian Prödl (1,94 m) war es auch nich signifikant besser ... Du siehst also: Körperlänge alleine nützt Dir GARNIX! Beispiel: spanische Seleccion (Wundermannschaft) = Sergio Ramos ... wie groß war der doch gleich? gefühlte 2,20 m? oooops! ... 1,83 m ... :schock::schock::schock: so ein Zufall ... UNMÖGLICH das der dort spielen kann ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2016
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  16. corox

    corox Guest

    Mascherano - 1,76m
    Marquinhos - 1,83m
    Thiago Silva - 1,83m
    Shkodran Mustafi - 1,84m
    Samuel Umtiti - 1,81m

    Ich weiß davon spielt keiner in der Bundesliga, aber es sind unbestreitbar sehr sehr gute Innenverteiger.
     
    Ewiger Fan und tantekaethe72 gefällt das.
  17. sorry dass ich gefragt hab, mach ich nich mehr...
     
  18. Man kann nicht alles wissen, Tommi! :beer:
     
  19. ich wollts halt gern wissen...
     
  20. jetz weiß ichs eh...