Werder geht in zweiten Vorbereitungsabschnitt

Trainingslager und Vorbereitungsturnier stehen an
Trainer Robert Nijdam ist zufrieden mit der bisherigen Vorbereitung (Foto: Hansepixx)
2. Handball-Bundesliga
Donnerstag, 30.07.2020 / 19:32 Uhr

von Denis Geger

Die Handballerinnen des SV Werder Bremen schwitzen seit knapp drei Wochen in der Vorbereitung auf die neue Saison. Bislang stand vor allem Grundlagentraining auf dem Programm. Im zweiten Abschnitt der Vorbereitung soll nun auch wieder der Wettkampf in den Mittelpunkt rücken.

„Bislang bin ich mit der Vorbereitung sehr zufrieden“, schaut Werder-Coach Robert Nijdam auf die ersten Trainingswochen zurück: „Die Spielerinnen sind auf einem guten Fitnesslevel aus der Pause zurückgekehrt und bislang haben wir keine Verletzungen zu beklagen. Jetzt wollen wir langsam in die Feinabstimmung gehen.“ Dazu geht es für die Werder-Handballerinnen zunächst vom 30. Juli bis zum 2. August ins Trainingslager nach Zwartemeer in den Niederlanden, wo neben dem täglichen Training vor allem das Teambuilding im Mittelpunkt stehen soll.

Danach folgt die schon traditionelle Teilnahme am Heinrich-Horn-Turnier der SG 09 Kirchhof am 8. und 9. August. Dort werden die Grün-Weißen auch vor Publikum spielen können, Kirchhof hat mit der Stadt Melsungen ein Hygienekonzept entwickelt was eine begrenzte Anzahl an Zuschauern erlaubt. Das Teilnehmerfeld zeigt, dass es sich um einen echten Härtetest handelt. Mit der HSG Bad Wildungen, dem SV Union Halle-Neustadt und Borussia Dortmund sind drei Erstligisten am Start und neben den Bremerinnen auch die Zweitligisten vom BSV Sachsen Zwickau, HSV Solingen, HC Rödertal und die Gastgeberinnen der SG 09 Kirchhof. „Das Turnier ist sehr gut besetzt und wird uns zeigen, woran wir dann in den folgenden Wochen noch intensiver arbeiten müssen“, so Nijdam vor dem ersten Prüfstein in der Vorbereitung.

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News von unserer Zweitliga-Mannschaft:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.