Werder 6 siegt überlegen gegen die SG FinWest 3

Schach
Montag, 20.01.2020 / 22:27 Uhr

Jens Kardoeus

Mit 5,5:2,5 besiegt Werders Sechste überzeugend die Spielgemeinschaft FinWest 3.

Ein bisschen enttäuscht war Fridtjof Wortmann schon, als er an seinem Brett keinen Gegner vorfand. Aber sein kampfloser Punkt brachte seine Mannschaft immerhin in Führung. Nach 2 Stunden legten Samuel Pfeffer und Arved Burwitz nach. Unsere Nachwuchsspieler hatten eine komfortable 3:0-Führung vorgelegt. So konnte unser Top-Scorer Helmut Rose bedenkenlos ins Remis einwilligen. Thorsten Schumann und Mattes Detjen konnten ihre Partien nicht halten und es wurde noch einmal spannend. An den verbliebenen Brettern eins und drei waren die Stellungen unklar. Aber dann konnte sich Wolfgang Adaschkiewitz's Bauernmehrheit im Zentrum durchsetzen und sein Gegner streckte die Hand zur Aufgabe. Am dritten Brett hatte der Gegner von MF Jens Kardoeus inzwischen eine Figur geopfert ohne das erhoffte Gegenspiel zu bekommen. Nach drei einhalb Stunden war auch diese Partie zugunsten der Grün-Weißen entschieden und der Mannschaftssieg stand fest.

Schach-Abteilung

Werder Chess Open

Schach-Ergebnisdienst

8.2.2020 Werder 1 - USV TU Dresden 4,0:4,0
8.2.2020 SV Glückauf Rüdersdorf - Werder 2 4,0:4,0
9.2.2020 SF Berlin - Werder 1 4,0:4,0
9.2.2020 Werder 2 - SF Berlin 2 6,0:2,0
9.2.2020 Werder 3 - PS SV Uelzen 5,0:3,0
9.2.2020 SK Bremen-Nord - Werder 4 4,5:3,5
9.2.2020 SG FinWest 2 - Werder 5 6:0:2,0
9.2.2020 SF Osterholz-Scharmbeck - Werder 6 2,0:6,0