An die Tickets, fertig, los!

Kurzpässe am Montag
Tickets für das erste Pokalduell des SV Werder gegen Worms sind ab sofort erhältlich (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 11.06.2018 / 13:03 Uhr

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

+++ Karten sichern: Auch für das Blitzturnier in Bremerhaven im Zuge der Sommervorbereitung auf die neue Saison können ab sofort Tickets online unter www.mayerhof-events.de erworben werden. Im Nordsee-Stadion treffen die Grün-Weißen um Jiri Pavlenka und Max Kruse am Dienstag, 10.07.2018, auf den OSC Bremerhaven und den FC Eintracht Cuxhaven. Alle Begegnungen des Turniers dauern jeweils 45 Minuten. Tickets gibt es zu familienfreundlichen Preisen: Stehplatzkarten sind bereits ab 10 Euro (bis 16 Jahre) und 15 Euro (ab 16 Jahren) erhältlich. +++

Jurica Vranjes erinnert sich vor allem an seine Werder-Zeit gerne zurück (Archivfoto: nordphoto).

+++ Etwas ganz Besonderes: Keine Frage, Jurica Vranjes stand in vielen europäischen Vereinen unter Vertrag. Er spielte in der kroatischen Liga, in Griechenland und in der Türkei. Doch die längste Zeit seiner Karriere verbrachte der 38-Jährige in der Bundesliga, beim SV Werder. 2005 wechselte er nach Stationen bei seinem Heimatverein NK Osijek und Bayer Leverkusen schließlich vom VfB Stuttgart zu den Grün-Weißen. Dort trug er fünf Jahre lang die Werder-Raute auf der Brust und absolvierte 120 Partien. 2010 wurde der zentrale Mittelfeldspieler erst zu Genclerbirligi Ankara verliehen, um dann eine weitere Spielzeit später fest zu Aris Saloniki zu wechseln. 2012 gab der ehemalige kroatische Nationalspieler sein Karriereende bekannt. Doch wenn er sich heute an seine lange Karriere erinnert, bleiben vor allem die vielen erfolgreichen Jahre an der Weser hängen. „Ich habe viele Trikots zahlreicher Klubs getragen. Aber heute kann ich sagen, dass es bei Werder am schönsten war“, freut sich Vranjes im Interview mit dem kroatischen Portal SportSport.ba. „Wir hatten ein super Team, ganz Bremen lebte geradezu für den Fußball. Es war einfach großartig“, erinnert sich der ehemalige Werderaner freudig. +++

+++ Ohne Einsatz: Die österreichische Nationalmannschaft verlor am Sonntag mit 0:3 gegen Brasilien. Konnten Kainz und Co. noch vor einer Woche den amtierenden Weltmeister Deutschland mit 2:1 besiegen, blieb die ÖFB-Auswahl gegen den Rekordweltmeister ohne Chance. Florian Kainz, der auf dieser Länderspielreise zuvor zweimal zum Einsatz kam, verfolgte die Partie gegen Brasilien 90 Minuten von der Bank. Es war gleichzeitig Österreichs letztes Spiel vor der Sommerpause. In die verabschiedet sich nun auch Werders Nummer sieben. +++

+++ Bequem und schnell zum Weser-Stadion: Auf den Tag genau in zwei Monaten findet der „Tag der Fans“ rund ums Weser-Stadion statt. Wie auch bei Heimspielen gewohnt, wird es auch am Samstag, 11.08.2018, wieder die Möglichkeit geben, das Auto bequem am P&R-Parkplatz Bremen Hemelingen abzustellen und bequem via Busshuttle zum Osterdeich zu gelangen. Ein bisschen aufpassen müssen alle P&R-Nutzer bei der Shuttle-Wahl: Zeitgleich mit dem Tag der Fans findet das Mercedes-Open-Air statt, zu welchem es ebenfalls einen Shuttleservice geben wird. Damit alle Werder-Fans schnell und sicher zum Weser-Stadion gelangen, wird es Beschilderungen geben, die auf die richtigen Busse zum Osterdeich hinweisen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick