1. FC Kaiserslautern

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von Werderfan86, 10. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Sympathie zum FCK?

  1. Ja, sympathischer Verein!

    68,6%
  2. Nein!

    32,8%
  1. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Über die Thematik der Unterstützung des Profifussballs mit öffentlichen Mitteln kann man trefflich streiten. Man mag in diesem Zusammenhang auch daran erinnern, dass der FC Bayern durch das Olympiastadion den entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber Gladbach in den 70ern bekam. Viele sehen darin die Grundlage, dass der FC Bayern sich überhaupt zum Branchenprimus in Deutschland entwickeln konnte.
    Es gibt viele Städte die stellen ihren Clubs neue und wettbewerbsfähige Infrastruktur zur Verfügung während andere Klubs sich immer wieder selbst durchbeißen müssen.
    Das muss am Ende jede Stadt selbst wissen und die Stadtobere müssen das entsprechend gegenüber der Wählerschaft erklären.
     
  2. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +3
  3. LotteS

    LotteS

    Ort:
    Burgdorf
    Kartenverkäufe:
    +53
    :facepalm2:
    Strasser kommt gar nicht mehr zurueck, Frontzeck hat fix bis 2019 (2. und 3. Liga) unterschrieben...
     
  4. Damit steht der erste Absteiger aus Liga 2 endgültig fest. Schade um Lautern, hatte schon immer Sympathien für diesen Club.
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  5. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Wie ich schon woanders schrieb, unglaublich dass die Frontzecks und Korkuts dieser Welt immer wieder sogar relativ lukrative Angebote bekommen.
     
  6. :lol:

    Damit zieht Kaiserslautern quasi freiwillig seine Mannschaft aus der 2. Liga zurück.Wie lange er sich dort wohl hält? Schafft er das Saisonende? Falls ja, wie weit bringt er es in der darauffolgenden Hinrunde? Unglaublich. Der müsste von seinen Leistungsnachweisen her schon längst in einer anderen Branche arbeiten.
     
  7. Benni4all

    Benni4all Guest

    Man weiß das es runter geht , aber wenn es soweit ist , dann tut es doch weh , egal wer´s verbockt hat . Die ganze Region hat dies nicht verdient .
     
  8. Es ist und bleibt eine traurige und auch beklemmende Tatsache , das nach 20 Jahren der deutschen Meisterschaft 1998 der FCK in die 3.Liga muß. :-((
    Es gibt da sicher verschiedene Ansichten ob der Tatsachen, die zum Absturz des Vereins, der eigentlich in die 1.Bundesliga gehört, geführt haben. Wem das nicht passt, der kann ja rummeckern. Das sind allerdings dann wohl Fans, die noch nie auf dem "Betze" waren in ihrem Fan- Dasein Viele Geld und Plastikclubs haben es sportlich durch ständige Money-transfusionen sich künstlich sportlich für die 1.BL zu qualifizieren. Man mag es oder nicht ist wie der Mann im Mond oder der kleine Wicht. Die Einen wollen hoch hinaus, der andere verbiegt sich nicht. Erfolg ist planbar oder er wird erkauft mit besseren Möglichkeiten. Extreme gibt es immer wieder, Bayern hoch, Kaiserslautern nieder! Sehr sehr schade !!! .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2018
    Berliner69 gefällt das.
  9. Killer_17

    Killer_17

    Kartenverkäufe:
    +4
    Werder & der FCK! :beer:
    Liebe kennt keine Liga! :love: Auf geht es zum direkten Wiederaufstieg 2019! :schal:
     
    Berliner69 und Tyson81 gefällt das.
  10. Ich seh die perspektivisch eher mit Kurs auf Liga 4 oder 5. Der Etat ist so außergewöhnlich hoch für die 3. Liga nicht mehr und wenn es mit dem sofortigen Wiederaufstieg nicht klappen sollte, sehe ich da auch nicht viel mehr Potential als in Neunkirchen, Homburg oder meinetwegen Saarbrücken.
     
  11. Klatti5

    Klatti5 Guest

    Gerücht :
    Michael Frontzeck hat nach dem Abstieg mit Kaiserslautern bekannt gegeben , sich wieder für höhere Aufgaben berufen zu fühlen .
    Nach Angaben der Dortmunder Presse hat Frontzeck vor ,nach Stögers Ende ,in Dortmund als Nachfolger zu fungieren.
    Wortwörtlich sagte er : anhand meines Nachnamens wäre ich prädestiniert dafür in der ersten Reihe bei den Zecken zu arbeiten , bei Wolfgang Wolf hat es ja damals wegen seines Namens bei den Wölfen aus Wolfsburg auch geklappt !
    Ich will das Frontschwein bei den Zecken sein fügte er noch zum Schluß hinzu !

    Glaub ich sollte jetzt aufhören zu trinken ....:beer::ugly:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. April 2018
  12. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Stimmt mich traurig!!! :schal::schal:
     
  13. Killer_17

    Killer_17

    Kartenverkäufe:
    +4
    Positiv denken! ;)
     
    Tyson81 gefällt das.
  14. Killer_17

    Killer_17

    Kartenverkäufe:
    +4
    Ich habe das Spiel gestern Abend im FCK-Trikot verfolgt. Tränen flossen nicht, aber ein dicker Kloß saß im Hals. Ich hoffe, dass unsere Freunde aus der Pfalz schnell zurückkehren. :beer:
     
    Berliner69 und Tyson81 gefällt das.
  15. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Traurig, traurig, was mit dem einst so ruhmreichen FCK passiert ist, und das 20 Jahre nachdem die Roten Teufel als Aufsteiger Deutscher Meister wurden. Dies ist ein mahnendes Beispiel dafür, was passiert, wenn die Vergangenheitsromantiken über die erfolgreichen Zeiten in einem Club so ausgeprägt sind, daß man die Zeitzeichen der sich stetig immer schneller ändernden Fußballwelt nicht erkennen kann oder will.
     
    Tyson81, Berliner69 und syker1983 gefällt das.
  16. Geiler Typ der Jan Löhmannsröben..:D "Der Schiedsrichter soll Cornflakes zählen"..:lol:
    Endlich mal ein Kerl mit Eiern in der Hose :top:
     
  17. Diesen FCK hätte ich wesentlich lieber als den anderen FCK wieder in der ersten Liga, der jüngst aufgestiegen ist.
     
  18. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Sind mir beide ziemlich Latte.
    Köln mag ich aufgrund mehrerer Situationen aus der Vergangenheit nicht, Lautern stehe ich neutral gegenüber.
    Die werden wir vermutlich erstmal nicht in der ersten Liga sehen...
     
  19. Mich auch....
    Wenn man die 80iger und 90iger Jahre miterleben durfte. Wie der FCK so abstürzte ist bedenklich und eine Warnung für jeden Traditionsklub.
    Habe die roten Teufel immer sehr gemocht und tu es auch heute. Aber da tobt seit Jahrzehnten ein Machtkampf hinter den Kulissen, das ist nicht normal und zum Nachteil eines Vereins den ich lieber in der Bundesliga sehen würde als Wolfsburg oder Hoffenheim....
     
    Tyson81 gefällt das.