Veljkovic trainiert individuell, doch das Fragezeichen bleibt

Erste Nationalspieler zurück in Bremen, Zetterer trainiert wieder mit der Mannschaft

Milos Veljkovic zeigt es an: Daumen hoch!
Daumen hoch! Milos Veljkovic konnte ein Laufprogramm absolvieren (Foto: nordphoto).
Profis
Mittwoch, 31.03.2021 / 11:41 Uhr

Die ersten Nationalspieler sind zurück in Bremen, die Vorbereitung auf das Stuttgart-Spiel läuft. Personell kann Florian Kohfeldt dabei wie gewohnt nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Milos Veljkovic trainierte am Mittwoch individuell.

„Milos hat nach wie vor Probleme am Oberschenkel“, erklärte Clemens Fritz am Vormittag. „Hinsichtlich des Schmerzempfindens hat sich die Situation ein wenig verbessert. Hinter einem Einsatz am Sonntag steht allerdings noch ein Fragezeichen“, so Fritz mit Blick auf Veljkovic, bei dem aber kein struktureller Schaden diagnostiziert wurde (siehe Extrameldung). Darüber hinaus seien alle Grün-Weißen fit, so Fritz.

Gruev, Schmid und Sargent zurück in Bremen

Michael Zetterer trainiert mit Ball.
Trainiert wieder im Team: Michael Zetterer am Mittwoch (Foto: nordphoto).

Ilia Gruev, der bei der bulgarischen U21 einen Lehrgang absolvierte, und Josh Sargent standen bereits wieder mit der Mannschaft auf dem Trainingsplatz. Romano Schmid, der ebenfalls schon wieder in Bremen ist, regeneriert dagegen noch, da er am Dienstag noch für Österreichs U21 auf dem Feld stand (siehe Extrameldung).

Wieder dabei ist auch Michael Zetterer. Der Keeper wurde in den vergangenen drei Tagen behandelt und stieg am Mittwochvormittag wieder ins Mannschaftstraining ein.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.