Quartett um Ömer Toprak fit für Köln

Langkamp fällt aus, Rashica-Einsatz noch fraglich
Ömer Toprak steht im letzten Saisonspiel wieder zur Verfügung (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 26.06.2020 / 09:55 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Daumen hoch oder Daumen runter? Florian Kohfeldt konnte am Tag vor dem letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr live auf Sky, im betway Live-Ticker oder Werder Live-Radio auf WERDER.DE) mehrere personelle Fragezeichen klären. Milos Veljkovic und Theodor Gebre Selassie stehen dem Cheftrainer zur Verfügung. „Beide waren angeschlagen, aber es sieht danach aus, dass es funktioniert“, so Kohfeldt, der ebenfalls auf Kevin Vogt zurückgreifen kann. Auch Ömer Toprak kehrt in den Kader zurück.

Verzichten muss der Werder-Coach allerdings auf Sebastian Langkamp. „Er hat sich zu Beginn der Woche eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen und schafft es leider nicht rechtzeitig bis zum Spiel“, erklärte Kohfeldt mit Blick auf den Innenverteidiger. Zurückgreifen kann er allerdings wieder auf Ömer Toprak. „Er ist wieder soweit“, freut sich Kohfeldt. Im Februar hat der 30-Jährige sein letztes Bundesliga-Spiel für den SVW absolviert.

Abzuwarten bleibt, ob Milot Rashica auflaufen kann. „Milot hat keine dramatische Verletzung, aber eine schmerzhafte. Wir müssen schauen, ob er den Schmerz tolerieren kann, dann wäre er eine Option für die Partie.“ Eine Entscheidung fällt nach dem Abschlusstraining am Freitag.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.