Verdammt lang her!

Der Vorbericht zum Bayern-Spiel

Der SVW hat im Weser-Stadion zuletzt vor zwölf Jahren gegen den FC Bayern gewinnen können (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 29.11.2018 // 17:21 Uhr

Zusammengestellt von WERDER.DE und Opta

Der letzte Heimsieg des SV Werder gegen Bayern München ist nunmehr schon zwölf Jahre her. Am achten Spieltag der Saison 2006/2007 gewannen die Grün-Weißen mit 3:1 gegen den Rekordmeister. In Erinnerung geblieben ist das 1:0 von Diego, der kurz nach einer Provokation von Torwart-Legende Oliver Kahn fulminant traf. Am Samstag startet die Mannschaft von Florian Kohfeldt erneut einen Versuch, die Bayern im Weser-Stadion zu bezwingen. „Es wird nicht leicht, aber es ist nicht unmöglich“, erklärte der Cheftrainer am Donnerstag auf der offiziellen Pressekonferenz (zum Nachschauen bei WERDER.TV). Die Partie wird um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live Ticker auf WERDER.DE) angepfiffen. WERDER.DE hat alle relevanten Infos im Vorbericht zum Bayern-Spiel zusammengefasst.

Die letzten Duelle: Gleich im ersten Heimspiel der vergangenen Saison waren die Bayern im Weser-Stadion zu Gast. Werder zeigte sich vor allem in der ersten Halbzeit gegen stürmende Münchener stabil und konnte ohne Gegentor in die Pause gehen. Die Grün-Weißen versuchten vereinzelt Akzente in Richtung des Tores von Manuel Neuer zu setzen, konnten aber schlussendlich keine zwingende Torchance kreieren. In der zweiten Hälfte blieb der FCB die dominierende Mannschaft. Werder lauerte immer wieder auf Konter. In der 72. Minute konnte Robert Lewandowski die Werder-Defensive aber überwinden und traf zum 0:1. Der Pole legte zwei Minuten später nach und entschied die Partie mit einem Doppelschlag. Der SVW verlor den Heimauftakt mit 0:2 (zum Spielbericht). Im Rückspiel in München war der SVW in der ersten Halbzeit zu großen Teilen die bessere Mannschaft und ging verdient mit 1:0 durch Jerome Gondorf in Führung. Kurz vor der Halbzeit kassierte Werder den unglücklichen Ausgleich durch Thomas Müller. In der zweiten Hälfte wurde der FCB besser und ging durch einen Kopfball von Lewandowski in Führung. Niklas Süle glich mit einem Eigentor die Partie wieder aus, ehe zwei Minuten später Lewandowski die erneute Führung erzielte. In der 84. Minute machte auch Thomas Müller seinen Doppelpack perfekt und traf aus Grün-Weißer Sicht zum 2:4-Entstand (zum Spielbericht).

Florian Kohfeldt kann gegen Bayern mit einem breiten Kader planen (Foto: nordphoto).

Der Cheftrainer zum Spiel: Für Florian Kohfeldt bedeutet Bayern München eine taktische Herausforderung. „Wir wissen natürlich, wie schwer es gegen eine Mannschaft wird, die auf allen Positionen mit Weltklasse-Spielern besetzt ist“, so der Werder-Coach am Donnerstag auf der Pressekonferenz. Für die Grün-Weißen sei vor allem der Konter ein wichtiges Element, um die Bayern-Defensive zu fordern. „Wir wollen trotzdem unser Spiel aufziehen und mit Kombinationen und Tempo in das letzte Drittel kommen“, erklärte Florian Kohfeldt. Eine besondere Qualität der Bayern ist es, dass „jeder Spieler das Zeug dazu hat, ein Spiel zu entscheiden.“  Er traue seiner Mannschaft aber zu, dass sie in den entscheidenden Eins-gegen-Eins-Situation bestehen und mit viel Mut die Münchener vor Probleme stellen werden.

Das Personal: Cheftrainer Florian Kohfeldt kann sich über einen prall gefüllten Kader freuen. Bis auf die Langzeitverletzten sind alle Spieler einsatzbereit.

Der SVW holte 26 Siege aus 104 Duellen mit dem FC Bayern (Foto: nordphoto).

Die Statistik: Nur gegen den Rivalen aus Hamburg (108 Spiele) spielte der SVW öfter als gegen Bayern (104 Duelle). Werder gelang in den Partien gegen den FCB 26 Siege und 25 Unentschieden. Der FC Bayern kassierte gegen keine andere Mannschaft mehr Bundesliga-Niederlagen. Der letzte Sieg des SVW liegt jedoch schon zehn Jahre zurück. Am 20.09.2008 gewann der SV Werder mit 5:2 in München. In den letzten 15 Duellen zwischen den beiden Traditionsvereinen gelangen den Grün-Weißen nur neun Treffer und sie kassierten 59 Gegentore. Im Duell mit dem Rekordmeister fallen im Schnitt 3,17 Tore pro Partie.

Der Gegner: Der FC Bayern steht am 13.Spieltag enorm unter Druck. Nach dem 3:3 gegen Düsseldorf vergangenen Samstag liegt der Rekordmeister mit neun Punkten hinter Spitzenreiter Dortmund auf dem fünften Tabellenplatz. Der FCB zeigt sich in dieser Saison ungewohnt anfällig in der Defensive. Vor allem in den Schlussminuten kassierte der Rekordmeister empfindliche Gegentreffer. Manuel Neuer konnte nur 43 Prozent der Schüsse auf sein Tor parieren. Außerdem spielen die Bayern aktuell mit 21 Punkten die schlechteste Saison seit acht Jahren. Dennoch zeichnet die Mannschaft von Niko Kovac eine hohe Qualität aus. Das Duo „Robbery“ überzeugte am Dienstag in der Champions League beim 5:1 gegen Benfica Lissabon. Auch Nationalspieler Thomas Müller zeigte sich wieder in guter Form und erzielte gegen Düsseldorf die Saisontreffer vier und fünf.

Der Schiedsrichter: Christian Dingert wird die Partie im Weser-Stadion leiten. Der 38-Jährige aus Lebecksmühle wird an den Seitenlinien von Tobias Christ und Timo Gerach unterstützt. Jan Neitzel-Petersen agiert als 4. Offizieller, Video-Assistenten sind Tobias Welz und Dr. Martin Thomsen.

Das ganze Paket: Für alle Grün-Weißen auf Ballhöhe! Ab 15.15 Uhr berichtet WERDER.DE mit dem betway Live-Ticker aus dem Weser-Stadion! Sky zeigt das Spiel der Grün-Weißen um 15.30 Uhr im Einzelspiel sowie in der Konferenz live. Zudem können alle WERDER.TV-Abonnenten die Partie unmittelbar nach Spielende re-live sowie ebenfalls kurz nach Abpfiff die Highlights der Begegnung auf WERDER.TV sehen!

 
{{ 'neusta.matchcenter.liveticker.text.filter' | ncpTrans }}
{{ 'neusta.matchcenter.liveticker.text.reload' | ncpTrans }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Tor' }}

{{ streamItem.player.lastName }} // Vorbereitung: {{ streamItem.additionalPlayer.lastName }}

{{ streamItem.description }}

{{ streamItem.player.firstName }}

{{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Gelbe Karte' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Rote Karte' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Gelb-Rote Karte' }}

{{ streamItem.description }}

{{ streamItem.player.firstName }}

{{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Einwechslung' }}

{{ streamItem.team.name }}

{{ streamItem.description ? streamItem.description : defaultSubstitutionDescription(streamItem) }}

 

{{ streamItem.player.firstName | firstLetter }}. {{ streamItem.player.lastName }}

{{ streamItem.player.jerseyNum }} // {{ streamItem.player.position }}

{{ streamItem.player2.firstName | firstLetter }}. {{ streamItem.player2.lastName }}

{{ streamItem.player2.jerseyNum }} // {{ streamItem.player2.position }}

{{ streamItem.gametime }}'+{{ streamItem.overtime }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Anpfiff' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : 'Abpfiff' }}

{{ streamItem.title ? streamItem.title : (streamItem.team ? streamItem.team.name : '') }}

{{ streamItem.description }}

1

Jirí

Pavlenka

5

Ludwig

Augustinsson

18

Niklas

Moisander

13

Milos

Veljkovic

23

Theodor

Gebre Selassie

30

Davy

Klaassen

17

Nuri

Sahin

35

Maximilian

Eggestein

24

Johannes

Eggestein

10

Max

Kruse

8

Yuya

Osako

1

Manuel

Neuer

27

David

Alaba

17

Jérôme

Boateng

4

Niklas

Süle

13

Márcio Rafael

Ferreira de Souza

32

Joshua

Kimmich

7

Franck

Ribéry

29

Serge

Gnabry

18

Leon

Goretzka

9

Robert

Lewandowski

25

Thomas

Müller

Kader

40 Plogmann
4 Pizarro
6 Möhwald
9 Harnik
11 Rashica
15 Langkamp
32 Friedl

Kader

26 Ulreich
29 Coman
8 Martínez Aguinaga
35 Luz Sanches
33 Mai
6 Alcántara do Nascimento
2 Wagner
#

Profis 29.11.2018

Pressekonferenz vor Bayern München

Profis 01.12.2018

SV Werder Bremen - FC Bayern München (HL)

Profis 01.12.2018

SV Werder Bremen - Bayern München

Profis 01.12.2018

Augustinsson: "Gegen Bayern darfst du keine einfachen Fehler machen"

Inside 30.11.2018

Flashback mit Diego & Behind the Scenes beim XMAS-Shooting

Profis 02.12.2018

Niklas Moisander im Pressegespräch

FC Bayern München 01.12.2018

Werder Strom Talk mit Niklas Moisander

Saisonvergleich 2018/19

#

Tabelle / 13. Spieltag

Pl. Team Sp. Diff. Pkt.
5 SGE 13 14 23
6 TSG 13 9 21
7 BSC 13 1 20
8 WOB 13 0 18
9 SVW 13 -1 18
10 M05 13 -2 18
11 B04 13 -6 15
12 S04 13 -4 14
13 SCF 13 -6 14

Begegnungen 13. Spieltag

F95 Fortuna Düsseldorf - M05 1. FSV Mainz 05 0:1 (0 : 0)
BVB Borussia Dortmund - SCF Sport-Club Freiburg 2:0 (1 : 0)
H96 Hannover 96 - BSC Hertha BSC 0:2 (0 : 1)
SVW SV Werder Bremen - FCB FC Bayern München 1:2 (1 : 1)
VFB VfB Stuttgart - FCA FC Augsburg 1:0 (1 : 0)
TSG TSG 1899 Hoffenheim - S04 FC Schalke 04 1:1 (0 : 0)
RBL RB Leipzig - BMG Borussia Mönchengladbach 2:0 (2 : 0)
SGE Eintracht Frankfurt - WOB VfL Wolfsburg 1:2 (0 : 1)
FCN 1. FC Nürnberg - B04 Bayer 04 Leverkusen 1:1 (0 : 1)