aid Ernährungsführerschein

Die Küche kommt ins Klassenzimmer. Im Rahmen seiner CSR-Marke WERDER BEWEGT – LEBENSLANG hat der SV Werder Bremen mit der AOK Bremen/Bremerhaven und den Bremer Landfrauen ein Projekt zur Ernährungsbildung von Grundschülern angestoßen. Partnerschulen der Grün-Weißen können zukünftig den "aid-Ernährungsführerschein" erwerben.

Der Ernährungsführerschein ist ein Unterrichtskonzept vom "aid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz" für die dritte Klasse, bei dem der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten im Mittelpunkt steht. In sechs bis sieben Doppelstunden bereiten die Schülerinnen und Schüler Salate, Quarkspeisen und andere kleine Gerichte zu. Dabei lernen sie, mit Lebensmitteln umzugehen, Obst und Gemüse zuzubereiten oder auch Gerichte abzuschmecken. Alle Kinder, die die schriftliche und die praktische Prüfung bestanden haben, bekommen als Urkunde den Führerschein verliehen.

Kontakt

SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung CSR-Management
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen