U23-Trio besucht Special Olympics-Aktion

Werders U23-Trio hatte sichtlich Spaß bei der gemeinsamen Trainingseinheit (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Freitag, 17.05.2019 // 13:50 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Gutes Wetter, viel Fußball-Action und strahlende Kinderaugen. Am Mittwoch nahmen Florian Dietz, Eduardo Dos Santos Haesler und Malte Karbstein aus Werders U23 bei einer Trainingseinheit in Blumenthal teil. Organisiert wurde das zweistündige Training von Werder Bremen, Special Olympics Bremen und dem Bremer Fußball-Verband.

„Die Fußballtage finden im Rahmen der europäischen Fußballwoche von Special Olympics statt. In Bremen fungieren wir als Dreigespann und kooperieren neben Special Olympics auch mit dem Bremer Fußballverband. Unser Ziel der Fußballtage ist es, diese gezielt auf Sportanlagen oder in Bezirken in Bremen durchzuführen, in denen neue Fußballangebote im Freizeitbereich aufgebaut werden sollen“, sagt Michael Arends vom SV Werder. In Blumenthal wurde die Aktion auch von Werders Partnerschulen unterstützt.

Eduardo Dos Santos Haesler und Co. waren mittendrin (Foto: WERDER.DE).

Bereits in der letzten Woche waren die Grün-Weißen in Findorff zu Gast, wo auch Fin Bartels vorbeischaute (zur Extrameldung). „Die Fußballtage ermöglichen es uns, neue Kinder anzusprechen und für den Sport im Verein zu begeistern“, so Arends weiter.

Auch Malte Karbstein findet positive Worte über die Aktion: „Es ist schön zu sehen, dass alle auf dem Spielfeld dabei sind. Egal, ob sie gesund sind oder eine Beeinträchtigung haben. Wir wissen alle, dass wir auf dem Fußballplatz gleich sind. Dadurch das Florian schon ein bisschen länger im CSR dabei ist, hat er uns erzählt, was uns erwartet. Und das, was er uns erzählt hat, machte die Vorfreude nur größer.“