So sehen Sieger aus...

Die 2. Damen-Mannschaft ist Meister der Bezirksliga OHZ/VER/HB

Die Meistermannschaft mit Juan, dem Sohn von Silke Poggenburg. Von links nach rechts: Michèle Sonntag, Daniela Rott, Silke Poggenburg, Inga Jasper und Ivana Angelova Staneva. Auf dem Bild fehlt Lisa Pflaum (Bild: Nadja Pilzweger).
Tischtennis
Samstag, 22.04.2017 // 06:43 Uhr

Nach dem Aufstieg aus der FTTB-Liga in die Bezirksliga OHZ/VER/HB hatte sich die 2. Damenmannschaft des SV Werder zunächst zum Ziel gesetzt, in der höheren Spielklasse oben mitzuspielen. Jetzt wurde das Team auf Anhieb Meister!

Nach einer spannenden und erfolgreichen Hinrunde gab es für die 2. Damen ein neu definiertes Ziel: Aufstieg. Dieser war ihnen kurz vor den letzten beiden wichtigsten Spielen durch einen Relegationsplatz nahezu sicher.

Am vorletzten Spieltag schlugen die Damen (Michèle Sonntag, Ivana Staneva, Silke Poggenburg, Daniela Rott) jedoch überraschend klar den Tabellenanführer TSV Lesumstotel mit 8:3. Dadurch konnte ein Aufstieg durch einen erneuten Sieg am letzten Spieltag gegen den Verfolger TSV Emtinghausen auch direkt erreicht werden.

Mit Spannung und sehr guter Stimmung, da auch die 3. Damenmannschaft parallel ihr letztes Saisonspiel bestritt, gingen die Damen um Mannschaftsführerin Daniela Rott in ein packendes Duell mit einem sehr ehrgeizigen Gegner. Nach einem 1:1 nach zwei Doppeln, 4:2 und 6:4 nach den ersten beiden Runden gewann die 2. Damenmannschaft mit 8:5 ihr hart umkämpftes, aber verdient gewonnenes letztes Saisonspiel.

Hervorragende Leistungen und Nervenstärke zeigten insbesondere Sonntag und Poggenburg, die alle Einzel für sich entschieden sowie das Doppel Sonntag/Staneva, das in der Rückrunde alle acht Begegnungen gewann.

Die Freude über das gewonnene Spiel sowie den damit verbundenen Meistertitel und den Aufstieg war natürlich riesig. Mit der Mannschaft freuten sich ebenso die Damen der 3. Damenmannschaft, Inga Jasper, die in der Rückrunde leider verletzungsbedingt aussetzen musste, jedoch bei jedem Spiel ihrer Mannschaft beratend zur Seite stand, und Lisa Pflaum, die durch ihren Einsatz maßgeblichen Anteil am Gesamterfolg der Mannschaft hat.

von Daniela Rott

 

SV Werder Bremen II - Die Bilanzen der Saison 2016/2017

RangName, Vorname   Einsätze Einzel/Doppel 1 2 3 4 gesamt
2.1 Rott, Daniela     16 15 10:5 10:5 7:1   27:11
2.2 Sonntag, Michèle     18 18 10:5 11:3 2:2 7:0 30:10
2.4 Pflaum, Lisa (SBE)   13 13 3:7 2:5 3:4 6:0 14:16
2.3 Jasper, Inga     5 5 2:0 2:0 3:2 5:0 12:2
3.1 Staneva, Ivana Angelova     15 13 1:5 0:1 9:4 8:2 18:12
3.3 Poggenburg, Silke     7 7   0:1 3:4 4:3 7:8
3.4 Pilzweger, Nadja     1 1   0:1 0:1 0:1 0:3
 

Videos

Videos