U19 gewinnt das Nordderby

LZ aktuell: U17 verliert in Chemnitz

Traf nach seiner Verletzung gegen den Hamburger SV: Malik Memisevic (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 26.11.2018 // 12:20 Uhr

Von Felicitas Hartmann

Mit 2:0 (1:0) gewann Werders U19 am Sonntag verdient im Nordderby gegen den Hamburger SV.  Nach seiner Verletzung feierte Malik Memisevic dabei eindrucksvoll sein Comeback und verhalf seinem Team zum Sprung auf Tabellenplatz 5. Und auch für die grün-weiße U14 gab es an diesem Wochenende etwas zu feiern. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ BTS Neustadt – Werder U21 2:1 (1:0):

Im ersten Spiel der Rückrunde musste sich Werders U21 am Samstag der BTS Neustadt mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Bereits nach 16 Minuten gingen die Hausherren durch Borahan Aravi in Führung. Zu Beginn der zweiten Hälfte glich Sora Terada zwar für die Grün-Weißen aus (55.), trotzdem reichte es am Ende für das Team von Andreas Ernst nicht zu einem Punktgewinn. Nur sechs Minuten nach dem Ausgleich traf BTS-Spieler Youssed Alo zum 1:2 (61.) aus Werder-Sicht und sicherte seinem Team so die drei Punkte. Werders U21 rutschte durch diese Niederlage nun einen Platz in der Tabelle nach unten und steht jetzt mit 15 Punkten auf Platz 12. +++

Tore: 1:0 Aravi (16.), 1:1 Terada (55.), 2:1 Alo (61.)


+++ Werder U19 – Hamburger SV 2:0 (1:0):

Mit einem verdienten Nordderbysieg belohnte sich Werders U19 am Sonntag. Mit 2:0 (1:0) gewann das Team von Marco Grote gegen den Hamburger SV und kletterte so auf den fünften Tabellenplatz in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. Erstmals nach seiner Verletzung trug Malik Memisevic wieder das grün-weiße Trikot in einem Pflichtspiel und feierte seine Rückkehr mit dem Tor zu 1:0-Führung (28.). In der zweiten Hälfte zeigte Schiedsrichter Florian Visse nach einem Foulspiel der Hamburger auf den Punkt. Fred MC Mensah Quarshie trat an und versenkte den Elfmeter zum 2:0-Endstand (63.). „Es war von beiden Teams ein tolles Fußballspiel. In der ersten Hälfte waren wir sehr dominant und unsere Ansätze haben gegriffen. Im zweiten Durchgang zeigten die Hamburger, welche Qualität sie besitzen. In der Phase mussten wir uns wehren, was die Mannschaft auch getan hat. Wir konnten uns, je länger das Spiel dauerte, wieder weiter nach vorne verschieben. Insgesamt war es eine sehr gute Leistung und es hat Freude gemacht dem Team zuzusehen“, so Marco Grote. +++

Tore: 1:0 Memisevic (32.), 2:0 MC Quarshie (63., FE)


+++ Chemnitzer FC – Werder U17 3:0 (1:0):

Am Samstag musste Werders U17 im Spiel beim Chemnitzer FC eine 0:3-Niederlage einstecken. Nach der Führung der Hausherren durch Simon Roscher (18.) verlief auch der zweite Durchgang zu Gunsten der Chemnitzer. Nach der Gelb-Roten Karte gegen Edin Mujkanovic (64.) nutzten die Sachsen die Unruhe bei dem Grün-Weißen, als Stanley Keller erhöhte (69.). Nur zwei Minuten später machte Simon Roscher mit seinem zweiten Treffer den Sack zu und traf zum 3:0-Endstand. +++

Tore: 1:0 Roscher (18.), 2:0 Keller (69.), 3:0 Roscher (71.)
Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen Edin Mujkanovic (64.)


+++ Werder U14 – FC Union 60: 8:0 (3:0):

Im letzten Spiel der Winterrunde konnte sich Werders U14 mit 8:0 (3:0) gegen den FC Union 60 durchsetzen. Besonders erfolgreich war im letzten Pflichtspiel des Jahres Joshua Dudock, der mit seinen vier Treffern (30., 52., 66., 70.) maßgeblich am Sieg der Grün-Weißen beteiligt war. Benjamin Mashollaj (20., 34.), Saagon Youdien Fobissié (50.) und Lennart Johanns (65.) reihten sich ebenfalls in die Liste der Torschützen ein. Durch den Sieg sicherte sich Werders U14 Platz 1 in der Endtabelle der Winterrunde. „Sich gegen ältere Gegner in dieser Art und Weise durchzusetzen, ist sicher nicht selbstverständlich. Das freut mich sehr für die Jungs. Dennoch darf dies nur eine Momentaufnahme sein, da für uns weiterhin die bislang sehr positive Entwicklung der Spielet im Vordergrund steht", fasst Trainer Markus Fila zusammen. Auch WERDER.DE sagt herzlichen Glückwuch, Jungs! +++

Tore: 1:0 Mashollaj (20.), 2:0 Dudock (30.), 3:0 Mashollaj (34.), 4:0 Fobissié (50.), 5:0 Dudock (52.), 6:0 Johanns (65.), 7:0 Dudock (66.), 8:0 Dudock (70.)


+++ Werders U13 belegt in Diepholz Platz 9:

Im stark besetzten Hallenturnier in Diepholz belegte Werders U13 den 9. Platz. In der Vorrunde setzte sich das Team von Marie-Louise Eta gegen die Stadtauswahl Diepholz mit 5:1 durch. Während es gegen Hannover 96 (1:1) und den VfL Wolfsburg (2:2) zu Unentschieden reichte, zogen die Grün-Weißen gegen Schalke 04 (0:2) und den Hamburger SV (0:1) den Kürzeren. Im Spiel um Platz 9 überzeugte der SVW-Nachwuchs schlussendlich gegen Borussia Mönchengladbach und konnten sich dank dem Doppelpack von Jannes Warnken und dem Treffer von Max Prawitt mit 3:2 durchsetzen. +++

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 24.11.2018:

  • BTS Neustadt – Werder U21 2:1 
  • Chemnitzer FC – Werder U17 0:3 
  • Werder U14 – FC Union 60 8:0 
  • Werder U13: Platz 9 beim Hallenturnier in Diepholz

Sonntag, 25.11.2018:

  • Hamburger SV II – Werder U23 0:0
  • Werder U19 – Hamburger SV 2:0 
 

Neue News

Noch einmal fokussieren

13.12.2018 // Junioren

Intensives Wochenende

11.12.2018 // Junioren

Erfolgreicher Jahresabschluss

10.12.2018 // Junioren

Ein positiver Abschluss

06.12.2018 // Junioren

Siegreich in den Advent

03.12.2018 // Junioren