"Nicht so leicht zu finden"

Interview mit Stefanos Kapino

Werder-Torhüter Stefanos Kapino hat seinen Vertrag langfristig verlängert (Foto: nordphoto).
Profis
Mittwoch, 10.07.2019 // 16:00 Uhr

Das Interview führte Felix Ilemann

Der siebte Trainingslager-Tag, der mit zwei anstrengenden Einheiten wieder einmal vollgepackt ist, hätte besser nicht beginnen können. Stefanos Kapino hat seinen Vertrag beim SV Werder langfristig verlängert (zur Extrameldung).  "Ich bin einfach nur total glücklich, dass ich länger bei Werder bleibe - das war mein Ziel", freute sich der Schlussmann bei der Vertagsunterzeichnung am Mittwochvormittag. Dem positiven Anlass entsprechend hat sich WERDER.DE mit dem 25-jährigen Griechen getroffen und über sein weiteres Vorhaben mit den Grün-Weißen gesprochen:

WERDER.DE: Glückwunsch zur Verlängerung, Sefanos. Es ist ja nicht der erste Vertrag, den du in diesem Sommer eingegangen bist…

Stefanos Kapino (lacht): „Ja, ich hoffe, der gilt auf Lebenszeit. Ich bin wirklich sehr glücklich, geheiratet zu haben. Es war eine traumhaft schöne Sommerpause für mich. Jetzt freue ich mich auf die nächsten Jahre. Meine Frau und ich fühlen uns sehr wohl in Bremen.“

Der Mann des Tages im exklusiven Interview bei WERDER.TV (Foto: WERDER.DE).

WERDER.DE: Wir nehmen an, du freust dich ebenfalls über die Vertragsverlängerung bei Werder, oder?

Stefanos Kapino: „Natürlich freue ich mich sehr, ist doch klar! Werder war das Beste, was mir nach einigen schwierigen Spielzeiten passieren konnte. Dafür bin ich dankbar und ich bin froh, länger in Bremen zu bleiben. Es war eines meiner Ziele, hier einen neuen, langfristigen Vertrag zu unterschreiben.“

WERDER.DE: Was sind deine weiteren Ziele mit Werder?

Stefanos Kapino: „Momentan möchte ich einfach in jedem Training zeigen, dass ich da bin, Gas geben und das Vertrauen, dass jetzt auch mit dem neuen Kontrakt in mich gesetzt wurde, zurückgeben. Aktuell ist Pavlas unser Stammkeeper, aber natürlich möchte ich irgendwann die Nummer eins von Werder sein, das habe ich von Anfang an betont.“

Schon gelesen?

Joker Sargent sticht für den SVW

In einer sehr intensiv geführten Partie mit vielen Fouls und Spielunterbrechungen setzt sich der SV Werder beim Blitzturnier in Lohne mit 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Köln durch. In den ersten 30 Minuten neutralisierten sich beide Teams, und spielten sich als Folge wenige Tor-Möglichkeiten heraus. Einzig zwei Kölner Kopfbälle durch Terodde und Sobiech waren im Ansatz gefährlich, flogen aber neben das...

20.07.2019 // 18:27 // Spielbericht

WERDER.DE: Ihr Torhüter wirkt wie ein eingeschworenes Team...

Stefanos Kapino: „Wir sind ein wirklich gutes Team. Das ist gar nicht so leicht zu finden. Ich finde, wir harmonieren untereinander sehr gut. "Kiki" Vander ist dabei ein sehr wichtiger Faktor. Er verbessert uns nicht nur allesamt, er hält die Truppe auch zusammen, sorgt für Spaß und Ausgleich.“

WERDER.DE: Nicht nur unter den Torhütern, sondern im ganzen Team hat man das Gefühl, dass ihr gut zusammenpasst. Stimmt das?

Stefanos Kapino: „Ich bin mittlerweile echt mit den meisten Teamkollegen gut befreundet. Es ist schon beeindruckend, solche Typen um sich herum zu haben, die gleichzeitig wie eine Familie zu einem sind. Mit den etwas erfahreneren Spielern wie Hanno, Davy, Niklas und Ludde habe ich am meisten zu tun. Wir versuchen die jüngeren Kollegen zu integrieren. Das macht Spaß.“

WERDER.DE: Vielen Dank, Stefanos!

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

In einer sehr intensiv geführten Partie mit vielen Fouls und Spielunterbrechungen setzt sich der SV Werder beim Blitzturnier in Lohne mit 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Köln durch. In den ersten 30 Minuten neutralisierten sich beide Teams, und spielten sich als Folge wenige Tor-Möglichkeiten heraus. Einzig zwei Kölner Kopfbälle durch Terodde und Sobiech waren im Ansatz gefährlich, flogen aber neben das...

20.07.2019

Im ersten Spiel des "Interwetten-Cup" mit Werder-Beteiligung unterleigen die Grün-Weißen dem Neu-Zweitligsten VfL Osnabrück mit 0:1 (0:1). Nach einer sehr intensiven ersten Halbzeit, in der der Ball auf nassem Geläuf teilweise extrem schnell wurde, waren die Osnabrücker über weite Strecken spielbestimmend und arbeiteten sich einige hochkarätige Chancen heraus. Nachdem Pizarro knapp am Tor...

20.07.2019

Der SV Werder testet am Samstag in einem Blitzturnier gegen den VfL Osnabrück und den 1. FC Köln. WERDER.DE berichtet im betway Live-Ticker ab 15.15 Uhr von vor Ort. Zudem zeigt WERDER.TV die Partie für Abonnenten im Livestream.

20.07.2019

Außen erstrahlt er in sattem Grün und riesiger Raute, innen bietet er deutlich größeren Komfort: Der SV Werder hat einen neuen Mannschaftsbus! Am Freitagmittag präsentierten Cheftrainer Florian Kohfeldt und Frank Baumann das wichtigste Gefährt im Fuhrpark der Grün-Weißen: den brandneuen MAN Lion’s Coach L.

19.07.2019

Claudio Pizarro hat in seiner Karriere schon die eine oder andere Vorbereitung mitgemacht - zehn Mal auch im Trikot des SV Werder. Bis auf die Zeit, die sein Körper zur Regeneration braucht, hat sich nicht viel verändert. Er kennt seine Rolle im System von Florian Kohfeldt, daher kann er den Fokus auf seine Fitness setzten. „Die Vorbereitung ist sehr wichtig für mich. Sie entscheidet über meine...

19.07.2019

Die Berichterstattung über den Einsatz von zwei Ordnern mit Kontakten zur islamistischen Szene bei Spielen des SV Werder Bremen ordnete am Freitagvormittag der Kommunikationschef des SV Werder Bremen, Michael Rudolph, ein.

19.07.2019