Osako und Sargent spielen durch

Josh Sargent spielte im Freundschaftsspiel der USA 90 Minuten durch (Foto: USMNT).
Profis
Donnerstag, 06.06.2019 / 09:22 Uhr

Die Länderspielphase hat begonnen! In zwei Freundschaftsspielen waren Yuya Osako am Mittwochmittag und Joshua Sargent in der vergangenen Nacht für ihre Nationalmannschaft im Einsatz. Die grün-weißen Akteure konnten sich auf dem Platz zeigen und spielten über die volle Distanz - allerdings ohne die erhofften Ergebnisse für ihre Heimatländer erzielen zu können.

Angreifer Josh Sargent musste sich Jamaika mit 0:1 geschlagen geben. Den Treffer des Abends erzielte Shamar Nicholson in der 60. Minute. Dennoch kann der grün-weiße Youngster, der besonders in der zweiten Halbzeit einige vielversprechene Aktionen hatte, die Partie als kleinen Erfolg verbuchen. Nationaltrainer Gregg Berhalter nominierte den Werderaner nicht nur für die Startelf, sondern ließ den 19-Jährigen 90 Minuten auf dem Platz. Im Laufe des Donnerstags will der US-Coach seine Nominierungen für den Gold-Cup bekannt geben. 

Ein ebenfalls unbefriedigendes Ergebnis fuhr die japanische Nationalmannschaft mit Yuya Osako ein. Der Werderaner spielte wie sein grün-weißer Teamkollege ebenfalls 90 Minuten durch. Bei dem Duell im Rahmen des KIRIN Challenge-Cups kamen die "Samurai Blue" allerdings nicht über ein 0:0 gegen Trinidad und Tabago hinaus. Osako äußerte sich nach der Partie dennoch hoffnungsvoll. "Es gilt als Team neue Herausforderungen zu meistern. Ich habe das Gefühl, dass es von jetzt an besser wird", so der Japaner auf Instagram.