U 15: Erst der Sieg, dann die Schale

LZ aktuell: U 17 verliert spät beim HSV

U 15-Kapitän Emre Karagöz streckt die Schale in die Höhe, Trainer und Teamkollegen freuen sich im Hintergrund (Foto: WERDER.DE).
Junioren
Montag, 04.06.2018 // 12:34 Uhr

Von David Steinkuhl

Den Titel in der C-Junioren Regionalliga Nord machte Werders U 15 schon vor drei Wochen klar, im Anschluss an den 3:2-Erfolg gegen den VfB Lübeck gab es nun die begehrte Trophäe. Der nächste Triumph ist bereits greifbar, am Mittwoch steigt das Pokalendspiel am Bremer Weser-Stadion. Während die U 15 jubelt, musste die U 17 eine Last-Minute-Niederlage gegen den HSV verschmerzen. WERDER.DE hat alle LZ-Ergebnisse vom vergangenen Wochenende.

+++ Hamburger SV – Werder U 17 2:1 (0:1):
Ganz raus war die Luft am Ende dieser Saison noch nicht bei Werders U 17, nach 80 Minuten plus Nachspielzeit musste sich das Team von Trainer Christian Brand im Nordderby dann aber doch geschlagen geben. Maik Nawrocki brachte die Werderaner nach sieben Minuten schon früh in Führung, sorgte mit einem unglücklichen Eigentor kurz nach der Halbzeitpause aber selbst dafür, dass die Uhren wieder auf Null standen. Was nach einer gerechten Punkteteilung zwischen den beiden Rivalen aussah, entschied der HSV in der ersten Minute der Zusatzzeit doch noch für sich. Nach tollem Start in dieses Kalenderjahr beschließt Werder die Saison in der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost mit drei Niederlagen am Stück und wird Tabellenfünfter. Der Nachfolger des SVW in Sachen Nord-Meisterschaft heißt RB Leipzig. +++

Tore: 0:1 Nawrocki (7.), 1:1 Nawrocki (45./ET), 2:1 Fabisch (80.+1)


+++ Werder U 16 – JFV Nordwest 3:3 (1:3):
Die Werder U 16 bleibt zum zehnten Mal in Folge unbesiegt. Dabei entwickelte sich das Heimspiel gegen den JFV Nordwest zu einer echten Achterbahnfahrt. Erst gingen die Grün-Weißen durch ein Eigentor in Führung, verloren dann aber urplötzlich den Faden und lagen zur Pause gegen den Tabellenneunten mit 1:3 hinten. Auf ihre besondere Moral, die die Mannschaft von Frank Bender seit Wochen auszeichnet, konnten sich die Werderaner aber einmal mehr verlassen und kamen mit neuem Elan aus der Kabine. Maximilian Schütt und Adrian Jusufi schossen den SVW zurück ins Spiel und zum hochverdienten Punktgewinn gegen die Oldenburger. Einen Spieltag vor dem Ende bleibt die U 16 weiterhin auf Rang zwei der Regionalliga Nord, nur der VfL Osnabrück hat Chancen, den SVW noch zu verdrängen. +++ 

Tore: 1:0 Chiarodia (18./ET), 1:1 Kiske (26.), 1:2 Warns (27.), 1:3 Stöver (36.), 2:3 Schütt (50.), 3:3 Jusufi (61.)


+++ Werder U 15 – VfB Lübeck 3:2 (1:1):
Elf Heimspiele, zehn Heimsiege und nur ein Unentschieden - das ist die beeindruckende Bilanz, die Werders U 15 nach dem letzten Spiel auf heimischem Boden vorweisen kann und demnach zurecht am Samstag mit der Meisterschale belohnt wurde. Am vorletzten Spieltag musste der VfB Lübeck den schweren Gang an die Weser antreten. Die Gäste stellten dem Meister in Grün-Weiß schon früh ein Bein und gingen nach zehn Minuten in Front, die Mannschaft von Björn Dreyer ließ sich davon aber nicht beirren und drehte das Match zu ihren Gunsten. Eine Runde vor dem Ende hat der SVW acht Zähler Vorsprung auf Verfolger HSV, das letzte Ligaspiel bestreitet man beim VfL Wolfsburg. +++

Tore: 0:1 (10.), 1:1 Asante (23.), 2:1 Mashollaj (45.), 3:1 Widiker (68.), 3:2 (70.)

+++ Heimstark ins Pokalfinale:
Im Trophäenschrank musste nach der Übergabe der Meisterschale sowieso ein wenig Platz geschaffen werden, da hat man sicherlich auch schon einmal ein Auge auf ein mögliches Plätzchen für den Bremer Landespokal geworfen. Dessen Finale spielt Werders U 15 am Mittwochabend auf Platz 7 am Weser-Stadion und hofft dort, die starke Heimform aus der Liga auch im Pokal noch einmal abrufen zu können. Der Gegner ist aus der Meisterschaft bestens bekannt: Der TuSpo Surheide aus Bremerhaven ist Zehnter der Regionalliga. Während der Saison siegte der SVW mit 3:0 und 2:1 gegen den kommenden Finalkontrahenten. +++

Werder U 15 – TuSpo Surheide, Mittwoch, 06.06.2018, um 18.30 Uhr auf Platz 7

+++ Grün-weiße Landesauswahl:
Der Bremer Fußballverband hat seinen Kader für das DFB-Sichtungsturnier der U 15-Landesauswahlteams bekanntgegeben. 13 der 16 Kaderplätze werden von Jungs aus der grün-weißen U 15 besetzt, die vom 14. bis 19.06. an der Sportschule Wedau in Duisburg um den Länderpokal kämpfen werden. Drei weitere Werderaner sind auf Abruf nominiert. +++

 

Neue News

Positive Stimmung nutzen

16.08.2018 // Junioren

Auftakt nach Maß

13.08.2018 // Junioren

Es wird wieder ernst

09.08.2018 // Junioren

U 17 verliert gegen Schalke 04

06.08.2018 // Junioren

Neue Videos