Licht & Schatten bei den Jugend Verbandsligisten

B3 gewinnt - A2 verliert

3. B-Jugend gegen TUS Schwachhausen
Fußball
Sonntag, 07.04.2019 // 20:30 Uhr

Von Stefan Mann

Während der 3. B-Jugend ungefährdet ein 3:0 Heimsieg gegen TUS Schwachhausen gelang und damit vorrübergehend den 7.Platz in der Tabelle sicherte, musste sich die 2. A-Jugend auswärts bei FC Union 60 mit 0:4 geschlagen geben und bangt um den Klassenerhalt.

3. B-Jugend

Es war ein Sechs-Punkte-Spiel gegen Schwachhausen II, denn die Werderaner wollten sich von den anderen Mannschaften absetzen und Punkte gegen den Abstieg sichern.

In der Kabine kam der Appell von den Trainern „mehr Feuer“ im Spiel zu haben. Gefordert war eine Steigerung zum letzten Spiel gegen JFV Bremen.

Eine schlechte Passquote und mangelhafte Chancenverwertung prägten das heutige Spiel und führten zu einem niedrigen Endergebnis aus grün-weißer Sicht.

In der 21. Minute gelang es Matin Lotfinezhad den Führungstreffer zu erzielen. Ein weiteres Tor folgte in der 30. Minute durch Kapitän Nico Poplawski, der nach einer wunderschönen Flanke von Naxi Garuba den Ball entgegen der Laufrichtung einköpfte.

Mit 2:0 ging es in die Halbzeitpause, in der die Trainer ihre Mannschaft erneut aufforderten „mehr Feuer, mehr Leidenschaft“ ins Spiel zu bekommen.

Die zweite Halbzeit verlief eher schleppend. Vereinzelt ergaben sich gute Torchancen, die leider nicht in Treffer umgemünzt wurden. Erst in der 79. Minute gelang es erneut Nico Poplawski auf 3:0 zu erhöhen. Somit wurde das Tagesziel von drei Punkten erreicht.

Nach bislang zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden hat die 3. B-Jugend derzeit eine relativ ausgeglichene Bilanz vorzuweisen, Steigerungspotenzial ist durchaus noch vorhanden.

Die nun anstehende Spielpause soll genutzt werden, um sich auf die nächste Pokalrunde gegen BSC Hastedt II vorzubereiten.

2. A-Jugend

In den ersten 45. Minuten konnte sich die Mannschaft noch glücklich mit einem 0:0 in die Halbzeit retten. Den A-Jugendlichen des Gastgebers standen Pfosten und Latte zur Führung im Weg. Diese wäre bereits jetzt verdient gewesen.

In Halbzeit Zwei war dann die Überlegenheit der Unioner erdrückend. Aus deren Pressing konnte sich unsere 2. A-Jugend nur mit langen und leider meist ungenau geschlagenen Bällen kurzzeitig befreien. Diese gingen meist ins Leere oder wurden umgehend abgefangen. So rollte Angriff auf Angriff auf das von Stig Sander gehütete Tor.

Letztendlich ging das Spiel mit 0:4 verloren, wobei bis auf einen Sonntagsschuß zum 0:3, alle weiteren Treffer durch die grün-weiße Abwehr selbst aufgelegt wurden. Zu halbherzig wurde im und am eigenen Strafraum verteidigt, so dass die Spieler von Union kein Problem beim Erzielen ihrer Treffer hatten.

Somit wird es bereits am sechsten Spieltag eng für die 2. A-Jugend. Mit der heutigen Niederlage rutschen sie auf den 11. Tabellenplatz und befinden sich gerade noch über dem Strich, der sie von einem Abstiegsplatz trennt.