"Rakete" weiterhin Auswärts-Schreck

Kurzpässe am Montag
Milot Rashica trifft auf fremder Wiese besonders gerne (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 28.10.2019 / 13:18 Uhr

+++ In der Fremde ist er einfach nicht zu stoppen: Werders Linksaußen Milot Rashica hat seit seiner Rückkehr nach einer Muskelverletzung bislang in jedem Auswärtsspiel getroffen. Nachdem der kosovarische Nationalspieler nach dem Saisonauftakt drei Spieltage lang nicht mitwirken konnte, meldete er sich auswärts vor 80.000 Zuschauern in Dortmund beim Unentschieden direkt mit einem Treffer zurück. Eine Woche später legte er in Frankfurt nach und auch beim Remis in Leverkusen netzte Werders Nummer 7, wenngleich auch etwas glücklich, absolut verdient und sehenswert. Auch wenn es in den drei Partien nicht zum Sieg gereicht hat, weiß der dynamische Dribbler, wo das Tor steht. Das letzte Mal, dass Rashica zwei Spiele hintereinander nicht getroffen und ein Tor vorbereit hat, datiert zurück auf den April 2019. Bei zwei anstehenden Heimspielen kurz nacheinander, besteht also berechtigte Hoffnung, dass die Werder-Fans dank ihrer Nummer 7 wieder das Nebelhorn hören werden. +++

+++ Beste Plätze im Pokal: Auf die Fans des SV Werder ist Verlass. Trotz abendlicher Anstoßzeit mitten in der Woche ist das Pokalduell gegen Heidenheim am Mittwochabend wieder so gut wie ausverkauft. Wer sich kurzentschlossen noch etwas Gutes tun will, kann sich noch VIP-Tickets in der Ostkurve sichern und das Spiel auf den besten Plätzen des Stadions genießen. Zu den Tickets +++

+++ Werder-Testspiel sorgt für DKMS-Spenden: Dank der gemeinsamen Aktion des FC St. Pauli und der "DKMS" beim Testspiel gegen den SV Werder gab es über 200 Neu-Registrierungen. Außerdem konnte sich die "Deutsche Knochenmarksspenderdatei" über 1000 Euro Spendegeld freuen. Die Aktion war somit ein voller Erfolg. +++

"Dr.Erhano" trat erstmals für die deutsche eNationalmannschaft an (Foto: FIFA/ getty images).

+++ eNationalmannschaftsdebüt für "Dr. Erhano": Werders Neuzugang Erhan "Dr. Erhano" Kayman machte am Freitag, 25.10., seine ersten Spiele für den DFB eFootball. Bei der "FPF ESPORTS PORTUGAL CHALLENGE 2019" trat Werders eSPORTLER gemeinsam mit Teamkollege Michael "MegaBit" Bittner gegen Portugal an und spielte 1:1-Unentschieden. Gemeinsam mit Niklas "Nraseck" Raseck war Erhan gegen Frankreich ein zweites Mal gefordert. Im Duell mit dem eNations Cup-Sieger mussten sich beide mit 0:2 geschlagen geben. Beim Turnier in Lissabon gewannen "MegaBit" gemeinsam mit Ex-Teamkollege Mohammed "MoAuba" Harkous die zweite Partie gegen die Franzosen mit 4:2. Insgesamt standen für die deutsche eNationalelf beim 2vs2-Turnier am Schluss zwei Remis zu Buche. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick