U23 gewinnt 4:2 in Uphusen

Der Spielbericht
Die U23 gewinnt ihren Test in Uphusen mit 4:2 (Foto:WERDER.DE).
U23
Samstag, 25.01.2020 / 15:17 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Mit 4:2 (3:1) endet das erste Testspiel des Jahres für die U23 des SV Werder Bremen. Gegen den TB Uphusen erzielten Ilia Gruev (17.), Luc Ihorst (26.), Kebba Badjie (41.) sowie David Philipp (57.) die Tore für die Grün-Weißen. Für den Gastgeber waren Ramien Safi (20.) sowie Abdullah Dogan (48.) erfolgreich. WERDER.DE fasst die Partie zusammen:

Direkt mit der ersten Chance erzielte der SVW die Führung. Nach einem abgeblockten Eckball flog die Flanke erneut an den Fünfer, wo Ilia Gruev vollendete (17.). Doch auch der TB traf mit seiner ersten Chance. Nach einer flachen Hereingabe ließ Ramien Safi Eduardo Dos Santos Haesler keine Abwehrchance (20.). Im direkten Gegenzug hätte Bennet van den Berg den alten Abstand herstellen können, vergab jedoch knapp. So sorgte ein Elfmeter von Luc Ihorst für das 2:1 (26.). Kurz vor der Pause erhöhte zudem Kebba Badjie nach einer schönen Kombination für den SVW (41.).

Zur Pause wechselte Konrad Fünfstück fast sein gesamtes Team. Neben Julian Rieckmann absolvierte nur Probespieler Belal Halbouni die gesamten 90 Minuten. Die erste Aktion im zweiten Durchgang gehörten den Hausherren. Nach einem Foul im Strafraum verwandelte Ex-Werder-Spieler Abdullah Dogan den fälligen Elfmeter (48.). In der 57. Minute letztlich der Treffer zum 4:2-Endstand. Nach einem feinen Zuspiel war der eingewechselte David Philipp durch und traf. Zehn Minuten später hätte Philipp noch erhöhen können, aber sein Distanzschuss wurde pariert.

 „Alle eingesetzten Spieler haben sich gut bewegt. Unter dem Strich war es für uns eine gelungene Trainingseinheit“, sagt Trainer Konrad Fünfstück. Das nächste Testspiel der U23 findet am Freitag, 07.02.2020, um 14 Uhr gegen Rot-Weiss Essen in Lohne statt.

Stenogramm

TB Uphsuen: Ahlers-Ceglarek – Mendoza, Littmann, Winkelmann, Güthermann – Wellmann - Safi, Rogaqi, Yigit, Marafona - Rockahr

SV Werder Bremen U23: Dos Santos Haesler (60. Buer) – Rorig (46. Becker), Halbouni, Karbstein (46. Poznanski), Hackethal (46. Wiemann) – Straudi (46. Pudic), Rieckmann, Gruev (46. Schumacher) – Van den Berg (46. Mensah Quarshie), Badjie (46. Manneh), Ihorst (46. Philipp)

Tore: 0:1 Gruev (17.), 1:1 Safi (20.), 1:2 Ihorst (26. FE), 1:3 Badjie (41.) 2:3 Dogan (48., FE) 2:4 Philipp (57.)

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News: