1. Jungen - Saisonrückblick und Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend

Leider durfte Hanna Stahl nicht antreten

Die Jungenmannschaft des SV Werder Bremen trat mit Marcel Spiller, Jacob Martin, Emilio Elias Garabet, Mika Böhme und Julian Janke (von links) bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend in Bremen an.
Tischtennis
Donnerstag, 20.06.2019 // 20:54 Uhr

Nach einer Saison in der Bremen Liga Jungen im FTTB die ohne Niederlage geblieben ist qualifizierte sich unsere 1. Jungen für die Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend.

In der gesamten Saison spielte die Mannschaft nur 2 x Unentschieden (1 x gegen den späteren 2. der Liga den ATSV Sebaldsbrück und einmal gegen die eigene 2. Mannschaft) und alles andere gewannen sie zum Teil deutlich.

Rang Name Einsätze Bilanz
1.1 Janke, Julian 11 17:3
1.2 Böhme, Mika 11 8:8
1.3 Stahl, Hanna 9 11:0
1.4 Spiller, Marcel 4 2:1
2.1 Martin, Jacob 2 2:1
2.2 Garabet, Emilio Elias 3 2:2
2.4 Ehlers, Bennet 2 2:0
3.5 Roth, Samuel 0 0:0
3.6 Hesslau, Maximilian 1 0:2
3.8 Pfeiffer, Lennox 1 1:0

Leider mussten wir aufgrund des Regelwerks, dass es einer Jungen Mannschaft nicht erlaubt bei einer Deutschen Meisterschaft oder bei einer Norddeutschen Meisterschaft mit einem Mädchen anzutreten (meiner Meinung nach ein Unding in der heutigen Zeit, wo es viele Verbände gibt in der es nicht einmal eine Mädchen Liga gibt - wie beim FTTB) ohne Hanna Stahl (die in dieser Jungenliga an Position 3 spielend über die ganze Saison kein Einzel verloren hat) antreten.

Wir traten dann also in der Besetzung Julian Janke, Mika Böhme, Marcel Spiller, Jacob Martin und Emilio Elias Garabet bei den "Norddeutschen" an, die auch noch günstigerweise in Bremen - Walle (Hohweg) ausgetragen wurden.

Gleich zum Start verloren wir gegen den TSV Sasel mit 1:6 wobei unser Ehrenpunkt gleich am Anfang im 2. Doppel von Marcel und Emilio nach 0:2 Satzrückstand noch mit einem gefeierten 3:2 geglückt war.

Im zweiten Spiel gegen den FT Eiche Kiel legten wir gleich gut los und gewannen beide Doppel mit 3:0 Sätzen. Zudem legte Julian dann noch mit einem 3:1 Erfolg nach. Nach 3 Einzelniederlagen von Mika, Marcel und Emilio hatten die Kieler wieder ausgeglichen. Dann konnte Julian mit seinem 2. Einzelerfolg wieder die Führung herstellen. Leider konnten Mika und Marcel in ihrem jeweiligen 2. Einzel nicht erfolgreich sein. Somit lagen wir vor dem letzten Einzel mit 4:5 hinten. Emilio musste dann nach gutem Kampf im fünften Satz dem Sieger gratulieren.

Den Abschluss am Samstag Abend machte dann unser Spiell gegen den Favoriten von Herta BSC Berlin. Dieses Spiel ging dann leider auch deutlich und schnell mit 0:6 verloren.

Am Sonntag kam dann unser letztes Spiel bei dieser Meisterschaft gegen den Ludwigsfelder TTC. Auch dies war wieder ein enges Spiel wie gegen Kiel. Wir verloren mit 2:6 - die Siege waren von Jacob und Julian im Doppel und Julian im 2. Einzel. Der Knackpunkt der Niederlage waren sicher die 3 Fünf-Satz Niederlagen in Folge in der 1. Einzelrunde.

Hier die Tabelle der Gruppe A:

Platz Verein Punkte Spiele Sätze
1 Hertha BSC Berlin 8:0 24:1 74:16
2 TSV Sasel 6:2 19:10 65:44
3 FT Eiche Kiel 4:4 14:17 56:63
4 Ludwigsfelder TTV 2:6 8:20 42:70
5 SV Werder Bremen 0:8 7:24 35:79

Doppelbilanzen:
Julian/Jacob 2:2
Marcel/Emilio 2:2

Einzelbilanzen:
Julian 3:4
Mika 0:6
Marcel 0:3
Jacob 0:3
Emilio 0:4

Ein Bericht von unserem Trainer Karsten Hansen

 

Gruppenbild mit Dame

Leider durfte Hanna Stahl nicht bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften eingesetzt werden.