Collin Colbow EU-Meister in der U14

Goldmedaille in Österreich

Erster internationaler Titel für Collin Colbow; Foto: A.Colbow
Schach
Samstag, 11.08.2018 // 10:12 Uhr

Matthias Krallmann

Bei den 16. Meisterschaften der Europäischen Union, die in Mureck in der Nähe von Graz ausgetragen wurden, siegte Collin Colbow in einem spannenden Finale.
Der Werderaner erzielte sieben Punkte aus neun Partien.

Collin war bei dieser Meisterschaft an Position 1 gesetzt und gewann die ersten drei Partien. Seine Gegner waren Samuel Strobl aus Österreich, Joppe Rats aus Belgien und Alexander Rosol, ebenfalls aus dem Gastgeberland. In der vierten Runde kam es zum wichtigen Duell mit dem Ungarn Norbert Szilagyi, der an Position 2 gesetzt war und ebenfalls seine ersten drei Gegner besiegt hatte. Trotz eines Mehrbauern konnte Collin diese Partie nicht gewinnen. In den folgenden drei Runden spielte Collin drei weitere Unentschieden. So konnte sein ungarischer Konkurrent seinen halben Punkt Vorsprung herausspielen. In der vorletzten Runde gewann Collin gegen Eva Ruseva aus Bulgarien, aber Norbert Szilagyi siegte ebenfalls.

So kam es vor der letzten Runde zu der spannenden Konstellation, dass Collin einen Punkt aufholen musste. Der Werderaner spielte eine souveräne Partie und gewann gegen Jannik Bounlom aus der Schweiz. Collin kam auf sieben Punkte. Aber Norbert Szilagyi zeigte Nerven, verlor in einem Zeitnotdrama und blieb bei 6,5 Punkten stehen.

So wurde Collin Colbow EU-Champion in der U 14.

Werder Bremen gratuliert zum ersten internationalen Titel!

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

10.11.2018 Werder 1 -  SF Deizisau 5,0:3,0
11.11.2018 OSG Baden-Baden - Werder 1 5,0:3,0
11.11.2018 SF Hannover - Werder 2 1,0:7,0
11.11.2018 Werder 4 - SC Turm Lüneburg 7,0:1,0
11.11.2018 TuS Syke - Werder 5 3,0:5,0
11.11.2018 Werder 6 - SF Lilienthal HW 4 7,5:0,5