Dinkci entscheidet Rehden-Spiel

Der Spielbericht zum 1:0-Auswärtssieg
Eren Dinkci entschied mit seinem Treffer das Spiel (Foto: WERDER.DE).
U23
Freitag, 18.09.2020 / 20:49 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Gekämpft, getroffen, gewonnen – die U23 des SV Werder Bremen gewinnt das erste Auswärtsspiel der Saison mit 1:0 (0:0) beim BSV Rehden. Eren Dinkci erzielte den Treffer für den SVW. WERDER.DE fasst die Partie zusammen:

Die Grün-Weißen gingen mit einer Änderung im Vergleich zum Delmenhorst-Spiel in die Partie. Kevin Möhwald, der nicht im Kader stand, wurde im Mittelfeld von Yannik Engelhardt ersetzt. Ansonsten ließ Trainer Konrad Fünfstück das gleiche Team im 4-4-2 gegen den BSV auflaufen.

Die Werder-Startelf: Dos Santos Haesler – S. Straudi, Nawrocki, Becker, Park – Engelhardt, Rieckmann, Badjie, Gruev – Nankishi, Dinkci

Es hielten sich bereit: Springer – Schröder, Hackethal, Halbouni, Pudic, Schneider, van de Schepop, F. Straudi

Das Spiel

Die Gastgeber begannen stürmisch, was den SV Werder aber nicht aus der Ruhe brachte. So hatten die Grün-Weißen auch die erste Szene. Einen Abstoß von Lukas Godula liefen Abed Nankishi und Eren Dinkci schnell zu und provozierten beinahe den Fehler des Schlussmannes. In dieser Szene hätte es zudem auch Elfmeter geben können (11.).

Es war ein intensives Spiel (Foto: WERDER.DE).

Auch im Anschluss hatte der SVW die besseren Abschlüsse. Gruev (15.) vergab aus der Distanz knapp (15.), zudem traf Dinkci den Innenpfosten (17.). Die beste Chance der Hausherren hatte im ersten Durchgang Krasniqi mit einem Distanzschuss (18.).

Auch im zweiten Durchgang war der SVW das spielbestimmende Team. So verzog Gruev nur knapp (58.) und auch Abed Nankishi hätte bereits nach knapp einer Stunde treffen können. So dauerte es bis zur 72. Minute, als Eren Dinkci lang geschickt wurde, den Schlussmann umlief und zum verdienten 1:0 einschob (72.). Im weiteren Verlauf hätte die Fünfstück-Elf durchaus den Sack zu machen können, aber letztendlich blieb es beim 1:0-Auswärtserfolg.

Stimmen zum Spiel

Konrad Fünfstück: "Es war ein sehr intensives Spiel. In der ersten Hälfte haben wir uns gut in den Zweikämpfen gewehrt und waren dominant. Beim Pfostenschuss von Eren haben wir leider Pech, was uns noch mehr Sicherheit gebracht hätte. In der Pause haben wir uns vorgenommen genauso weiterzuspielen. Leider haben wir es verpasst vor dem Tor klar zu agieren. Dennoch war es unterm Strich ein verdienter Sieg, da wir in der Defensive konzentriert standen."

Die Statistik

BSV Rehden: Godula – Schütte, Temin, Becken, Ghandour – Lindner (83. Pajaziti), Tomic (73. Kovacevic), Djumo, Yesilova (53. Mansaray) – Suljevic (75. Menga), Krasniqi

Werder Bremen U23: Dos Santos Haesler – S. Straudi, Nawrocki, Becker, Park – Engelhardt, Rieckmann, Badjie (90. Schröder), Gruev – Nankishi (89. Pudic), Dinkci (90. van de Schepop)

Tore: 0:1 Dinkci (72.)

Gelbe Karten: Becken / Park

Schiedsrichter: Carsten Wessel

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.