U17 siegt gegen Braunschweig

LZ aktuell: U19 scheidet aus dem Pokal aus
Die U17 siegte auch gegen Eintracht Braunschweig (Foto: Rospek).
Junioren
Sonntag, 04.10.2020 / 17:37 Uhr

von Katharina Grote

Die U17 des SV Werder stürmt gegen Eintracht Braunschweig zum nächsten Sieg. Gleiches gilt auch für die U16 und U15 der Grün-Weißen. Einen bitteren Vormittag erlebte hingegen die U19, die in Rostock in der ersten Runde des DFB-Pokals der Junioren ausschied. Im Aufbau-und Grundlagenbereich konnten hingegen einige Erfolge vermeldet werden. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

FC Hansa Rostock - Werder U19 6:2 (4:2)

In der ersten Runde des DFB-Pokal der Junioren musste die U19 eine 2:6-Niederlage gegen den FC Hansa Rostock hinnehmen und ist damit ausgeschieden. Bereits nach acht Minuten lagen die Grün-Weißen mit 0:3 zurück. Erst dann schienen die Gäste erst richtig aufzuwachen. Der Anschlusstreffer von Tim-Justin Dietrich zum 1:3 wurde schnell durch das 1:4 der Gastgeber korrigiert. Noch vor der Halbzeit schien erneut Hoffnung für den SVW aufzukommen – Kaan Er erzielte vom Punkt das 2:4. Doch auch nach dem Seitenwechsel hat die Brand-Elf zu viele Fehler gemacht. Es folgten die Gegentore fünf und sechs.

Trainer Christian Brand zum Spiel: „Beim Stand von 2:4 in der Pause waren wir wieder dran, haben dann aber, wie im gesamten Spiel, zu viele Fehler gemacht. Der Gegner war überzeugter in den Aktionen und hat verdient gewonnen.“,

Werder-Elf: Glinder – Dietrich, Donalies, Brandt, Eickhoff, Reincke (35. Fenski), Er, Mujkanovic (65. Polat), Löpping, Hinte (76. Orlick), Schulz

Tore: 1:0 Rosenberg (3.), 2:0 Zajac (5.), 3:0 Nyzhehorodov (8.), 3:1 Dietrich (21.), 4:1 Martens (25.), 4:2 Er (36., FE), 5:2 Rinow (65.), 6:2 Dietze (87.)

Werder U17 - Eintracht Braunschweig 4:1 (1:0)

Die gute Serie der U17 hält an. Mit 4:1 gewinnt die Dreyer-Elf gegen Eintracht Braunschweig und rückt damit an die Tabellenspitze der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Bereits nach fünf Minuten brachte Dominik Kasper die Grün-Weißen mit 1:0 in Führung. Lange Zeit hatte der SVW die Partie unter Kontrolle, ehe Linus Urban kurz nach Wiederanpfiff wegen einer Roten Karte vom Platz musste und die Gäste per Elfmeter zum 1:1 ausglichen. Jedoch ließen sich die Hausherren davon nicht verunsichern. Keke Maximilian Topp war es, der zunächst zum 2:1 und 3:1 nachlegte und dann noch vom Punkt auf 4:1 erhöhte. Auch für die Braunschweiger gab es eine Minute vor Schluss eine Gelb-Rote-Karte, weshalb sie ebenfalls zu zehnt den Platz verließen.

Trainer Björn Dreyer zum Spiel: „Wir sind sehr gut ins Spiel reingekommen, haben dann aber mit zunehmender Spieldauer das Tempo unerklärlicherweise rausgenommen. Dadurch sind wir nicht mehr so gefährlich vors Tor gekommen wie in der Anfangsphase. Nach dem berechtigten Platzverweis und dem Ausgleich sind wir aber nochmal richtig in Fahrt gekommen und haben das Tempo wieder angezogen, sodass wir am Ende verdient mit 4:1 gewonnen haben.“

Werder-Elf: Backhaus – Chiarodia (59. Rogmann), Richter, Kasper, Winkelmann (52. Kümmritz, 77. Ates), Schwarz, Topp, Tepe, Urban, Erten, Abbey

Tore: 1:0 Kasper (5.), 1:1 Zouaoui (50., FE), 2:1 Topp (63.), 3:1 Topp (72.), 4:1 (76.)

SV Nettelnburg-Allermöhe - Werder U16 1:5 (1:1)

Nach der knappen Auftaktniederlage am letzten Spieltag konnte die U16 nun einen 5:1-Sieg gegen den SV Nettelnburg-Allermöhe in der B-Junioren Regionalliga Nord feiern. Noah Wallenßus brachte die Grün-Weißen zunächst in Führung. Obwohl die Hausherren es kurz nochmal spannend machten und vor der Halbzeit ausglichen, setzte der SVW direkt nach Seitenwechsel ein Zeichen. Zunächst erhöhte die Makiadi-Elf zum 2:1, ehe die U16 innerhalb von 15 Minuten drei Mal jubeln durfte und damit den Endstand 5:1 herstellte.

Trainer Cedric Makiadi zum Spiel: „Es ist ein verdienter Sieg gewesen, obwohl wir es im Vergleich zur letzten Partie spielerisch nicht ganz so gut gemacht haben. Nichtsdestotrotz war es für die Jungs und das Selbstbewusstsein gut, dass sie den ersten Sieg geholt haben und unterm Strich den Gegner dominierten. Dennoch waren wir in der Spielanlage nicht klar und auch im Passspiel nicht sauber genug. Darauf können wir jetzt aufbauen und an uns arbeiten.“

Tore: 0:1 Wallenßus (29.), 1:1 Hamann (37.), 1:2 Zrnic (44.), 1:3 Fobissié (67.), 1:4 Opitz. (71.), 1:5 Johanns (78.)

Werder U15 - Blumenthaler SV 6:1 (2:0)

Mit dem 6:1-Sieg in der C-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost gegen den Blumenthaler SV bleibt die U15 dicht an der Tabellenspitze dran. Bereits mit einem 2:0 ging es für die Mannschaft von Markus Fila in die Halbzeitpause, obwohl es die Gäste nicht schlecht machten. Kurz nach dem Seitenwechsel kamen die Blumenthaler nochmal ran. Auch wenn die Hausherren sich über weite Strecken schwer taten, legten sie kurz darauf zum 3:1 nach, ehe innerhalb von drei Minuten der Sack zu gemacht wurde und die Fila-Elf zum 6:1 erhöhte.

Trainer Markus Fila zum Spiel: „Die letzten beiden Gegner waren aus dem Bremer Raum und das sind immer spezielle Spiele, das hat man den Jungs deutlich angemerkt. Bei so einer Partie ist es natürlich stark, wenn man 6:1 gewinnt, auch wenn man über weite Strecken nicht überzeugend war."

Tore: 1:0 Cao (25.), 2:0 Joas (35.+1), 2:1 Schiereck (36.), 3:1 Joas (41.), 4:1 Musah (58.), 5:1 Osazuwa (59.), 6:1 Musah (61.)

Die U15 siegte im Bremer Stadtduell gegen den Blumenthaler SV (Foto: Rospek).

Weitere Teams

Die U21 trat auswärts beim TuS Komet Arsten an und musste eine Niederlage einstecken. Nach torlosen 45 Minuten trafen die Gastgeber im zweiten Abschnitt drei Mal. Das 0:3 ist die fünfte Niederlage im sechsten Spiel, weshalb die U21 auf dem letzten Platz der Bremen-Liga feststeckt. Die U14 fuhr den nächsten Kantersieg ein und erzielte ein 10:1 gegen die U15 des OSC Bremerhaven. Im zweiten Spiel der U14 gab es zudem ein 8:0 gegen die U15 des TuS Schwachhausen. Auch die U13 vermeldete einen hohen Sieg und gewann mit einem 8:0 gegen den TSV Wulsdorf. Gegen den FC Union 60 musste sich die U12 knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Freitag, 02.11.2020

  • OSC Bremerhaven U15 - Werder U14 1:10 (1:4)

Samstag, 03.11.2020

  • DFB-Pokal: Hansa Rostock - Werder Bremen U19 6:2 (4:2)
  • Werder Bremen U17 - Eintracht Braunschweig 4:1 (1:0)
  • SV Nettelnburg-Allermöhe - Werder Bremen U16 1:5 (1:1)
  • Werder Bremen U15 - Blumenthaler SV 6:1 (2:0)
  • Werder Bremen U13 - TSV Wulsdorf 8:0 (4:0)
  • Werder Bremen U12 - FC Union 60 U13 1:2 (1:2)

Sonntag, 04.11.2020

  • TuS Komet Arsten - Werder Bremen U21 3:0 (0:0)
  • TuS Schwachhausen U15 - Werder Bremen U14 0:8 (0:3)
  • Testspiel: Hamburger SV - Werder Bremen U12 2:2 

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr Junioren-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.