Vorbericht: Deutsche Jugendmeisterschaften

Tim-Ole Silze geht in Sindelfingen im Weitsprung an den Start © Holger Seibke
Leichtathletik
Dienstag, 19.02.2019 // 14:35 Uhr

Olaf Kelterborn

Für die jugendlichen Athletinnen und Athleten steht am kommenden Wochenende mit den Deutschen Jugendmeisterschaften im Sindelfinger Glaspalast das Highlight der diesjährigen Hallensaison auf dem Programm. Vom SV Werder treten vier Einzelsportler sowie ein Staffelteam an.

In absoluter Topform befindet sich derzeit Sprinter Fabian Linne. Der Schützling von Trainer Andriy Wornart stellte dies erst vor wenigen Tagen mit einer neuen Hallenbestzeit über 200 Meter bei den „großen“ Deutschen Meisterschaften unter Beweis. In Sindelfingen kämpft er auf der Hallenrunde mit einigen anderen deutschen Nachwuchssprintern um eine Top 5 Platzierung, im Optimalfall sogar um eine Medaille.

In den technischen Disziplinen treten Tim-Ole Silze im Weitsprung sowie Wiebke Oelgardt im Speerwurf (Winterwurfmeisterschaften) an. Beide haben sich laut ihrem Trainer Roman Fricke „das Ziel gesetzt in der Endabrechnung ihrer Disziplinen eine Top-10 Platzierung zu erreichen“. Sollten sie an ihre bisherigen Saisonleistungen anknüpfen können, so ist dies auch als realistisches Ziel anzusehen.

Als Aufsteigerin des Winters kann man Yelena Pelz bezeichnen. Die junge Sprinterin wird erstmals bei den Deutschen Jugendmeisterschaften dabei sein und gleich einen Doppelstart über 60 Meter und 200 Meter absolvieren. In beiden Disziplinen geht es für sie um neue persönliche Bestzeiten. „Das traue ich ihr auch zu, allerdings muss man gerade auf der 200m Distanz abwarten welche Bahn sie zugeteilt bekommt, damit steht und fällt vieles“, so ihr Trainer Andrei Fabrizius.

Um das Sammeln wertvoller DM-Erfahrungen wird es für die jugendliche 4x200m Staffel gehen. Das Quartett tritt ohne ihren Top-Läufer Fabian Linne an, da er sich auf seinen Einzelstart konzentriert. Für alle vier Sprinter wird es somit der allererste Lauf bei einer Deutschen Meisterschaft sein. „Das Erlebnis sollen sie mitnehmen und viele Eindrücke aufsaugen“, so Fabrizius, der die Aufstellung erst kurzfristig im Laufe der Woche festlegt.

 

Letzte News

U14 mit tollen Hallenergebnissen

11.03.2019 // Leichtathletik

SPIKES - die LA-Kurznews

04.03.2019 // Leichtathletik

Linne sprintet zu DM-Silber

25.02.2019 // Leichtathletik

3x Gold für Werders Schüler

18.02.2019 // Leichtathletik

Fabian Linne sprintet auf Rang 7

18.02.2019 // Leichtathletik

Letzte Videos