"Wie stehst du eigentlich zu Werder?"

Die LAUTER WERDER-Spezialausgabe des WERDER-PODCAST
Afterburner-Frontmann Tjalf Hoyer freut sich auf das Release der LAUTER-Werder-Platte (Foto: nordphoto).
Podcast
Mittwoch, 23.01.2019 / 16:46 Uhr

Von Max Brosta

Ein pickepacke voller Sampler: 21 Songs gespickt mit der Mega-Portion Grün-Weiß und der großen Liebe zu Werder Bremen! Am morgigen Donnerstag erscheint sie, die Jubiläumsplatte LAUTER WERDER – passend zum 120-jährigen Vereinsgeburtstag am 04.02.2019. Doch woher kam die Idee, so viele Künstler auf einer Platte zu vereinen? Wie entsteht so eine CD? In einer Spezialausgabe des WERDER-PODCAST – dem von Technikpartner Media Markt präsentierten Audio-Medium der Grün-Weißen – gibt Werder-Botschafter und Mitinitiator Tjalf Hoyer einen interessanten Einblick in den Entstehungsprozess dieses, wie er es selbst bezeichnet, „Traumprojekts“.

„Wir kommen ab und an mit den Botschaftern zusammen und überlegen uns, wie wir unseren geliebten Verein ein paar gute Impulse geben können“, erzählt Hoyer. Beim Frontmann der Band Afterburner war es natürlich naheliegend, über musikalische Dinge nachzudenken. Denn Werder-Songs gibt es noch und nöcher: „Die Idee war konkret, dass es zum 120-jährigen Vereinsgeburtstag einen neuen Tonträger geben könne, etwas ganz Besonderes.“ So zieht Hoyer los, läuft auf Festivals und Konzerten anderen Künstlern und Bands über den Weg und fühlt ihnen auf den Zahn.

Egal, um welches Thema es geht: „Wenn ich Menschen kennenlerne, spielt für mich immer eine Rolle: Wie stehst du eigentlich zu Werder?“ Wird die Frage bejaht, geht es ganz schnell. Wer glaubt, der Werder-Botschafter habe große Überzeugungsarbeit leisten müssen, liegt falsch. „Es ging eigentlich ganz einfach. Ich bin nur offene Türen eingerannt“, erinnert er sich. „Es ist immer wieder bemerkenswert, wie groß das Thema Werder doch ist. Es gibt so viele Bands und Musiker, von denen man nicht gewusst hätte, dass sie Werder so sehr leben, wie man es in den Songs spürt“, freut sich Hoyer. Denn jeder der Künstler habe seinen ganz persönlichen und besonderen Werder-Moment. Das sei es, was die Platte so unglaublich authentisch mache.

Doch nicht nur die wahnsinnige Liebe zum SVW macht LAUTER WERDER so einzigartig. Auch mit den Erlösen aus den Verkäufer wird sehr bedacht umgegangen. So fließen die gesamten Einnahmen des Albums in Bremer Nachwuchs- und SPIELRAUM-Projekte der Werder Stiftung und der Musikszene Bremen e.V. „Ein Punkt, den sofort alle Künstler akzeptiert haben“, freut sich der Sänger. Und damit nicht genug. Der Höhepunkt der Jubiläumswoche steigt am 07.02.2019: LAUTER WERDER – das Konzert! In der ‚Alten Werft‘ in Bremen werden Jan Delay, Johannes Strate, Afterburner und viele weitere Künstler mit dabei sein und das grün-weiße Publikum mal so richtig einheizen. „Es ist das Sahnehäubchen oben drauf“, erklärt Hoyer voller Vorfreude. LAUTER WERDER? Ein echtes „Traumprojekt“.

Jetzt Tickets fürs Konzert sichern!

Was macht das LAUTER WERDER-Konzert so besonders? Wer ist die Mutter aller modernen Fußballsongs? Und welche Songs haben auf dem neuen Sampler so richtiges Ohrwurm-Potential? In der Spezialausgabe des neuen „Werder-Podcasts“ - dem Audio-Medium in der grün-weißen Online-Familie – beantwortet Tjalf Hoyer all die Fragen, schwelgt in Erinnerungen jahrzehntelanger Werder-Musik-Geschichte und stellt sein Wissen im Songquiz unter Beweis. Der Podcast verbindet die schönste Nebensache der Welt mit dem geilsten Verein der Welt. Hier wird nicht nur über alles, was das grün-weiße Herz höher schlagen lässt, sondern wir sprechen mit Werder. Die Spezialausgabe gibt es auf dem offiziellen Soundcloud-Profil, dem iTunes-Account und dem Spotify-Kanal des SV Werder. Hört mal rein!

 

Kontakt

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt einfach beim "Werder-Podcast" - präsentiert von Media Markt - dabei sein? Dann schickt uns eine E-Mail oder teilt eure Meinung bei Twitter und Co. mit. 

Mail: podcast@werder.de
Hashtag: #werderpodcast
WhatsApp: 0174 6683808

Mehr News aus dem Podcast: