Pavlenka mit persönlichem Bestwert, Gebre Selassie vor Jubiläum

Kurzpässe am Montag

Jiri Pavlenka fängt einen Ball.
Jiri Pavlenka blieb gegen Bayer Leverkusen zum 10. Mal ohne Gegentor (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 10.05.2021 / 15:39 Uhr

+++ Zum 10. Mal ohne Gegentor: Jiri Pavlenka hat seinen persönlichen Rekord aus seiner ersten Saison beim SV Werder eingestellt. Der Keeper blieb dank starker Paraden am Samstag gegen Leverkusen bereits zum 10. Mal in dieser Spielzeit ohne Gegentreffer. Sechsmal behielt er in der Liga die „weiße Weste“, viermal im Pokal. Zwei Ligaspiele bleiben Pavlenka, um seinen Bestwert der Saison 17/18 zu übertrumpfen. +++

+++ Der Plan für die Endspielwoche: Den Höhepunkt bildet das wichtige Auswärtsspiel beim FC Augsburg am Samstag, doch wie sieht das Programm der Werder-Profis bis dahin aus? Dem trainingsfreien Montag folgt eine reguläre Einheit am Dienstag. Am Mittwoch wechseln die Werderaner die Betten. Aufgrund der vorgeschriebenen Quarantäne begeben sich die Spieler ins Parkhotel. Nach Einheiten am Mittwoch und Donnerstag sowie dem Abschlusstraining am Freitag fliegt der Werder-Tross am Vortag des Spiels in die Fuggerstadt. +++

Nur Lewandowski und Baumann vor Gebre Selassie

Marco Frield umarmt Theodor Gebre Selassie
Wird Theodor Gebre Selassie gegen den FC Augsburg zum 250. Mal in der Liga beginnen (Foto: nordphoto)?

+++ Gebre Selassie vor Jubiläum: Sollte Theodor Gebre Selassie gegen den FC Augsburg erneut zur ersten Elf gehören, stünde der Tscheche in der Liga bereits zum 250. Mal in Werders Anfangsformation. Seit dem Wechsel des mittlerweile 34-Jährigen und seinem Debüt am 24.08.2012 begannen nur zwei Profis in der Liga häufiger: Oliver Baumann (296 Mal) und Robert Lewandowski (262 Mal). Gebre Selassie wäre der erste Spieler, der diese Marke in diesem Zeitraum für nur einen Verein erreicht. +++

+++ Geschafft: Das Frauen-Bundesligateam des SV Werder hat es gepackt! Die Grün-Weißen sicherten sich mit einem 2:1-Erfolg beim MSV Duisburg den Klassenerhalt in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Katharina Schiechtl mit der Hacke in guter, alter Pizarro-Manier sowie ein Eigentor der Duisburger-Torhüterin brachte den SVW bereits im ersten Durchgang auf die Siegerstraße (zum Spielbericht). Die Highlights könnt ihr euch bei WERDER.TV anschauen. Zudem sprach Trainer Thomas Horsch im DFB.de-Interview über den gelungenen Klassenverbleib und die Emotionen nach Schlusspfiff. +++   

+++ Click and Meet wieder möglich: Ab sofort ist Click and Meet in der WERDER Fan-Welt am wohninvest WESERSTADION wieder möglich. Termine können in folgenden Zeiträumen angeboten werden: montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags von 10 bis 15 Uhr. Voraussetzung für einen Termin ist entweder ein negativer Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden), ein offizieller Nachweis über die Genesung nach einer Corona-Erkrankung oder ein Nachweis einer vollständigen Impfung. Weitere Infos gibt es hier. +++

 

Mehr Werder-Kurzpässe auf einen Blick:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.