Über Weihnachts-Fondue und das Surfen im Atlantik...

3:2:1 Interview mit Rabea Neßlage

Interview
Dienstag, 02.01.2018 // 07:33 Uhr

Das Interview führte Denis Geger

Rabea Neßlage gehört zu den "alten Hasen" beim SV Werder. Im 3:2:1-Interview spricht die Rückraumspielerin über Weihnachtstraditionen und eine weitere Leidenschaft.

Drei sportliche Fragen...

WERDER.DE: Rabea, durch die WM gab es im Dezember zwei spielfreie Wochenenden. Habt ihr euch gefreut, oder wurde dadurch der Rhythmus gestört?

Rabea Neßlage: Sowohl als auch, glaube ich. Wir haben uns natürlich gefreut, etwas mehr Luft zu haben. Mal ein Training weniger und ein, zwei freie Tage zusätzlich tun schon gut. Trotzdem kommt man ein wenig aus dem Rhythmus. Und wir mussten uns intensiv auf die letzten beiden Spiele des Jahres vorbereiten.

WERDER.DE: Du trainierst auch in dieser Saison die weibliche B-Jugend. Wie läuft es?

Rabea Neßlage: Wir haben im Gegensatz zum vergangenen Jahr die Qualifikation für die Oberliga geschafft – und das sogar recht souverän. In der Oberliga sind wir auch gut gestartet, ich bin wirklich zufrieden.

WERDER.DE: Wenn du auf das Handballjahr 2017 zurückschaust: Was waren die Highlights für dich?

Rabea Neßlage: Auf jeden Fall der Klassenerhalt in der 2. Liga. Es war schon sehr belastend, dass wir so lange zittern mussten. Der Sieg am letzten Spieltag gegen Halle- Neustadt und damit der sichere Verbleib in der Liga waren eine tolle Sache.

Zwei persönliche Fragen...

WERDER.DE: Wie hast du Weihnachten gefeiert?

Rabea Neßlage: Ganz entspannt zu Hause mit der Familie. Meine beiden Brüder waren auch da, die sehe ich sonst leider nicht so häufig. Wir machen jedes Jahr Fondue an Heiligabend, also ganz klassisch.

WERDER.DE: Hast du gute Vorsätze für das neue Jahr?

Rabea Neßlage: Sicherlich nehme ich mir ein paar Sachen vor, sowohl privat als auch sportlich. Aber ich versuche eher, einiges, was dieses Jahr nicht so gut lief, besser zu machen.

Eine Frage aus dem Team...

WERDER:DE: An welchen Ort auf der Welt würdest du gerne einmal reisen?

Rabea Neßlage: Es gibt keinen bestimmten Ort. Ich würde aber gerne öfters verreisen. Durch den Handball ist das leider nicht möglich. Der nächste Urlaub ist aber schon geplant. Ich werde im Sommer an den Atlantik zum Surfen fahren.

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Die weibliche A-Jugend hat in der Oberliga-Vorrunde gegen den Hannoverscher SC einen Kantersieg eingefahren. Die Grün-Weißen ließen beim 46:14-Erfolg nichts anbringen und sind damit nach zwei Spieltagen Tabellenführer. Erfolgreich waren auch die Oberliga-Damen im Spitzenspiel beim SFN Vechta. Mit 35:26 gewannen die Bremerinnen und nahmen beide Punkte mit an die Weser. Den ersten Saisonsieg gab es...

24.09.2018

Die 2. Damen konnte das Oberliga-Derby gegen den ATSV Habenhausen klar für sich entscheiden. Das Team von Radek Lewicki gewann gegen den Konkurrenten von der anderen Weserseite mit 27:18. Die weibliche A-Jugend sicherte sich im ersten Saisonspiel zwei Punkte und gewann bei der HG Rosdorf-Grone 41:26. Weiterhin ungeschlagen ist die 1. Herren in der Bremenliga. Beim TV Lilienthal gab es einen...

17.09.2018

Die 3. Damen hat in der Landesliga den ersten Sieg eingefahren. Gegen den TSV Bremervörde setzte sich die Mannschaft von Malte Rogoll mit 28:20 durch. Den ersten Saisonsieg gab es auch für die 2. Damen, bei der SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn mit 23:16 gewann. Ein nicht alltägliches Ergebnis gab es für die männliche E2 des SV Werder. Das Team blieb gegen den TuS Tarmstedt ohne Gegentreffer und...

10.09.2018

Die 1. Herren hat einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Zwei Siege aus zwei Spielen bedeuten momentan die Tabellenführung für das Team von Manfred Stark in der Bremenliga. Nach einem 37:27 über den VSK Osterholz-Scharmbeck am 1. Spieltag gab es am Wochenende bei der SG Findorff II einen 23:21-Auswärtserfolg. Nicht so gut lief der Saisonstart hingegen für die 2. Damen. Das Oberliga-Team...

03.09.2018

Torhüterin Meike Anschütz hat ihren Vertrag beim Handball-Zweitligisten SV Werder Bremen verlängert. Die dienstälteste Spielerin im Kader bleibt den Grün-Weißen eine weitere Saison treu.

27.06.2018

Junioren-Nationalspielerin Isabelle Dölle verlässt Handball-Zweitligist SV Werder Bremen und wechselt zum Erstligisten Buxtehuder SV. „Ich hatte beim SV Werder ein tolles Jahr“, sagt Dölle. „Die Mannschaft hat mich super aufgenommen und wir waren die gesamte Saison über ein echtes Team. Nicht nur die Mitspielerinnen, sondern auch die Trainer und die Vereinsverantwortlichen haben mir das Vertrauen...

19.06.2018

Mit Jennifer Börsen hat eine weitere Spielerin ihren Vertrag beim Handball-Zweitligisten SV Werder Bremen um ein Jahr verlängert.

11.06.2018

Handball-Zweitligist SV Werder Bremen hat Torhüterin Marie Andresen verpflichtet. Die 23-Jährige kommt vom dänischen Zweitligisten Fredericia HK.

04.06.2018