Groß zurück im Werder-Kader, Selke-Einsatz gegen Bielefeld möglich

Alles zur Personalsituation vor dem Bundesliga-Duell mit Bielefeld
Christian Groß ist bereit für das Bundesliga-Spiel gegen Arminia Bielefeld (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 05.02.2021 / 16:55 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Christian Groß ist zurück im Kader, auch Davie Selke steht dem SV Werder Bremen beim Bundesliga-Auswärtsspiel gegen Arminia Bielefeld zur Verfügung. Der gebürtige Bremer Groß, der am Montag seinen 32. Geburtstag feiert, ist nach überstandenen Wadenproblemen zurück im Aufgebot.

Fünf Bundesliga-Spiele und zuletzt das Pokal-Viertelfinale gegen Greuther Fürth hatte Groß zuletzt aussetzen müssen. Davie Selke hatte unter der Woche aufgrund von Oberschenkelproblemen aussetzen müssen. Aber: „Es sieht jetzt gut aus. Alle sind einsatzbereit“, sagte Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz vor der Partie – mit zwei Einschränkungen.

Füllkrug-Einsatz gegen Bielefeld offen

Ob Niclas Füllkrug am Sonntag um 18 Uhr (live auf Sky und im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) mit dabei ist, steht noch nicht entgültig fest. „Er wird möglicherweise morgen mit uns trainieren und danach entscheiden wir, ob es Sinn macht, ihn für 15 bis 20 Minuten mitzunehmen“, so Florian Kohfeldt. „Wir wissen, dass er sehr schnell zurückkommen kann. Er hat athletisch nicht viel verloren und den entscheidenden Kopfball verlernt er nicht. Ich verspreche es nicht, aber ich schließe einen Einsatz auch nicht aus“, erklärte der Cheftrainer weiter. Lediglich Patrick Erras wird definitiv nicht dabei sein.

Zum Kader wird erstmals auch wieder Michael Zetterer gehören. Der Keeper, der von PEC Zwolle zurückkehrte, nimmt gegen den Aufsteiger als Nummer 2 auf der Bank Platz. Er trägt wie von 2015 bis 2018 wieder die Rückennummer 30. „Zetti macht einen sehr guten Eindruck – körperlich ist er in einer exzellenten Verfassung. So gut habe ich ihn noch nie gesehen. Er hat sich athletisch unglaublich weiterentwickelt und wirkt noch dynamischer", lobt Kohfeldt den 25-Jährigen.

Schon gelesen?

Toprak fällt mit Muskelfaserriss aus

Ömer Toprak wird dem SV Werder Bremen einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Innenverteidiger zog sich im Spiel gegen RB Leipzig einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Sonntagmittag.

11.04.2021 / 14:25 / Profis
 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.